!

Bereitsgetestet.de verwendet Cookies, um Ihnen bestimmte Funktionen zu ermöglichen und die Website dem Nutzungsverhalten der Besucher besser anpassen zu können. Wenn Sie die Website weiter nutzten, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Datenschutzerklärung

OK

Filmtipp  

   

Gewinnspiel #1  

   

Kommende Reviews  

   
Vinaora Nivo Slider
   

Artikel mit den Tags: Kevin Zindler

Aug17

Gewinnspiel: Meine 1980er Jahre - Horrorfilme, die mich prägten

Geschrieben von: Pascal Müller Gewinnspiel: Meine 1980er Jahre - Horrorfilme, die mich prägten

Wir präsentiert in Kooperation mit Autor Kevin Zindler das Gewinnspiel zu "Meine 1980er Jahre - Horrorfilme, die mich prägten". Zum Release des Taschenbuch verlosen wir 1x das Taschenbuch "Meine 1980er Jahre - Horrorfilme, die mich prägten". Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, pro Leser nur eine Teilnahme. Wir behandelt die Daten vertraulich und löscht sie nach Ablauf des Gewinnspiels. Eine Auslieferung ist nur an Personen die bereits ihr 18. Lebensjahr erreicht haben und erst nach eine Kopie vom Personalausweis möglich. Einsendeschluss: 24.08.2019. Wir wünschen Euch viel Glück!

10.0/10 Bewertung (3 Stimmen)

Aug17

BD Kritik: Creed II - Rocky's Legacy

Geschrieben von: Kevin Zindler BD Kritik: Creed II - Rocky's Legacy

Adonis Creed  hat es endlich geschafft. Er ist Boxweltmeister im Schwergewicht. Allerdings wird sein Erfolg ein wenig dadurch getrübt, dass er den Titel einem in die Jahre gekommenen Champion abgenommen hat, der seinen boxerischen Zenit zum Zeitpunkt des Matches schon klar überschritten hatte. Diesen Makel will sich nun Ivan Drago, der vor vielen Jahren Adonis' Vater Apollo Creed in einem Schaukampf durch einen Schlag getötet hat, zunutze machen. Er fordert Adonis in einer eigens einberufenen Pressekonferenz heraus, gegen seinen eigenen Sohn Viktor Drago (Florian Munteanu) in einem Titelmatch anzutreten. Der in seinem Stolz verletzte Adonis kann nicht über seinen Schatten springen und willigt ein. Allerdings ist sein bisheriger Trainer Rocky Balboa mit dieser Entscheidung gar nicht einverstanden und weigert sich, seinen Schützling für den wichtigen Kampf zu trainieren. Und als ob das Training ohne Rocky nicht schon hart genug wäre, muss sich Adonis zugleich auch noch um seine schwangere Verlobte Bianca (Tessa Thompson) kümmern, die sich Sorgen darum macht, dass das Baby ihre Gehörlosigkeit erben könnte…

8.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

Jul19

Meine 1980er Jahre - Horrorfilme, die mich prägten

Geschrieben von: Pascal Müller Meine 1980er Jahre - Horrorfilme, die mich prägten

Unser Redakteur Kevin Zindler hat seine persönlichen Horrorfilme aus den 1980er Jahren, die seine Jugend zur damaligen Zeit geprägt haben, für Euch zusammengetragen und als Taschenbuch-Format veröffentlicht. In Kurzform werden in seiner Lektüre "Meine 1980er Jahre - Horrorfilme, die mich prägten" in Taschenbuch-Format auf 148-Seiten Klassiker wie "The Lost Boys" und "Ghostbusters" besprochen. Ebenso werden auch Perlen wie "Katzenauge" oder "Der Werwolf von Tarker Mills" thematisiert. Das Taschenbuch ist gefüllt mit sämtlichen Fakten und Hintergrundinformationen zu bekannten Filmjuwelen aus den 1980er Jahren und ist ab sofort bei Amazon.de erhältlich.

Quelle: bereitsgetestet.de

10.0/10 Bewertung (3 Stimmen)

Jul19

BD Kritik: Escape Plan 2 - Hades

Geschrieben von: Kevin Zindler BD Kritik: Escape Plan 2 - Hades

Der knallharte Sicherheitsexperte Ray Breslin (Sylvester Stallone) steht nach seinem berüchtigten Ausbruch aus La Tomb vor einer neuen, höchst riskanten Herausforderung: Aus seinem Team, das Hochsicherheitsgefängnisse weltweit testet, wird ein Mann vermisst. Shu Ren (Xiaoming Huang), einer von Breslins besten Männern, scheint gekidnappt worden zu sein und sich im H.A.D.E.S. zu befinden. So muss sich Breslin erneut in Gefangenschaft begeben, um Shu Ren aus diesem High-Tech-Super-Knast zu befreien. Dabei kann er auf die Unterstützung alter Gefährten zählen, aber wird das reichen, um dieser Hölle auf Erden zu entkommen?

6.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

Jul03

Kino Kritik: LUZ

Geschrieben von: Kevin Zindler Kino Kritik: LUZ

Während sich eine junge Taxifahrerin blutend in ein Polizeirevier schleppt, begegnet Polizeipsychologe Dr. Rossini in einer Bar der geheimnisvollen Nora, die ihn äußerst merkwürdig anflirtet: sie erzählt von ihrer alten Freundin Luz, die vor Jahren auf einer chilenischen Klosterschule das rebellische Potential von Teufelsbeschwörungen entdeckte. Mitten im eigenartigen Gespräch der beiden klingelt Dr. Rossinis Piepser. Die Polizei braucht dringend seine Hilfe. Eine Taxifahrerin wurde verletzt und ohne Erinnerung aufgegriffen. Der Name des mutmaßlichen Opfers: Luz.

7.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

Mai21

Interview: Bartholomäus Kowalski (BGT-Exklusiv)

Geschrieben von: Kevin Zindler Interview: Bartholomäus Kowalski (BGT-Exklusiv)

Am 20 Juni kommt der blutig, böse Actionknaller TAL DER SKORPIONE in unsere Kinos. Der Film erzählt von einem gnadenlosen Spiel in der Wildnis, wo kriminelle Psychopathen gegeneinander ums Überleben kämpfen müssen. Urheber dieses Gladiatorenkampfes sind die größenwahnsinnigen Wissenschaftler Gebrüder Ribbeck, die aus den Genen des Siegers einen Übermenschen klonen wollen. Zufällig findet sich auch der Polizist Kamarowski im TAL DER SKORPIONE wieder und ist gezwungen, den Kampf gegen seine bis an die Zähne bewaffneten Kontrahenten aufzunehmen. BGT-Redakteur Kevin Zindler hatte die Gelegenheit sich mit Bartholomäus Kowalski – einem der Hauptdarsteller des Actionfilms – zu unterhalten.

9.9/10 Bewertung (7 Stimmen)

Mai12

Mediabook Kritik: Brawl in Cell Block 99

Geschrieben von: Kevin Zindler Mediabook Kritik: Brawl in Cell Block 99

Bradley Thomas (Vince Vaughn) war mal ein passabler Boxer. Nun lebt er von Gelegenheitsjobs, die ihn und seine Frau (Jennifer Carpenter) mehr schlecht als recht durchbringen. Seine jüngste Arbeitsstelle hat er soeben wieder verloren. Und als er zu früh nach Hause kommt, bekommt er mit, dass seine Gattin jemand anderen kennen gelernt hat. Nachdem sich Bradley abreagiert hat, schlägt er vor, dass man es noch einmal probiert und ein neues Leben anfängt. Das jedoch beinhaltet, dass er als Drogenkurier zu arbeiten beginnt. Etwas, das ihm schnell Geld einbringt und das gemeinsame Leben mit seiner mittlerweile schwangeren Frau verbessert. Doch wie es immer ist, geht ein Job schief. Zwar versucht Bradley noch, seinen Kopf aus der Schlinge zu ziehen, doch am Ende landet er im Knast – sieben Jahre lang. Als wäre das nicht schlimm genug, bekommt er schon am zweiten Tag Besuch von einem Fremden (Udo Kier). Dieser offenbart ihm, dass sein Ex-Auftraggeber Bradleys Frau entführt hat und das man am ungeborenen Kind Gliedmaßen entfernen würde, wenn Bradley nicht einen anderen Knast-Insassen umbringt. Da der in einem Hochsicherheits-Gefängnis einsitzt, muss Bradley aber erst einmal dorthin kommen – und das geht nur mit Gewalt. Mit BRAWL IN CELL BLOCK 99 hat Regisseur S. Craig Zahler (BONE TOMAHAWK) einen sehenswerten Action-Thriller erschaffen, denn Capelight Pictures nun in einer 2-Disc Limited Collector’s Edition im Mediabook mit Blu-ray und DVD sowie 24-seitigem Booklet mit einem Text von Marcus Stigglegger veröffentlicht hat. Eine Kritik zur Mediabook-Auflage, könnt ihr euch hier durchlesen.

9.0/10 Bewertung (3 Stimmen)

Apr06

Mediabook Kritik: Quigley - Der Australier

Geschrieben von: Kevin Zindler Mediabook Kritik: Quigley - Der Australier

Der amerikanische Scharfschütze Matthew Quigley (Tom Selleck) ist für seine außergewöhnlichen Schießkünste bekannt. Mit seinem maßgefertigten Sharps-Büffelgewehr trifft er Ziele aus weiter Distanz wie kein anderer. Eine neue Anstellung führt ihn nach Australien, wo er für den raffgierigen Großgrundbesitzer Elliott Marston (Alan Rickman) Jagd auf Dingos machen soll. Doch Marston hat nur ein Ziel: noch mehr Landstriche des weitestgehend unbesiedelten Kontinents für sich zu beanspruchen. Und dafür schreckt er auch nicht vor der Ermordung der Ureinwohner des Landes zurück. Als Quigley realisiert, dass er keine Wildhunde, sondern Aborigines töten soll, weigert er sich, die Arbeit anzutreten – und gerät daraufhin selbst in die Schusslinie des skrupellosen Ranchers. Mit QUIGLEY - DER AUSTTRALIER hat Regisseur Simon Wincer (DAS PHANTOM) einen sehenswerten Wester-Epos erschaffen, denn Capelight Pictures nun in einer 2-Disc Limited Collector’s Edition im Mediabook mit Blu-ray und DVD sowie 24-seitigem Booklet veröffentlicht hat. Eine Kritik zur Mediabook-Auflage, könnt ihr euch hier durchlesen.

8.7/10 Bewertung (3 Stimmen)

Apr05

Mediabook Kritik: Star Force Soldier

Geschrieben von: Kevin Zindler Mediabook Kritik: Star Force Soldier

Von Kindesbeinen ist Todd (Kurt Russell) zur skrupellosen Kampfmaschine trainiert worden, aber im Jahr 2036 gehört er zum alten Eisen. Eine neue Generation genetisch mutierten Soldaten soll zum Einsatz kommen und Todds Einheit auslöschen. Schwer verletzt kann dieser auf einen Müllentsorgungsplaneten entkommen, wo er den Siedlern zur Seite steht, als seine Verfolger sich daran machen wollen, sämtliches Leben auf dem Planeten auszulöschen. Mit STAR FORCE SOLDIER (OT: SOLDIER) hat Regisseur Paul W.S. Anderson (RESIDENT EVIL) eine Art inoffizielles Begleitwerk zum legendären BLADE RUNNER erschaffen. Angesiedelt im gleichen Universum wie der Sci-Fi-Klassiker, beschränkt sich sein brachialer Zukunftsentwurf allerdings auf knallharte Action. Diese führte dazu, dass der mit Kurt Russell, Jason Scott Lee und Jason Isaacs stark besetzte Streifen in Deutschland bislang nur gekürzt zu haben war - bis jetzt: Denn Koch Films veröffentlicht den Streifen nicht nur erstmals ungekürzt, sondern auch auf Blu-ray. Eine Kritik zur Mediabook-Auflage, könnt ihr euch hier durchlesen.

7.0/10 Bewertung (3 Stimmen)

Feb14

Screener Kritik: Polaroid

Geschrieben von: Kevin Zindler Screener Kritik: Polaroid

Bird Fitcher (Kathryn Prescott) arbeitet neben der Highschool in einem Antiquitätenladen. Als sie von einem Kollegen eine alte Sofortbildkamera geschenkt bekommt, ist die Freude groß, denn es handelt sich um ein echtes Sammlerstück. Doch schnell muss Bird erkennen, dass ihre Schnappschüsse tödliche Folgen haben, denn wer von ihr abgelichtet wird, findet schon bald ein grauenvolles Ende. Nachdem sie auf einer Party mehrere Mitschüler fotografiert hat, beginnt für alle ein Wettlauf gegen die Zeit, um das Geheimnis der Kamera zu lüften und dem Tod zu entkommen.

6.0/10 Bewertung (3 Stimmen)

[12 3 4 5  >>  
   

Spieltipp  

   

Spielkritiken  

   

Statistik  

News: 3.189
Filme: 1.409

Videospiele: 78
Specials: 94
Interviews: 60
Hardware: 9

Besuche Juli: 114.336
Belege können angefordert werden