!

Bereitsgetestet.de verwendet Cookies, um Ihnen bestimmte Funktionen zu ermöglichen und die Website dem Nutzungsverhalten der Besucher besser anpassen zu können. Wenn Sie die Website weiter nutzten, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Datenschutzerklärung

OK

Filmtipp  

   

Kommende Reviews  

   

Horror

Nov28

The Vatican Tapes

Geschrieben von: Kevin Zindler The Vatican Tapes

Angela Holmes (Olivia Taylor Dudley) führt ein glückliches und ruhiges Leben. Nach einer vermeintlich harmlosen Verletzung ändert sich dies jedoch: Das Verhalten der jungen Frau wird zusehends unberechenbar und sie scheint, jeden in Gefahr zu bringen, der ihr zu nahe kommt. Seltsame Unfälle geschehen, Menschen verletzen sich oder sterben. Nachdem Ärzte nicht helfen können, wendet sich der örtliche Priester, Pater Lozano (Michael Peña), der überzeugt ist, Angela sei von einem Dämon besessen, in letzter Hoffnung an den Vatikan. Dort nehmen sich Vikar Imani (Djimon Hounsou) und Kardinal Bruun (Peter Andersson) des Falls an. Schon bald stellt der erfahrene Exorzist Bruun fest, dass sie es mit einer deutlich mächtigeren satanischen Gewalt zu tun haben, als sie zunächst dachten.

5.5/10 Bewertung (2 Stimmen)

Jun11

The Void

Geschrieben von: Sascha Weber The Void

H.P. Lovecrafts Geschichten gehören schon seit Dekaden zur Standardlektüre unter Horrorfans auch wenn der Name zunächst wie ein schlecht gewähltes Pseudonym eines Erotikthriller-Autors klingt. Mit seinen kosmischen Horrorgeschichten prägte Lovecraft ein gesamtes Genre und inspirierte mit Cthulhu, den Großen Alten und Innsmouth maßgeblich die heutige Popkultur. Ob Musik, Bücher, Filme oder Spiele, der Cthulhu-Mythos ist allgegenwärtig. Inspirieren ließen sich schon einige Hollywood-Größen wie Joss Whedon oder Guillermo del Toro. Trotzdem gab es bis dato noch keine groß angelegte Filmproduktion aus Hollywood. Guillermo del Toro biss sich bisher erfolglos die Zähne aus, in der Hoffnung ein Studio zu finden, welches seine Adaption von "At the Mountains of Madness" finanziert. Stattdessen sind es in der Regel die kleineren Indie-Produktionen, die sich des Stoffes annehmen (dessen Copyright längst erloschen ist). Der deutsche Film DIE FARBE (2010) begeisterte Fans ebenso sehr wie der Kurzfilm THE CALL OF CTHULHU (2005). Der Indie-Film THE VOID präsentiert sich ebenfalls als geistiges Kind des Lovecraft'schen Horrors. Ob der Horror für Gänsehaut sorgt oder Qualität für Kälteschauer sorgt, erfahrt ihr in unserer Kritik.

6.0/10 rating 1 vote

Nov22

The Walking Dead - Season 1

Geschrieben von: Tobias Hohmann The Walking Dead - Season 1

Das Zombiegenre hat sicherlich nicht den besten Ruf. Bis auf die sprichwörtlichen  Ausnahmen nahmen sich Produzenten des Themas nur an, weil sich mit den günstig umzusetzenden Produktionen im Fahrwasser der Romero-Streifen gutes Geld verdienen ließ. So werden die Videotheken zwar nach wie vor mit Zombiefilmen überschwemmt, doch gute Beiträge muss man mit der Lupe suchen. nachdem nun auch George Romero mit seinen letzten Genre-Beiträgen einen Großteil der Fans enttäuschte, soll nun also die US-Mini-Serie THE WALKING DEAD für etwas frischen Wind sorgen. Experiment geglückt?

7.0/10 Bewertung (12 Stimmen)

Feb24

Tödliches Spiel

Geschrieben von: Kevin Zindler Tödliches Spiel

"Would You Rather" ... ein im englischsprachigen Raum beliebtes Partyspiel, bei dem man zwischen zwei Optionen zu wählen hat. Die junge Iris (Brittany Snow, "Syrup") wird gebeten, an einer Variante des Spiels teilzunehmen. Falls sie gewinnt, winkt ihr die Übernahme der Kosten für die Behandlung ihres an Leukämie erkrankten Bruders Raleigh. Das Angebot dazu bekommt sie von dem vermeintlichen Philanthropen Shepard Lambrick (Jeffrey Combs, " The Frighteners“). Doch der aristrokratische Gutmensch entpuppt sich als perverser Sadist. Denn seine Spielart von "Would You Rather" ist für die meisten der Teilnehmer tödlich. Jeder Spieler kann in jeder Runde zwischen A oder B wählen und hat nur wenige Sekunden Zeit, sich für eine der beiden Alternativen zu entscheiden. Die einzige Bedingung ist, dass die gewählte Alternative auch erledigt wird. Das Schöne für ihn dabei: Er selber muss sich die Finger gar nicht schmutzig machen; das erledigen die Teilnehmer schon alleine...

7.2/10 Bewertung (5 Stimmen)

Jun21

Tokyo Ghoul - Vol. 1

Geschrieben von: Sascha Weber Tokyo Ghoul - Vol. 1

Während US-Cartoons in der Regel familiengerechte Unterhaltung bieten und recht handzahm sind, zeigen sich japanische Anime-Serien und -Filme deutlich vielfältiger. Ob SciFi, Action, Drama oder Horror. Hier werden alle Genres bedient. Das westliche Publikum tut sich oftmals etwas schwer damit, Erwachsenenunterhaltung in gezeichneter Form zu konsumieren und somit fristen Animes in Deutschland eher ein Nischendasein. KAZÉ Anime hat sich recht fest in dieser Nische etabliert und bringt immer wieder sehenswerte Animes nach Deutschland. Wir durften Episode 1-3 der ersten TOKYO GHOUL Staffel ansehen. In unserem Test könnt ihr nachlesen, ob sich ein Blick lohnt. 

7.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

Sep22

Trinity Blood

Geschrieben von: Sascha Weber Trinity Blood

Ein post-apokalyptisches Szenario, extrem weit fortgeschrittene Technik, Shootouts, der Vatikan und Vampire. Eine wilde Mischung wird einem bei TRINITY BLOOD präsentiert. Mit der klassischen Herkunft haben die Vampire hier jedoch nichts gemein. Stattdessen sind die Vampire außerirdischer Natur und haben die Menschen in einen blutigen verwickelt, der zahlreiche Tote auf beiden Seiten forderte. Richtig zusammen gemischt könnten diese Zutaten ein überaus schmackhaftes Gericht abgeben. In unserer Kritik könnt ihr nachlesen, ob dies auch gelungen ist.

5.5/10 Bewertung (2 Stimmen)

Aug30

Trollhunter

Geschrieben von: Tobias Hohmann Trollhunter

Was passiert denn in Norwegen? Nicht nur, dass man mit der Cold-Prey-Trilogie eine international gut aufgenommene Slasher-Trilogie ins Rennen schickte: Jetzt wagt man sich auch noch an das derzeit so beliebte Subgenre der Mockumentary im Stile von[REC], CLOVERFIELD oder BLAIR WITCH PROJECT. Doch gleichzeitig bietet TROLLHUNTER bereits im Trailer einige sehenswürdige Special Effects, die man – arrogant wie man ist – den Norwegern gar nicht zutrauen würde. Was ist also dran an dieser merkwürdigen Mischung, die bei uns sogar einen Kinostart erhielt?

2.1/10 Bewertung (7 Stimmen)

Mär26

Two Headed Shark Attack

Geschrieben von: Tobias Hohmann Two Headed Shark Attack

Es ist immer wieder erstaunlich, was sich das Außenseiter-Studio The Asylum einfallen lässt, um ihre ebenso lukrative wie obskure Tier-Horror-Serie am Leben zu erhalten.  Nachdem nun diverse Riesenmonster a´la Mega Shark, Mega Piranha oder Mega Python auf die mehr oder minder gewillte Gunst der Zuschauer losgelassen wurde, ist es nun ein zweiköpfiger Hai, der das Interesse an weiteren Monster-Streifen aufrecht erhalten soll.  Hinter der Kamera nahmen altgediente Asylum-Recken ihren Posten ein, die schon einige filmische Absurditäten unter die Leute gebracht haben. Vor der Kamera gibt es ein Wiedersehen mit Ex-Baywatch-Nixe Carmen Electra, Ex-Sliders-Hauptdarsteller Charlie O'Connell und der Hulk-Hogan-Tochter Brooke. Klingt doch nach allerbestem Trash-Vergnügen, oder? 

4.2/10 Bewertung (12 Stimmen)

Apr14

Underworld: Blood Wars

Geschrieben von: Manuel Föhl Underworld: Blood Wars

Schon in seine bereits fünfte Runde geht die UNDERWORLD-Reihe. Alles begann 2003 mit dem ersten Film von Len Wiseman. Er prägte damals schon das die Reihe scheinbar durchtränkte Mentra, das der Stil mehr zählt als der Inhalt. Kurz: Style over Substance. Das mag ein etwas vorschnelles Urteil sein, auch angesichts des Erfolgs des vierten Films, dem bisher kommerziell erfolgreichsten Film der Reihe, womit klar sein sollte, das der Stil, sollte er wirklich nicht über so viele Filme allein fasznieren, nicht alleine den Reiz der Film ausmacht. Teil 4, UNDERWORLD: AWAKENING (2012), hatte auch wieder Kate Beckinsale mit an Bord, die bei Teil 3, was auch seinerzeit als Prequel fungierte, ausgesetzt hatte. Sony hat nun Teil 5, UNDERWORLD: BLOOD WARS, wiederum mit Kate Beckinsale auf DVD und Blu-ray veröffentlicht. Auf dem Registuhl nahm diesmal die deutsche (!) Regisserin (!) Anna Foerster Platz.

5.0/10 rating 1 vote

Dez30

Vampire Nation

Geschrieben von: Sascha Weber Vampire Nation

Vampire haben Hochkonjunktur. Allerdings muss man heutzutage immer darauf achten, welche Art von Vampiren man präsentiert bekommt. Die erotische Komponente war zwar war immer vorhanden, jedoch nie so romantisierend, wie in Stephenie Meyers TWILIGHT-Saga. Welche Richtung bei VAMPIRE NATION verfolgt wird, könnt ihr in unserer Kritik nachlesen. 

5.2/10 Bewertung (10 Stimmen)

<<  19 20 21 22 23 [2425  >>  
   

Spieltipp  

   

Neu im Februar  

 
04.02.2020

 
06.02.2020


06.02.2020


06.02.2020


06.02.2020


06.02.2020


06.02.2020


06.02.2020


06.02.2020


06.02.2020


07.02.2020

 
07.02.2020


07.02.2020


07.02.2020


07.02.2020


07.02.2020


07.02.2020


07.02.2020


11.02.2020


13.02.2020


13.02.2020


13.02.2020


13.02.2020


13.02.2020


13.02.2020


14.02.2020


14.02.2020 

 
14.02.2020 

 
14.02.2020 

 
14.02.2020 

 
14.02.2020 


14.02.2020 


14.02.2020 


18.02.2020 

 
18.02.2020 


20.02.2020 


20.02.2020


20.02.2020 


20.02.2020 


20.02.2020 


20.02.2020 


20.02.2020 


21.02.2020 


21.02.2020 


21.02.2020 


21.02.2020 


21.02.2020 


21.02.2020 


21.02.2020 


25.02.2020 


27.02.2020 


27.02.2020


27.02.2020


28.02.2020


28.02.2020


28.02.2020


28.02.2020


28.02.2020


28.02.2020


28.02.2020


28.02.2020


28.02.2020


28.02.2020


28.02.2020


28.02.2020


28.02.2020

Sie sehen Ihren Titel nicht?
Schreiben Sie uns!

   

Statistik  

News: 3.615
Filme: 1.430

Videospiele: 86
Specials: 103
Interviews: 62
Hardware: 9

Besuche Juli: 114.336
Belege können angefordert werden