!

Bereitsgetestet.de verwendet Cookies, um Ihnen bestimmte Funktionen zu ermöglichen und die Website dem Nutzungsverhalten der Besucher besser anpassen zu können. Wenn Sie die Website weiter nutzten, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Datenschutzerklärung

OK

Filmtipp  

   

Kommende Reviews  

   
Apr06

The Stranger

The Stranger

Originaltitel: The Stranger
Herstellungsland: Chile

Erscheinungsjahr: 2014
Genres: Horror, Thriller, Mystery
Freigabe: FSK-12
Regie: Guillermo Amoedo
Darsteller: Lorenza Izzo, Ariel Levy, Aaron Burns u.a.

Preis: EUR 12,99


 

Inhalt: Die Geschichte erzählt vom mysteriösen Martin (Cristobal Tapia Montt), der auf seiner Suche nach Frau Ana in ein kleines Städtchen einkehrt und in eine Begegnung mit Folgen involviert wird. Die Bewohner der Stadt leiden unter der harten Hand des korrupten Polizisten De Luca (Luis Gnecco). Dessen Sohn ist über die Ankunft des Fremden nicht sonderlich erfreut und lässt Fäuste sprechen. Was folgt ist nicht sonderlich gastfreundlich: Martin wird brutal zusammengeschlagen und eigenhändig vom Polizist De Luca im Wald verscharrt. Leider wird die grausame Tat vom pubertierenden Graffiti-Künstler Peter (Nicolás Durán) beobachtet. Der gräbt den Fremden aus und pflegt ihn zuhause gesund. Eine Rettung mit Folgen, denn die Täter sind über die Hilfsaktion nicht sonderlich erfreut. Um die Tat zu vertuschen und den guten Ruf zu bewahren, veranstalten sie eine Hetzjagd auf ihr Opfer, unwissend, dass sie dadurch eine Kette der Gewalt in Gang setzen. Was niemand ahnt: Martin ist etwas anders und besitzt eine außergewöhnliche Gabe. Die gerät jedoch bald außer Kontrolle und hinterlässt eine blutige Spur der Verwüstung. 

  


 

 



- Kritik -
   

Viele halten ihn für einen verdammt schlechten Filmemacher, andere wiederum sehen in ihm einen der letzten verbliebenen „echten“ Horror-Genre-Fanatiker, der das abliefert, was das Zielpublikum von ihm erwartet. Fakt ist jedenfalls, dass der Name Eli Roth zuletzt wieder häufiger diverse Filmcover zierte. Ob als Regisseur bei Filmen wie KNOCK KNOCK und dem viel gescholtenen THE GREEN INFERNO, oder in der Funktion als Produzent bei aktuellen Videothekenknüllern wie CLOWN oder dem hier vorliegenden THE STRANGER. Der Zusatz „Eli Roth präsentiert“ erhöht definitiv die Erfolgsaussichten des jeweiligen Streifens. THE STRANGER Regisseur Guillermo Amoedo ist ein guter Bekannter Roth´s, hat er doch bereits unter oder mit ihm als Drehbuchautor in Produktionen wie AFTERSHOCK oder THE GREEN INFERNO zusammengearbeitet. Nicht unbedingt zwei Gütesiegel! Roth ist – bei aller Kritik – jemand, der junge Filmemacher fördert. Das muss man ihm zu gute halten. Doch wie schlägt sich der 1983 in Uruguay geborene Amoedo – der hinter der Kamera bisher eher kleinere Projekte betreute – bei seinem englischsprachigen Filmdebüt? Besser als Roth, könnte man nach Sichtung dieser kleinen Perle mit spitzer Zunge behaupten.

THE STRANGER entpuppt sich als eine echte Überraschung. Nachdem das letzte Jahrzehnt eher mittelmäßige Vampir-Filme hervorbrachte, erinnert Amoedos Beitrag stark an die großartigen LET ME IN und NEAR DARK und braucht sich vor diesen Vorbildern nicht verstecken, auch wenn aufgrund einiger Längen und der etwas zu überambitionierten Herangehensweise des Regisseurs deren Klasse nicht ganz erreicht wird. Hervorzuheben ist vor allem die starke Atmosphäre und die Geschichte, welche dem Zuschauer ohne Hektik näher gebracht wird. Es kommen einige Wendungen vor, ohne das Amadeo – der das Drehbuch persönlich verfasst hat - dabei zu Übertreibungen neigt. Er baut die Spannung langsam auf – manchmal zu langsam – und entfesselt die bösen und erschreckenden Momente sparsam, die durch die ungemeine Intensität aber umso wirkungsvoller in Erscheinung treten. Bei einem Vampir-Film darf natürlich das Blut nicht fehlen, welches auch fließt, jedoch im relativ „humanen“ Bereich. Der Name Roth lässt diesbezüglich anderes vermuten, also könnten Freunde gepflegter Blutbäder enttäuscht werden. Dennoch ist die 18ner Freigabe absolut gerechtfertigt. Im Vordergrund stehen ganz klar die Charaktere, allen voran der des „Fremden“, hervorragend gespielt von dem hierzulande „noch“ unbekannten Cristobal Tapia Montt, dessen äußeres Erscheinungsbild stark an Jake Gyllenhaal erinnert. Überhaupt macht das gesamte Ensemble durch die Bank weg einen sehr positiven Eindruck, das von einem ebenso guten Skript lebt. Großes Lob auch an den jungen Nicolás Durán , der mit seiner Rolle als Peter sein Debüt feiert. 

Der in Chile entstandene Streifen macht vieles richtig. Es ist kein klassischer Vampir-Film, in dem Knoblauchzehen und Kreuze das Geschehen bestimmen, sondern vielmehr die emotionale Komponente, welche den Vampir-Mythos mit all ihren verschiedenen Facetten (Liebe, Verzweiflung, Verlust, Familie) von einer gänzlich neuen, geheimnisvollen und mysteriösem Seite zeigt. Dazu Regisseur Guillermo Amoedo: „Ich bin kein Fan des klassischen Blutsauer-Genres. Dennoch gefiel mir die Idee, eine tiefgründige Vampir-Geschichte zu schreiben, in der das Zwischenmenschliche ausführlich untersucht werden sollte.“

  

- Fazit -  

THE STRANGER hebt sich von gängigen Vampir-Film-Mustern deutlich ab. Wer sich auf eine andere, spezielle Art des Stoffes einlassen kann und möchte, dem sei Amoedos Film wärmstens empfohlen.

Wertung: 7.5|10

Durchschnittliche Userbewertung

8.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

 

- DVD FACTS UND EXTRAS -

 

DVD Verkaufstart: 04. Mai 2016
DVD Verleihstart: 04. Mai 2016

Publisher: Tiberius Film

Verpackung: Keep Case (Amaray)
Wendecover: Nein

Bild: 2,35:1 (anamorph / 16:9)
Laufzeit: ca. 89 min.
Uncut: Ja

Ton:
1. Deutsch (DTS, Dolby Digital 5.1)
2. Englisch (Dolby Digital 5.1)

Untertitel: 
- Deutsch

Extras:

  • Trailer

Kritik Extras
Da uns nur eine Presse-DVD ohne Bonusmaterial zu Verfügung stand, entfällt an dieser Stelle eine Bewertung über die Extras.

Wertung: x|10

Durchschnittliche Besucher-Wertung

0.0/10 Bewertung (0 Stimmen)
Kevin Zindler

Kevin Zindler

   

Spieltipp  

   

Neu März  


05.03.2020


05.03.2020


05.03.2020


05.03.2020


05.03.2020
 


05.03.2020


05.03.2020


05.03.2020


05.03.2020


05.03.2020


06.03.2020


06.03.2020


06.03.2020


06.03.2020


06.03.2020


12.03.2020


12.03.2020


12.03.2020


12.03.2020


12.03.2020


12.03.2020


12.03.2020


12.03.2020


12.03.2020


12.03.2020


12.03.2020


12.03.2020


12.03.2020


13.03.2020


13.03.2020


13.03.2020


13.03.2020


13.03.2020


13.03.2020


17.03.2020


19.03.2020


19.03.2020


20.03.2020


20.03.2020


20.03.2020


20.03.2020


20.03.2020


20.03.2020


20.03.2020


20.03.2020


23.03.2020


26.03.2020


26.03.2020


26.03.2020


26.03.2020


26.03.2020


26.03.2020
 


26.03.2020


27.03.2020


27.03.2020
 


27.03.2020


27.03.2020


27.03.2020


27.03.2020


27.03.2020


27.03.2020


27.03.2020


27.03.2020


27.03.2020


27.03.2020


27.03.2020


27.03.2020


27.03.2020


27.03.2020


27.03.2020
 


27.03.2020


27.03.2020


27.03.2020


27.03.2020


27.03.2020

 Sie sehen Ihren Titel nicht?
Schreiben Sie uns!

   

Statistik  

News: 3.622
Filme: 1.432

Videospiele: 86
Specials: 105
Interviews: 62
Hardware: 9

Besuche Juli: 114.336
Belege können angefordert werden