!

Bereitsgetestet.de verwendet Cookies, um Ihnen bestimmte Funktionen zu ermöglichen und die Website dem Nutzungsverhalten der Besucher besser anpassen zu können. Wenn Sie die Website weiter nutzten, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Datenschutzerklärung

OK

Filmtipp  

   

Kommende Reviews  

   

A

Mär13

DVD Kritik: Arthurs Gesetz

Geschrieben von: Sascha Gilke DVD Kritik: Arthurs Gesetz

Nach den Erfolgen ADD A FRIEND, WEINBERG und 4 BLOCKS für den Schwestersender TNT Serie hat der deutsche TV-Konzerns Turner jetzt zum ersten Mal eine Originalserie für TNT Comedy produzieren lassen. Wie schon bei den vorangegangenen Eigenproduktionen hat man dabei auch diesmal wieder viel Wert darauf gelegt, dass das Ergebnis möglichst wenig so aussieht wie eine typische deutsche Fernsehserie - auch wenn diesmal gleich zwei aktuelle TATORT-Ermittler in tragenden Rollen dabei sind. ARTHURS GESETZ ist eine schwarze Komödie im Serienformat von Christian Zübert (LOMMBOCK), der sowohl als Autor als auch als Regisseur bereits mehrfach prämiert wurde (u.a. Grimme-Preis in der Kategorie „Beste Regie“ für den TATORT: NIE WIEDER FREI SEIN. In den Hauptrollen sind Martina Gedeck (DAS LEBEN DER ANDEREN) und Nora Tschirner (KEINOHRHASEN, TATORT) sind neben Liefers (TATORT) in tragenden Rollen der neuen Comedy-Serie zu sehen. Weitere Charaktere verkörpern unter anderem Ronald Kukulies (WEINBERG), Cristina do Rego (PASTEWKA, DOCTOR'S DIARY) und Robert Gallinowski (NACKT UNTER WÖLFEN). DVD und die Blu-ray erscheinen in einem Digipak im Schuber am 4. März 2019 bei eye see movies / AV Visionen. Als Bonusmaterial sind ein 12-seitiges Booklet, Life Hacks sowie vier exklusive In-character Interviews enthalten. Die Serie ist eine Gemeinschaftsproduktion von TNT Comedy und good friends Filmproduktion und handelt von einem 50-jährigen Arbeitslosen, der vom Pech verfolgt wird und mit seiner herrschsüchtigen Frau Martha in einer Kleinstadt lebt. Mehr zur der Serie könnt ihr in unserer Kritik nachlesen.

6.3/10 Bewertung (3 Stimmen)

Nov04

BD Kritik: The Autopsy of Jane Doe

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: The Autopsy of Jane Doe

Mit viel Vorschusslorbeeren erschien die Tage THE AUTOPSY OF JANE in Deutschland von Universum Film direkt auf DVD und Blu-ray. Wer den neuen Horror-Geheimtipp auf einer großen Leinwand sehen wollte, musste das Glück gehabt haben, eine der Vorstellungen auf dem Fantasy Filmfest erwischt zu haben. Der Film markiert das englischsprachige Debüt des Norwegers André Øvredal, dessen Film TROLLHUNTER (2011) schon einmal weltweit für Furore beim Genre-Publikum sorgen konnte. Der Genre-Mix war als Mockumentary angelegt und schwankte mehr zwischen Horror und Komödie. THE AUTOPSY OF JANE DOE lässt nun keinen Platz mehr für Humor, ist aber auch nicht mehr als Mockumentary angelegt. Ob der Film seine Erwartungen erfüllen kann und der beste Horrorfilm des Jahres ist?

6.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

Okt30

BD Kritik: American Horror Story (Staffel 6)

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: American Horror Story (Staffel 6)

In die bereits sechste Runde geht es bei AMERICAN HORROR STORY (2010-). Eine Anthologieserie, die mit jeder Staffel eine neue Geschichte, mit neuen Figuren und teilweise neuem Personal erzählt. Zusammenhängen soll das Ganze auch irgendwie, doch bei bisherigem Erfolg, gibt es noch keine Gründe der Serie ein zusammenführendes, finale Ende schenken zu müssen. Bei 20th Century Fox Home Entertainment ist nun die neueste Staffel auf DVD und Blu-ray erschienen. Im Mittelpunkt der Handlung steht diesmal ein einsam gelegenes Haus im ländlichen North Carolina. Deren erst vor kurzem eingezogene Bewohner werden hier mit erschreckend unerklärlichen und offenbar übernatürlichen Ereignissen konfrontiert. Dahinter steckt ein ziemlich düsteres Geheimnis. Der Kniff dieses Mal ist aber, dass die Handlung in einer Art fiktiven Dokumentation erzählt wird, die die Ereigniss scheinbar nacherzählen soll.

7.0/10 rating 1 vote

Mai28

American Crime Story: The People v. O. J. Simpson

Geschrieben von: Manuel Föhl American Crime Story: The People v. O. J. Simpson

Mit AMERICAN CRIME STORY schickte der amerikanische Sender FX letztes Jahr eine weitere Anthologie-Serie ins Rennen. Anthalogie-Serie bedeutet, man bekommt eine in sich abgeschlossene Staffel geboten, die unabhängig von den nächsten oder vorausgegangenne Staffeln funktioniert. Ähnlich erfolgreich läuft so zum Beispiel AMERICAN HORROR STORY (2011-). Zumindest bei zweiterer Serie besteht aber die Möglichkeit, das zu einem späteren Zeitpunkt auf vorherige Geschehnisse zurückgegriffen wird. Bei AMERICAN CRIME STORY eher noch unwahrscheinlich, da sich die einzelnen Geschichten um Kriminalfälle drehen, die sich tatsächlich in den USA ereignet haben und in den Medien für große Aufmerksamkeit sorgten. Twentieth Century Fox hat nun die erste Staffel auf DVD und Blu-ray veröffentlicht, die den Untertitel "The People v. O. J. Simpson" trägt.

8.0/10 rating 1 vote

Mär07

Acht Stunden sind kein Tag

Geschrieben von: Manuel Föhl Acht Stunden sind kein Tag

Vor Kurzem durften wir erst die neue BD-Box von Studiocanal vorstellen, die fünf Filme auf Blu-ray, drei davon zum ersten Mal, von Rainer Werner Fassbinder vereinte, aber damit nicht genug. Aufwendig wurde von der Rainer Werner Fassbinder Foundation (RWFF) Fassbinders fünfteiligte Fernsehserie ACHT STUNDEN SIND KEIN TAG restauriert. Unterstützt wurden sie dabei vom Museum of Modern Art, der R.W.F. Werkschau, ARRI und dem Verlag der Autoren. Weltpremiere durfte die Restaurierung dieses Jahr auf der Berlinale feiern und ist seit kurzem nun auch von Studiocanal im Handel erhältlich. Die Serie war damals ein Blick ins das alltägliche Deutschland des Arbeitermilieus. Die acht Stunden stehen hierbei für die Arbeitszeit an einem Tag. Doch was bleibt darüber hinaus noch?

3.0/10 Bewertung (3 Stimmen)

Dez15

11.22.63 – Der Anschlag

Geschrieben von: Manuel Föhl 11.22.63 – Der Anschlag

Basierend auf einem Buch von Stephen King, welches bereits 2011 erschienen ist und im deutschen als "Der Anschlag" publiziert wurde, schuf Hulu eine Mini-Serie mit James Franco in der Hauptrolle. Das knapp über 1000 Seiten lange Buch wurde in acht Folgen mit einer Laufzeit von siebeneinhalb Stunden umgesetzt und im Frühjahr des aktuellen Jahres in Deutschland auf dem Pay-TV-Sender FOX ausgestrahlt. In Amerika stellte Hulu die Serie auf seiner Plattform zur Verfügung. Die Serie entstand unter anderem mit Hilfe von J.J. Abrams Produktionsfirma Bad Robots, welcher selbst auch als Executive Producer mit bei der Serie an Bord war. Kürzlich hat Warner die Serie endlich hierzulande auch auf DVD und Blu-ray veröffentlicht. So viel sei Buchkennern verraten: die Serie unterscheidet sich teilweise gravierend im Vergleich zum Buch.

7.0/10 rating 1 vote

Sep07

Ascension

Geschrieben von: Manuel Föhl Ascension

Die komplette Serie bekommt man hier auf zwei Blu-Ray-Discs präsentiert. Die Serie hat es nämlich leider nur auf sechs Folgen gebracht. Abgeschlossen konnte die Serie so trotzdem werden, im gewissen Maße zumindest. Die erste Staffel sollte hierbei nie mehr Episoden haben, das aber danach gänzlich Schluss sein sollte hatte man nicht erwartet. Die Autoren konten wohl darauf reagieren, was aber besonders die letzte Folge sehr gehetzt wirken lässt, da man versucht vieles noch zu klären. Ob sich ein Blick auf die Serie trotzdem lohnt? Studiocanal hat die Mini-Serie  am 18. August auf Blu-ray und DVD veröffentlicht, wir haben einen Blick darauf geworfen.

5.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

Mär28

A Young Doctor's Notebook - Staffel 2

Geschrieben von: Sascha Weber A Young Doctor's Notebook - Staffel 2

Staffel 1 um den jungen Doktor (Daniel Radcliffe) war erfrischend anders und extrem britisch. Ein bizarres Abenteuer im tiefen Hinterland Russlands während des Weltkriegs. Ohne eine nostalgisch verklärte Brille auf zu haben, beäugt der alte Doktor (Jon Hamm) sein älteres Ich und muss zugeben, dass ihm nicht gefällt, welchen Weg er in seinen jungen Jahren eingeschlagen hat.

6.7/10 Bewertung (3 Stimmen)

Jul24

Arrow - Staffel 1

Geschrieben von: Dominik Starck Arrow - Staffel 1

Nachdem er vor fünf Jahren mit der Yacht seines Vaters auf See verschollen und für tot erklärt worden ist, wird Milliardär Oliver Queen (Stephen Amell) von einer abgelegenen Insel gerettet, auf der er all die Jahre überlebt hat. Zurück in seiner Heimat Starling City sieht sich Queen nicht nur mit der Rückkehr in die Zivilisation, seiner entfremdeten Familie und seiner wütenden Ex-Freundin konfrontiert, die er mit ihrer Schwester auf der Yacht betrogen hatte, nein, er hat auch eine selbstauferlegte Mission im Gepäck. Kurz bevor sein Vater nach dem Schiffbruch verstarb, verriet er Oliver noch, dass er dabei mitgeholfen hatte, Starling City zu einer Brutstätte des Bösen zu machen. Oliver schwört, die Fehler seines Vaters wieder gerade zu rücken und fortan das Verbrechen zu bekämpfen. Die Jahre auf der Insel haben den verwöhnten Playboy zu einem harten Kämpfer werden lassen und so streift er sich im Schutz der Dunkelheit eine Kapuze über, um den Reichen und Korrupten mit Pfeil, Bogen und der einen oder anderen auch tödlichen Warnung Einhalt zu gebieten…

7.6/10 Bewertung (5 Stimmen)

Dez04

A Young Doctor's Notebook - Staffel 1

Geschrieben von: Sascha Weber A Young Doctor's Notebook - Staffel 1

In A YOUNG DOCTOR’S NOTEBOOK begleitet der Zuschauer einen jungen Arzt (Daniel Radcliffe), der namentlich nie genannt wird, auf seiner Reise in die tiefste Provinz Russlands. Voller Enthusiasmus und Tatendrang verschlägt es den Doktor in ein abgelegenes Nest, wo er auf viele Meilen der einzige Arzt ist und es auch sonst keine Möglichkeiten gibt, sich die Zeit zu vertreiben. In kurzen Episoden zeigt man die widrigen Umstände, unter denen der junge Doktor zu arbeiten und mit welchen Widerständen er zu kämpfen hat.

7.9/10 Bewertung (7 Stimmen)

[12  >>  
   

Spieltipp  

   

Spielkritiken  

   

Statistik  

News: 3.161
Filme: 1.407

Videospiele: 77
Specials: 93
Interviews: 60
Hardware: 9

Besuche Juli: 114.336
Belege können angefordert werden