!

Bereitsgetestet.de verwendet Cookies, um Ihnen bestimmte Funktionen zu ermöglichen und die Website dem Nutzungsverhalten der Besucher besser anpassen zu können. Wenn Sie die Website weiter nutzten, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Datenschutzerklärung

OK

Filmtipp  

   

Kommende Reviews  

   

D

Okt21

Desierto - Tödliche Hetzjagd

Geschrieben von: Manuel Föhl Desierto - Tödliche Hetzjagd

Es sind nicht die kleinsten Fußstapfen in die Jonás Cuarón treten muss. Sein Vater, Oscarpreisträger Alfonso Cuarón, lässt ihn aber nicht gänzlich in Stich und so ganz ohne vorige Erfolge kommt der junge Cuaron mit seinem Spielfilm-Debüt DESIERTO - TÖDLICHE HETZJAGD auch nicht daher. Bei GRAVITY (2013) schrieb er nämlich schon am Drehbuch mit und drehte den Kurzfilm ANINGAAQ (2013), welcher zeigt, wo der Funkspruch von Sandra Bullocks Figur Dr. Ryan Stone auf der Erde ankommt. Gelegentlich wird der Film direkt im Anschluss an den Film gezeigt, seinerzeit verbreitete er sich aber vor allen Dingen über das Internet. Für seinen aktuellen Film nahm sich nun Jonás Cuarón mehr oder weniger zufällig einem aktuellen brisanten Thema an: der Grenze zwischen den USA und Mexiko. Ascot Elite Home Entertainment veröffentlicht den Film heute auf DVD und Blu-ray. Wir haben uns vorab schon auf die Jagd begeben.

5.0/10 rating 1 vote

Jul18

The Double

Geschrieben von: Manuel Föhl The Double

Das Motiv des Doppelgängers ist schon von jeher ein beliebtes Sujet in der Literatur und auch im Film. Der Roman "Der Doppelgänger" des russischen Autors Fjodor Dostojewski gehört dabei zu den beliebtesten und bekanntesten Vertretern aus dem Bereich der gedruckten Schrift. Er wurde bereits mehrmals verfilmt, u.a. 1968 von Bernardo Bertolucci als PARTNER. Doch der Avantgarde-Film fand kaum sein Publikum, noch Begeisterung beim Publikum. Die nun vorliegende Neuverfilmung von Richard Ayoade, THE DOUBLE, hat es sich hierbei aber auch nur bedingt einfacher gemacht. Eine namhafte Besetzung ermöglicht auf den ersten Blick einen einfachen Zugang, doc Ayoade inszeniert die Geschichte auf sehr eigene und faszinierende Art und Weise, dass dem Film wohl Liebhaber wie Hasser begegnen werden. Seit 24. Juni gibt es den Film von WVG Medien auf Blu-ray und DVD.

7.0/10 rating 1 vote

Jul08

Die dunkle Seite des Mondes

Geschrieben von: Manuel Föhl Die dunkle Seite des Mondes

Die Bücher von Martin Suter sind mittlerweile schon zahlreich verfilm worden. Den Anfang machte 2010 SMALL WORLD unter der Regie des Franzosen Bruno Chiche mit Gérard Depardieu und Alexandra Maria Lara auch prominent besetzt. Aus der Schweiz gab es bereits 2009 mit LILA, LILA eine Adaption von einem Martin-Suter-Buch, diesmal mit Hannah Herzsprung und Daniel Brühl in den Hauptrollen. DIE DUNKLE SEITE DES MONDES bildet im Ouvre von Suter zusammen mit THE SMALL WORLD und dem bereits 2006 verfilmten EIN PERFEKTER FREUND die sogenannte "Neurologische Trilogie". Gemein haben sie, dass es immer eine Krimihandlung gibt, die im Laufe der Geschichte immer mehr in den Hintergrund rückt. Ob das diesmal im Film auch so gelingt und gehandhabt wird kann man nun auch zu Hause feststellen. Alamode Film veröffentlichte den Film bereits am 24. Juni für das heimische Wohnzimmer.   

4.0/10 rating 1 vote

Apr24

Dark Places - Gefährliche Erinnerung

Geschrieben von: Manuel Föhl Dark Places - Gefährliche Erinnerung

Nachdem David Fincher bereits mit GONE GIRL (USA 2014) einen Roman von Gillian Flynn adaptiert hatte, folgte nun der französische Regisseur Gilles Paquet-Brenner mit seiner Adaption von DARK PLACES.  Der Film vereint nach MAD MAX: FURY ROAD (AUS/USA 2015) erneut Charlize Theron und Nicholas Hoult gemeinsam vor der Kamera. Auch der restliche Cast ist mit Christina Hendricks, Corey Stoll, Tye Sheridan, und Chloë Grace Moretz namhaft besetzt. Vielleicht war es der Testlauf des amerikanischen Satelitensenders  Direct TV, welcher den Film bereits vor dem Kinostart exklusiv als Video on Demand anbieten durfte, dass der Film in den amerikanischen Kinos nahezu unterging. Doch auch letzten Dezember erging es dem Film in Deutschland nicht anders. Nun erschien der Film von Concorde Home Entertainment für die heimischen Kinos.

4.0/10 rating 1 vote

Feb16

Dark House

Geschrieben von: Stefan Böse Dark House

Nick verfolgt gradlinig sein Ziel als Architekt. Er ist seherisch begabt. Berührt er andere Menschen, kann er bei manchen deren Tod voraussehen. Eine Fähigkeit, die er freilich nur schwerlich als Gabe akzeptieren mag.  Doch seine Vergangenheit holt ihn wieder ein. Seine Mutter ist Patientin in einem Irrenhaus und seinen Vater hat er nie kennen gelernt. Als seine Mutter durch einen Feuerunfall im Irrenhaus ums Leben kommt, erbt Nick von Ihr ein altes Haus. Mit seiner Freundin und seinem besten Freund macht er sich auf die Suche nach dem Haus. Doch komischerweise ist der Ort River Ends auf keiner Karte zu finden. Mithilfe eines Geologen Teams finden sie das Haus, welches durch eine Megaflut vor über 20 Jahren fortgeschwemmt wurde. Dort eingetroffen, stoßen sie auf den unheimlichen Seth, der das Haus als sein Eigentum bezeichnet. Nick und seine Freunde bekommen Angst, doch ist Seth wohl eher das kleinste Problem…

7.5/10 Bewertung (2 Stimmen)

Feb08

Das Baumhaus

Geschrieben von: Stefan Böse Das Baumhaus

Die Brüder Kilian und Crawford sind Nachts in den Wäldern unterwegs. Sie planen ein Treffen mit Freunden und Mädchen und möchten eine Partynacht im Wald veranstalten. Die beiden streifen zu Fuß durch den dichten, nebligen Wald und zünden auf einer Lichtung Feuerwerkskörper und erfreuen sich an den bunten Lichtschwaden. Doch da entdeckt Crawford im dumpfen Licht in einer Baumkrone ein Baumhaus. Die Neugier ist groß, und somit wird schnell der Baum erklommen um sich das Baumhaus von nahen anzuschauen. Doch im Baumhaus versteckt sich das Mädchen Elizabeth, die seit Tagen spurlos verschwunden ist, sie ist schwer verletzt und kann selbstständig das Baumhaus nicht verlassen. Den beiden Jungs wird klar, dass es sich um Psychopathen handeln muss, die das junge Mädchen gequält haben. Crawford macht sich auf den Weg um Hilfe herbei zu holen. Kilian kümmert sich derweil um Elizabeth. Doch da tauchen schattige unheimliche Gestalten auf…

8.0/10 Bewertung (3 Stimmen)

Jan27

Der Babadook

Geschrieben von: Kevin Zindler Der Babadook

„Ba-ba Dook! Dook! Dook!“ So kündigt sich DER BABADOOK an und verbreitet Angst und Schrecken im Hause der Alleinerziehenden ehemaligen Kinderbuch-Autorin Amelia (Essie Davis). Zuerst nimmt sie die Warnsignale ihres Sohnes Samuel (Noah Wiseman) nicht wirklich ernst, denn dem Jungen plagen ohnehin seit geraumer Zeit Albträume, in denen ein Monster ihn und seine Mutter töten will -  was ihr täglich den Schlaf raubt. Samuel ist zudem Außenseiter, hat keine Freunde - und ist dies nicht schon schlimm genug - lässt seine Mutter, die ihn zwar aufrichtig liebt, nur zu einem gewissen Maße echte Nähe zu, da sie ihm indirekt die Schuld an den Tod ihres Mannes gibt, der bei einem tragischen Autounfall ums Leben kam, als er seine Frau zur Geburt ihres gemeinsamen Sohnes ins Krankenhaus fahren wollte. Der Junge hat es also nicht leicht, was dazu führt, das er sich zu einem echten Nervenbündel entwickelt. Die Situation spitzt sich zu, denn Samuel baut sich Waffen, wird vom Unterricht suspendiert und das Jugendamt steht auf der Matte. Damit Amelia und Samuel endlich schlafen können, verabreicht sie ihm zu allem Übel auch noch ein Schlafmittel. Von diesem Zeitpunkt an offenbart DER BABADOOK seine volle Macht, nimmt mehr und mehr Besitz von Amelia. Samuel muss jetzt mit allen Mitteln versuchen, den „Babadook“ aus dem Körper seiner Mutter zu vertreiben.

7.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

Okt23

Der Unbestechliche

Geschrieben von: Tobias Hohmann Der Unbestechliche

Marseille 1975: Der ehemalige Jugendrichter Pierre Michel (Jean Dujardin) hat die verheerenden Folgen des florierenden Rauchgifthandels hautnah miterleben müssen. Deshalb werden die Ermittlungen zum organisierten Verbrechen, mit denen er betraut wird, zur persönlichen Angelegenheit für ihn. Denn längst reicht der Einfluss von skrupellosen Kriminellen wie Gaetano Zampa (Gilles Lellouche) auch in höhere Kreise der feinen französischen Gesellschaft. Im jahrelangen Kampf gegen seinen Widersacher verwendet der ehrgeizige Polizist deshalb bald nicht mehr nur legale Mittel, um der kriminellen Krake der berühmten „French Connection“ ein für alle Mal den Kopf abzuschlagen.

8.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

Jul21

Die Frau in Schwarz 2 - Engel des Todes

Geschrieben von: Antje Schmidt Die Frau in Schwarz 2 - Engel des Todes

London, 1941. Zwei Lehrerinnen, darunter die junge Eve Parkins, und ihre Schüler werden aufgrund der ständigen Bombardierungen durch die Deutschen auf´s Land evakuiert. Zuflucht finden sie im inzwischen heruntergekommenen Eel Marsh House. Schnell aber bemerkt Eve, dass an diesem Ort etwas nicht stimmt und es gibt ein erstes Opfer.

3.7/10 Bewertung (3 Stimmen)

Jul04

Dead Rising: Watchtower

Geschrieben von: Sascha Weber Dead Rising: Watchtower

Im Vergleich zu Comic-Filmen haben Videospieleverfilmungen den Sprung auf die große Leinwand noch nicht so recht geschafft. Einige, wenige erfolgreiche Verfilmungen gab es bisher, den Spagat zwischen dem Mainstream-Zuschauer und den Spiele-Fans ist jedoch noch viel weniger Filmen gelungen. Die von Paul Anderson produzierten und gedrehten RESIDENT EVIL Filme sind (finanziell) sehr erfolgreich, stoßen bei den Fans allerdings auf nicht allzu viel Gegenliebe. DEAD RISING WATCHTOWER ist eine filmische Adaption der (teils hierzulande beschlagnahmten) Spielereihe um die lebenden Toten. Dass sich die , bei der Produktion beteiligten Personen mit Personen mit der Vorlage auseinandergesetzt haben, wird bereits in den ersten Minuten deutlich. Allerdings ist fraglich, ob das für einen gelungen Film langt.

7.2/10 Bewertung (6 Stimmen)

<<  1 2 [34 5  >>  
   

Spieltipp  

   

Statistik  

Filme: 1.442
Videospiele: 89
Specials: 105
Interviews: 62
Hardware: 9

Besuche Juli: 114.336
Belege können angefordert werden