!

Bereitsgetestet.de verwendet Cookies, um Ihnen bestimmte Funktionen zu ermöglichen und die Website dem Nutzungsverhalten der Besucher besser anpassen zu können. Wenn Sie die Website weiter nutzten, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Datenschutzerklärung

OK

Filmtipp  

   

Kommende Reviews  

   
Sep21

BD Kritik: Narcos – Staffel 2

BD Kritik: Narcos – Staffel 2

Warning: copy(): php_network_getaddresses: getaddrinfo failed: Name or service not known in /www/htdocs/w00b47a8/plugins/content/mavikthumbnails/mavikthumbnails.php on line 668

Warning: copy(http://www.bereitsgetestet.deimages/add-to-cart-yellow._V156424120_.png): failed to open stream: php_network_getaddresses: getaddrinfo failed: Name or service not known in /www/htdocs/w00b47a8/plugins/content/mavikthumbnails/mavikthumbnails.php on line 668

Originaltitel: Narcos
Herstellungsland:
Kolumbien, USA
Erscheinungsjahr: 2015
Genre: Drama, Krimi, Serie
Freigabe: FSK-16
Regie: José Padilha, Andrés Baiz u.a.

Darsteller:
 Wagner Moura, Pedro Pascal, Boyd Holbrook u.a.

Preis zum Test: EUR 21,99


 

Inhalt: Nachdem sich Pablo Escobar (Wagner Moura) in seinem privaten Gefängnis La Catedral verschanzt hat, muss er nun fliehen, da die kolumbianischen Behörden seine Machenschaften nun endgültig stoppen wollen und eine umfangreiche Militäraktion gegen ihn eingeleitet haben. Doch Pablo gelingt es, zu entkommen. Präsident Gaviria gibt allerdings nicht auf und eröffnet ganz offiziell die Jagd auf den Drogenbaron, indem er ein beachtliches Kopfgeld auf ihn aussetzt. Dies weckt auch das Interesse von Pablos Rivalen, die nun darauf hoffen, den Platz von El Patron einzunehmen …

 


 

 



- Kritik -
 

Während auf Netflix schon die dritte Staffel um die kolumbianischen Drogenkartelle zu sehen ist, steht die 2. Staffel der Ausnahme-Serie in den deutschen Kaufhäusern als BD zum Kauf. Staffel 1 endete mit der explosiven Flucht Pablo Escobars (Wagner Moura) aus seinem Gefängnis und die 2. Staffel setzt nahtlos daran an. Die Hetzjagd nach dem Kopf des Medellin-Kartells beginnt erneut. CIA, DEA, das Militär, die kolumbianische Regierung und natürlich die rivalisierenden Drogenkartelle setzen alles daran, Escobar zu töten. Escobar versucht hingegen an der Macht zu bleiben, seinen Einfluss auszuweiten und verliert dabei noch stärker jegliche Moral aus den Augen.

Mit der 2. Staffel NARCOS stellt Netflix erneut unter Beweis, dass sie sich auf Serien verstehen. Der dokumentarische Stil, der immer wieder mit Originalaufnahmen durchmischt wird, geht unter die Haut und erzählt in weiten Teilen eine wahre Geschichte. Der Fokus liegt dabei verstärkt auf Pablo Escobar, der von Wagner Moura wahnsinnig gut verkörpert wird. Moura hat sämtliche Facetten Escobars unter Kontrolle und zeigt einen gestörten, aber auch sehr interessanten Charakter. Die Drehbuchautoren dämonisieren den Drogenlord auch nicht einfach, sondern trauen sich, ihm eine menschliche Seite angedeihen zu lassen. Escobar wandelt stets am Abgrund, liebt seine Familie abgöttisch und geht zum Schutz seiner zwei Kinder, seiner Frau Tata und seiner Mutter wortwörtlich über Leichen. Durch seine maßlose Brutalität entgleitet ihm jedoch zusehends die Kontrolle und er verliert somit nach und nach die Unterstützung aus dem gemeinen Volk, aber auch die der anderen Kartelle.

Wie wilde Tiere, wittern auch die Anführer der anderen Kartelle die Verletzlichkeit Escobars und setzen alles daran, ihn seines Postens zu entheben. Nach und nach wird das Kartell zerschlagen und Escobar steht vor einem Scherbenhaufen, dass es einem fast Leid tun würde. So wichtig diese Entwicklung auch ist, so langatmig kommt die Inszenierung im letzten Drittel daher, um im Finale wieder ordentlich an Spannung und Tempo zuzulegen. Auch die USA helfen der kolumbianischen Regierung weiterhin tatkräftig. Steve Murphy (Boyd Holbrook) und Javier Peña (Pedro Pascal) gehen in ihrer Aufgabe auf und verlieren teilweise gleichermaßen die Moral aus den Augen. Der unbändige Wunsch Escobar endlich zu inhaftieren oder zu töten führt gar dazu, dass man sich mit anderen zwielichtigen Gestalten einlässt. Ein Spiel mit dem Feuer, bei dem man sich nur allzu schnell verbrennt.

 

- Fazit -

Auch die 2. Staffel NARCOS ist sehr hochwertig, dramaturgisch exquisit und inszenatorisch über jeden Zweifel erhaben. Man muss, so denn man nicht des Spanischen mächtig ist, sich etwas stärker konzentrieren, da man einen Großteil der Dialoge auf Spanisch und mit den entsprechenden Untertiteln präsentiert bekommt. Ein intensive Serie, die auf Grund der realen Hintergründe noch stärker unter die Haut geht.

Wertung: 9,510

Durchschnittliche Userbewertung

10.0/10 Bewertung (3 Stimmen)

 

- BD FACTS UND EXTRAS -

 

BD Verkaufstart: 04. September 2017
BD Verleihstart: 04. September 2017

Publisher: Polyband

Verpackung: Softbox in O-Card
Wendecover: Ja

Bild: 1,78:1 (1080p)
Laufzeit: ca. 528 min.
Uncut: Ja

Ton:
1. Deutsch (DTS-HD 5.1)
2. Englisch (DTS-HD 5.1)

Untertitel:
- Deutsch
- Englisch

Extras: 

  • Deleted Scenes
  • Interviews
  • Audiokommentare

Kritik Extras
Durchaus sehenswert. Deleted Scenes, Interviews mit Cast & Crew und Audiokommentare zu einzelnen Episoden.

Wertung: 6,5|10

Durchschnittliche Besucher-Wertung

0.0/10 Bewertung (0 Stimmen)
Sascha Weber

Sascha Weber

Sep10

BD Kritik: Narcos – Staffel 1

Geschrieben von: Sascha Weber BD Kritik: Narcos – Staffel 1

Das Medellin-Kartell in Kolumbien hat schon einige Geschichten inspiriert. Der Drogenkrieg zwischen den kolumbianischen Narcos und den USA ist einzigartig. Der Drogenlord Pablo Escobar war stets das Feindbild für die amerikanische DEA, den man mit aller Macht versuchte auszuschalten. Doch Escobar bewies stets strategische Voraussicht und konnte auf finanzielle und personelle Ressourcen zurückgreifen, von denen die USA nur träumen konnten. Die Netflix-Produktion NARCOS zeigt in zehn spannenden Episoden, mit welchen Mitten die USA Jagd auf Escobar machten und wie Escobar seine Gegner stets an der Nase herumführte. Staffel 2 ist seit dem 02. September auf Netflix verfügbar. Wer über keinen Netflix-Account verfügt, kann seit kurzem auf BD-Veröffentlichung der 1. Staffel von Polyband zurückgreifen.

10.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

   

Spieltipp  

   

Neu im Dezember  


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


06.12.2019


06.12.2019


06.12.2019


09.12.2019


09.12.2019


09.12.2019


10.12.2019


12.12.2019


12.12.2019


12.12.2019


12.12.2019


12.12.2019


12.12.2019


13.12.2019


13.12.2019


13.12.2019


13.12.2019


13.12.2019


13.12.2019


13.12.2019


13.12.2019


13.12.2019


13.12.2019


13.12.2019


13.12.2019


13.12.2019


13.12.2019


19.12.2019


19.12.2019


19.12.2019


19.12.2019


20.12.2019


20.12.2019


20.12.2019


26.12.2019


27.12.2019


27.12.2019


31.12.2019


31.12.2019


31.12.2019


31.12.2019

Sie sehen Ihren Titel nicht?
Schreiben Sie uns!

   

Statistik  

News: 3.503
Filme: 1.424

Videospiele: 85
Specials: 99
Interviews: 62
Hardware: 9

Besuche Juli: 114.336
Belege können angefordert werden