!

Bereitsgetestet.de verwendet Cookies, um Ihnen bestimmte Funktionen zu ermöglichen und die Website dem Nutzungsverhalten der Besucher besser anpassen zu können. Wenn Sie die Website weiter nutzten, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Datenschutzerklärung

OK

Filmtipp  

   

Kommende Reviews  

   
Mai24

Viral

Viral

Originaltitel: Viral
Herstellungsland: USA

Erscheinungsjahr: 2016
Gattung: Horror
Freigabe: FSK-16
Regie: Henry Joost, Ariel Schulman

Darsteller:
Analeigh Tipton, Michael Kelly, Sofia Black-D'Elia u.a.

Preis zum Test: EUR 15,99


 

Inhalt: Emma (Sofia Black D’Elia) und ihre Schwester Stacey (Analeigh Tipton) sind zwei gewöhnliche Teenager, deren Leben sich von einen Tag auf den anderen drastisch verändert. Denn in ihrer Heimatstadt verbreitet sich eine mysteriöse Infektion, die es nötig macht, die Einwohner unter Quarantäne zu stellen. Während ihre Eltern auf der anderen Seite festsitzen, genießen die Mädchen zunächst die Freiheit zu Hause. Plötzlich können sie auf Partys gehen und so viel Fast Food essen, wie ihnen lieb ist. Doch als das Virus sogar Opfer unter den Leuten fordert, die ihnen nahestehen, verschanzen sich die Mädchen gemeinsam mit Emmas heimlichem Schwarm Evan (Travis Tope) in den eigenen vier Wänden. Abgeschottet von der restlichen Zivilisation, steht Emma allerdings bald vor einer besonders schweren Entscheidung...

 


 

 



- Kritik -
      

Filme, in denen es zu Epidemien kommt und Menschen ums Überleben kämpfen, gibt es zuhauf. Oftmals geht es darin „nur“ um ein Virus (OUTBREAK, 1995), dass die Menschen einfach nur dahinrafft. Viele Filmemacher gehen aber gerne noch einen Schritt weiter und machen aus den infizierten Menschen fleischfressende Zombies (DAWN OF THE DEAD, 1978)…oder zumindest so etwas in der Art. VIRAL kann man der zweiten Kategorie zuordnen, auch wenn die Opfer nicht tot waren, bevor sie sich in mörderische Bestien verwandeln. Und statt einer Virusinfektion handelt es sich hier um Parasiten, die sich in die Körper ihres Wirts einnisten.

Fans blutiger Zombie-Action werden mit VIRAL sicher nicht glücklich werden. Chaos, Zerstörung und Gewalttaten in der Bevölkerung werden bis auf kleinere Ausnahmen nur angedeutet. Das eigentliche Szenario spielt sich im Haus ab, in dem die Geschwister ausharren müssen. Eine Schwester ist infiziert, die andere nicht. Das führt  innerhalb der vier Wände zu Auseinandersetzungen und auch von außen droht Gefahr. Doch zentrales Thema ist die schwesterliche Liebe zwischen Emma und Stacey und deren Zerbrechlichkeit, welche hervorragend von Sofia Black-D'Elia bzw. Analeigh Tipton dargestellt wird – bezogen auf die jeweilige Situation beider Protagonistinnen.

  

- Fazit -   

VIRAL ist etwas langatmig, bietet kleinere Gewaltspitzen, Spannung, eine tolle Kamera-Arbeit und fokussiert sich ganz klar auf das Schicksal seiner zwei Hauptfiguren. Diejenigen, die zum Beispiel mit MAGGIE (2015) etwas anfangen konnten und keine Zombie-Invasion erwarten, sollten einen Blick riskieren.

Wertung: 6.5|10

Durchschnittliche Userbewertung

7.0/10 rating 1 vote

 

- BD FACTS UND EXTRAS -

 

BD Verkaufstart: 21. Juli 2017
BD Verleihstart: 21. Juli 2017

Publisher: Alive - Vertrieb und Marketing

Verpackung: Online Screener
Wendecover: -

Bild: 2.39:1 (anamorph / 16:9)
Laufzeit: ca. 85 min.
Uncut: Ja

Ton:
1. Deutsch (DTS-HD 5.1)
2. Englisch (DTS-HD 5.1)

Untertitel:
- Deutsch

Extras:

  • Trailer

Kritik Extras
Da uns nur ein Online Screener zu Verfügung gestellt wurde, entfällt an dieser Stelle eine Bewertung der Extras.

Wertung: x|10

Durchschnittliche Besucher-Wertung

0.0/10 Bewertung (0 Stimmen)
Kevin Zindler

Kevin Zindler

   

Spieltipp  

   

Statistik  

Filme: 1.440
Videospiele: 88
Specials: 105
Interviews: 62
Hardware: 9

Besuche Juli: 114.336
Belege können angefordert werden