!

Bereitsgetestet.de verwendet Cookies, um Ihnen bestimmte Funktionen zu ermöglichen und die Website dem Nutzungsverhalten der Besucher besser anpassen zu können. Wenn Sie die Website weiter nutzten, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Datenschutzerklärung

OK

Filmtipp  

   

Kommende Reviews  

   
Feb23

Clown

Clown

Originaltitel: Clown
Herstellungsland: USA

Erscheinungsjahr: 2013
Genres: Horror
Freigabe: FSK 18
Regie: Jon Watts
Darsteller: Peter Stormare, Laura Allen, Elizabeth Whitmere u.a.


Preis: EUR 17,49


 

Inhalt: Jack feiert seinen 10. Geburtstag, doch der Clown, der zur Feier kommen sollte, musste absagen. Jacks Vater Kent findet auf dem Dachboden ein altes Clowns-Kostüm und rettet die Party. Doch kaum sind die Kinder weg, hat Kent ein Problem: Das Kostüm lässt sich nicht mehr ablegen. Was als kleiner Witz beginnt, wird schnell zu einem unvorstellbaren Alptraum. Jeder Versuch, das Kostüm loszuwerden, endet in schrecklichen Schmerzen. Außerdem scheint sich Kent ganz allmählich zu ändern. Mit dem Kostüm hat sich auch das Böse in seinen Kopf eingenistet. Er entwickelt einen unersättlichen Hunger auf Kinder!

  


 

 



- Kritik -
   

Wenn Eli Roth (The Green Inferno) was anpackt, dann verkauft sich der Titel meistens von selbst. Mit seinem Überraschungshit Cabin Fever fing alles an und seit er mit Hostel das Foltern im Kino salonfähig machte, sorgt er stets für Aufregung unter Fans des “bösen” Geschmacks, wenn er an einem neuen Film arbeitet. Diesmal hat Eli Roth aber nicht selbst Regie geführt. Für den Slasher-Horror Clown übergab er das Regiezepter an seinem Kollegen Jon Watts, der bisher für TV-Serien verantwortlich war. Auch wenn Eli Roth den Film nicht selbst gedreht hat ist die unverkennbare Handschrift des Filmemachers durchaus zu erkennen, schließlich lässt sich mit Ekligen Szenen, makabrem Humor und reichlich Gore am Besten Geld verdienen.

Seit Stephen King’s Es wissen wir bereits, dass eine Clownsverkleidung nicht immer mit Vergnügen und jede menge Lacher gleich zusetzen ist. Hier steht meistens blutiger Ernst statt harmloser Spaß auf der Tagesordnung, was nicht selten dazu führt, dass Psychopathen mit bunten Overalls, einer Roten Nase und mit zahlreichen Hieb-/ und Stichwerkzeugen unschuldige Menschen ermorden. Clown macht da einiges anders, wenn auch nicht unbedingt besser. Um sich einigermassen etwas abheben zu können, lässt man einen Familienvater in ein teuflisches Narrenkostüm schlüpfen der für eine schmerzhafte Metamorphose sorgt und den Träger zur einer dämonischen Kreatur fusionieren lässt, die nur eines im Sinn hat: Kinder zu fressen.

Die Storyline ist recht Spannend inszeniert, man erlebt die komplette Metamorphose eines besessenen Familienvaters der sich Stück-für-Stück zur Marionette des Teufels entwickelt. Vergleichbar ist diese Metamorphose mit der aus dem Film Die Fliege (1986), wo Jeff Goldblum aka Seth Brundle zur Fliege fusioniert. Auch wenn diese Entwicklung den Film besonderes macht, zieht sich dieser langwieriger Prozess über den kompletten Film hinaus. Erst im letzten drittel bekommt man das zu sehen, was sich letztendlich hinter der Clownsmaske verbirgt - Eine deformierte Gestalt, halb Clown, halb Dämon! Statt Angst und Schrecken auf herkömmlichen Weg zu übermitteln, wird Horror mit dem Plastikhammer geboten, der sich dann doch eher an ein sehr magenstarkes Publikum richtet. Da werden Kinder zermatscht, durchbohrt und angeknabbert für Gore-Fans nicht uninteressant, fühlen die sich jedoch vom geringen Bodycount vermutlich nur kurzweilig unterhalten. 

Auch wenn Clown mit eigenartigem - fast schon geschmacklosem Humor - an die Werke von Eli Roth anknüpft und sich beim Angst einjagen nicht gerade mit Ruhm bekleckert, findet der Film seine Stärke hauptsächlich bei den Spezialeffekten wieder. Bis dahin verzettelt sich Clown mit plumpen Aneinanderreihen fragwürdigen Tötungsarten und gerät während des zweiten drittel etwas ins Stolpern, weil die nicht uninteressante Story dann doch etwas zu wenig Input bietet. Immerhin bekommt man im letzten drittel ein temporeiches finale geboten, der eine Clownsartige Monstrosität bietet und mit sehenswerten Spezialeffekten und gelungenen Maskeneffekte für aufsehen sorgt. Dennoch, so schön die Spezialeffekte und die Clownsartige Monstrosität in Szene gesetzt worden sein mag - letztendlich bekommt man das Gefühl, einen unvollständigen Film gesehen zu haben, bei dem mit mehr Input wesentlich mehr möglich gewesen wäre. Den die interessante Geschichte hinter der Entstehung des menschenfressenden Kostüms bleibt weitestgehend unangetastet.

 

- Fazit - 

Clown ist kein Film für jeder Mann und erst recht nicht, für Zuschauer die unter Coulrophobie leiden. Nach einem starken und Spannenden Einstieg hat Clown im Mittelteil so seine Probleme das vorgelegte Tempo aufrecht zu erhalten. Erst am Ende findet der Film Dank seiner sehenswerterten Maskeneffekte zur seiner Stärke wieder. Da ist es aber dann auch schon zu spät, denn so schön stimmig das Finale auch sein mag, so zügig flimmerte auch schon der Abspann über den Bildschirm. Da hätte durchaus mehr Input über der Entstehung des menschenfressenden Kostüms und mehr Screen Time zum Ende des Films den Film gut getan. 

Wertung: 7|10

Durchschnittliche Userbewertung

7.0/10 rating 1 vote

 

- Blu-ray FACTS UND EXTRAS -

 

BD Verkaufstart: 01. März 2016
BD Verleihstart: 01. März 2016

Publisher: Tiberius Film

Verpackung: Blu-ray Case (Amaray)
Wendecover: Nein

Bild: 1,78:1 (1080p)
Laufzeit: ca. 99 Minuten
Uncut: Ja

Ton:
1. Deutsch (Dolby Digital 5.1, Dolby Digital 2.0 Stereo)
2. Englisch (DTS 5.1, Dolby Digital 5.1)

Untertitel: 
- Deutsch

Extras:

  • Trailer

Kritik Extras
Bis auf ein Trailer verfügt die BD über kein nennenswertes Bonusmaterial. Schade!

Wertung: 1|10

Durchschnittliche Besucher-Wertung

1.0/10 rating 1 vote
Pascal Müller

Pascal Müller

   

Spieltipp  

   

Neu im Februar  

 
04.02.2020

 
06.02.2020


06.02.2020


06.02.2020


06.02.2020


06.02.2020


06.02.2020


06.02.2020


06.02.2020


06.02.2020


07.02.2020

 
07.02.2020


07.02.2020


07.02.2020


07.02.2020


07.02.2020


07.02.2020


07.02.2020


11.02.2020


13.02.2020


13.02.2020


13.02.2020


13.02.2020


13.02.2020


13.02.2020


14.02.2020


14.02.2020 

 
14.02.2020 

 
14.02.2020 

 
14.02.2020 

 
14.02.2020 


14.02.2020 


14.02.2020 


18.02.2020 

 
18.02.2020 


20.02.2020 


20.02.2020


20.02.2020 


20.02.2020 


20.02.2020 


20.02.2020 


20.02.2020 


21.02.2020 


21.02.2020 


21.02.2020 


21.02.2020 


21.02.2020 


21.02.2020 


21.02.2020 


25.02.2020 


27.02.2020 


27.02.2020


27.02.2020


28.02.2020


28.02.2020


28.02.2020


28.02.2020


28.02.2020


28.02.2020


28.02.2020


28.02.2020


28.02.2020


28.02.2020


28.02.2020


28.02.2020


28.02.2020

Sie sehen Ihren Titel nicht?
Schreiben Sie uns!

   

Statistik  

News: 3.615
Filme: 1.430

Videospiele: 86
Specials: 103
Interviews: 62
Hardware: 9

Besuche Juli: 114.336
Belege können angefordert werden