!

Bereitsgetestet.de verwendet Cookies, um Ihnen bestimmte Funktionen zu ermöglichen und die Website dem Nutzungsverhalten der Besucher besser anpassen zu können. Wenn Sie die Website weiter nutzten, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Datenschutzerklärung

OK

Filmtipp  

   

Kommende Reviews  

   
Vinaora Nivo Slider
   

Artikel mit den Tags: Kevin Zindler

Jan19

Special: 33 (Un)vergessende Horrorfilme - Teil 1

Geschrieben von: Kevin Zindler Special: 33 (Un)vergessende Horrorfilme - Teil 1

Die 80er Jahre haben so einige Horrorfilme hervorgebracht, die einem im Nachhinein gut in Erinnerung blieben, oder nach der Sichtung sofort wieder in Vergessenheit gerieten. Wir haben uns mal 33 Titel herausgesucht, die mal mehr und mal weniger einprägsam waren. Teil 1 des Specials beinhaltet die Titel (1-11), Teil 2 (12-22) und Teil 3 (23-33). Viel Spaß!

10.0/10 Bewertung (4 Stimmen)

Jan11

Mediabook Kritik: Ambulance

Geschrieben von: Kevin Zindler Mediabook Kritik: Ambulance

Josh Baker (Eric Roberts) ist ein sehr guter Comiczeichner und Draufgänger. Eines Tages spricht er eine Frau, die er schon länger beobachtet hat, auf der Straße mitten in New York City an. Doch bevor er ihre Telefonnummer in Erfahrung bringen kann, wird sie plötzlich ohnmächtig und bricht vor seinen Augen zusammen. Ein Notarztwagen kommt zwar sehr schnell, doch als Josh später versucht sie in einem Krankenhaus zu besuchen, stellt er fest, dass sie dort nie angekommen ist. Keiner weiß wo sie steckt und nach und nach häufen sich ähnliche Fälle. Die Polizei schenkt Josh anfangs keine Beachtung, doch als er selbst ein wenig recherchiert und darauf kommt, dass nur Frauen verschwunden sind, die Diabetes haben, hilft ihm Lt. Spencer (James Earl Jones) und geht mit ihm auf die Suche nach den Opfern…

6.6/10 Bewertung (5 Stimmen)

Nov04

BD Kritik: Der kleine Horrorladen

Geschrieben von: Kevin Zindler BD Kritik: Der kleine Horrorladen

Seymour Krelborn arbeitet in einem kleinen Pflanzengeschäft, das kurz vor der Schließung steht. Dass er bald arbeitslos sein wird, ist noch Seymours kleinste Sorge, viel schlimmer ist, dass er dann seine Angebetete Kollegin Audrey nicht mehr sehen wird. Alles wendet sich zum Guten, als eine seltene Pflanze, die Seymour "Audrey II" tauft, ins Geschäft kommt, denn diese Pflanze zieht die Kundschaft magisch an. Und nur Seymour weiß, dass diese Pflanze Blut braucht um weiter zu leben.

8.0/10 Bewertung (3 Stimmen)

Okt08

Special: Martial-Arts Actionstars Teil 3: Chuck Norris

Geschrieben von: Kevin Zindler Special: Martial-Arts Actionstars Teil 3: Chuck Norris

Viele Kids der heutigen Generation kennen seinen Namen nur aufgrund der mittlerweile kultigen Facts um seine Person. Doch für die Kinder der achtziger Jahre ist er der Archetyp aller Actionhelden: Chuck Norris! Der mehrfache Karateweltmeister hat eine beeindruckende Karriere hingelegt. Genre-Kenner schätzen bis heute einen Großteil seiner Werke. Mit dem Bruce Lee Streifen THE WAY OF THE DRAGON (Honkong 1972/Regie: Bruce Lee) - bei dem der Meister persönlich die Regie und Hauptrolle übernahm - fungierte Norris als imposanter Endgegner und machte erstmals auch filmtechnisch auf sich aufmerksam. In den Folgejahren trug insbesondere die Zusammenarbeit mit „American Cinema" dazu bei, dass sich Chuck Norris recht zügig als kommender Actionstar etablieren konnte...

10.0/10 Bewertung (4 Stimmen)

Okt07

Special: Martial-Arts Actionstars Teil 2: Bolo Yeung

Geschrieben von: Kevin Zindler Special: Martial-Arts Actionstars Teil 2: Bolo Yeung

Die meisten von uns kennen Bolo Yeung (sein eigentlicher Name lautet Yang Sze) überwiegend als wortkargen Bösewicht. Unvergessen ist seine Rolle als Chong Li in BLOODSPORT (USA 1987/Regie: Newt Arnold), die ihn auch in Amerika und Deutschland bekannt machte. Das Duell zwischen ihm und Jean-Claude Van Damme hat bis heute nichts von seiner Genialität verloren...

10.0/10 Bewertung (3 Stimmen)

Okt02

Special: Martial-Arts Actionstars Teil 1: Jean-Claude Van Damme

Geschrieben von: Kevin Zindler Special: Martial-Arts Actionstars Teil 1: Jean-Claude Van Damme

Einer der prägenden Figuren der Oldschool-Action Ära ist Jean-Claude Van Damme. Gerade an seinem Beispiel ist erkennbar, wie sehr die eigene Karriere am jeweiligen Geschmack des Publikums hängt. Mit dem Low- Budget Streifen BLOODSPORT (USA, 1987/Regie: Newt Arnold)  gelang dem Belgier der überraschende Durchbruch. Der Film spülte dem „Cannon-Studio“ allein in den USA über 12 Millionen Dollar in die Kassen und wurde weltweit ein sensationeller Video-Hit. Dieser Erfolg ermöglichte ihm letzten Endes, CYBORG und viele weitere Actionfilme zu realisieren...

10.0/10 Bewertung (5 Stimmen)

Sep04

Special: Cannon – Die Kult-Filmschmiede

Geschrieben von: Kevin Zindler Special: Cannon –  Die Kult-Filmschmiede

Die gewieften israelischen Filmemacher und Cousins Menahem Golan und Yoram Globus (auch die „Go Go Boys“ genannt) kauften 1979 die finanziell angeschlagene Studio „Cannon“ für 500.000 Dollar. Ihr Ziel war es, sich als weiteres Major-Studio schnell zu etablieren. Das Konzept – große Namen in relativ günstigen Produktionen zu besetzen - welches das heute als Kult angesehene Studio schnell zum Erfolg führen sollte - kann in der Retrospektive gleichermaßen als blauäugig wie genial bezeichnet werden. Die legendäre Filmschmiede sprang Anfang der achtziger Jahre auf jeden aktuellen Trend auf und produzierte Tanzfilme, Erotikfilme sowie Actionfilme und konnte sich vorerst am Markt etablieren. Besonders günstig produzierte Action-Streifen wie AMERICAN FIGHTER (AMERICAN NUINJA, 1985) galten als sichere Moneymaker für das Unternehmen. Besonders Filme mit Chuck Norris, Charles Bronson und Michael Dudikoff spülten viel Geld in die Kassen – speziell auf Video.

10.0/10 Bewertung (5 Stimmen)

Aug03

BD Kritik: Der Affe im Menschen

Geschrieben von: Kevin Zindler BD Kritik: Der Affe im Menschen

Nach einem Unfall ist Allan Mann querschnittsgelähmt. Sein Freund Geoffrey Fisher besorgt ihm ein speziell trainiertes Kapuzineräffchen, das ihm Arme und Beine ersetzen soll. Er verschweigt seinem Freund jedoch, dass das Affenweibchen namens Ella mit einem Präparat aus menschlichen Gehirnzellen behandelt wurde. Ella ist intelligent. Zwischen Allan und dem Tier entsteht eine sonderbare Beziehung. Sie werden so unzertrennlich, dass beide die gleichen Gefühle haben. Mehr noch: der Affe verändert und steuert Allans Gefühle. Hass und Eifersucht bestimmen plötzlich sein Denken...

7.7/10 Bewertung (3 Stimmen)

Jul22

DVD Kritik: Fortress

Geschrieben von: Kevin Zindler DVD Kritik: Fortress

Amerika in der Zukunft: Die Rohstoffe sind erschöpft. Pro Elternpaar ist nur noch ein Kind gestattet. Dagegen haben Karen (Loryn Locklin) und ihr Mann Captain John Brennick (Christopher Lambert) verstoßen. Brennick muss in die Festung. Ein Hochsicherheitstrakt mit todsicherer Überwachung. Laserstrahlen statt Gitter. Kameras, die sogar Träume aufzeichnen. Schmerzsonden für Gefangene. Brennick denkt sofort an Flucht. Doch die Festung ist der perfekte Knast, mit einem Sadisten an der Spitze.

8.0/10 Bewertung (4 Stimmen)

Jul07

BD Kritik: Logan - The Wolverine

Geschrieben von: Kevin Zindler BD Kritik: Logan - The Wolverine

Im Jahr 2029 sorgt der von einem langen und brutalen Leben gezeichnete Logan (Hugh Jackman) für seinen pflegebedürftigen Mentor, Professor X (Patrick Stewart). In einem Versteck nahe der mexikanischen Grenze verbirgt er sich vor der Welt und seinem Vermächtnis. Das misslingt jedoch, als er auf die junge Mutantin Laura (Dafne Keen) trifft, die von einer mächtigen Organisation verfolgt wird.

8.0/10 Bewertung (3 Stimmen)

<<  1 2 3 4 [56 7 8 9  >>  
   

Spieltipp  

   

Statistik  

Filme: 1.440
Videospiele: 88
Specials: 105
Interviews: 62
Hardware: 9

Besuche Juli: 114.336
Belege können angefordert werden