!

Bereitsgetestet.de verwendet Cookies, um Ihnen bestimmte Funktionen zu ermöglichen und die Website dem Nutzungsverhalten der Besucher besser anpassen zu können. Wenn Sie die Website weiter nutzten, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Datenschutzerklärung

OK

Filmtipp  

   

Kommende Reviews  

   

Horror

Mai02

Sin Reaper

Geschrieben von: Kevin Zindler Sin Reaper

Samantha Walker (Helen Mutch) wird seit Jahren von höllischen Visionen und Albträumen heimgesucht. Sie beschleicht die Ahnung, dass ihre Qualen mit ihrer Vergangenheit zusammenhängen könnten. Als Baby wurde die junge Frau aus Deutschland in die USA adoptiert. Den Rat ihres Psychologen Dr. Hoffman (Lance Henriksen) folgend, reist sie in ihr ursprüngliches Heimatland, wo all ihre Vorfahren herstammen. In einem ehemaligen Kloster in Wallenhausen vermutet sie den Schlüssel zu ihrer Herkunft und macht sich dort auf die Suche. Doch mit dem Einbruch in das Kloster beginnt für sie und ihr Team eine Hetzjagd um Leben und Tod. Ein maskierter Mönch hat es sich nämlich zur Aufgabe gemacht, ihre Begleiter einem nach dem anderen umzubringen. Wird es Samantha schaffen, zu überleben und Licht in ihre verschwommene Vergangenheit zu bringen?

6.6/10 Bewertung (10 Stimmen)

Apr10

Smiley

Geschrieben von: Patrick Grote Smiley

Nach dem Tod ihrer Mutter kommt die junge Ashley (Caitlin Gerard) auf ein neues College. Als sie und ihre neue Freundin Proxy (Melanie Papalia) von einem Killer namens Smiley hören, der seine Opfer mit einer Maske umbringt, auf der ein lächelndes Gesicht eingeritzt ist, und nur bei der Eingabe eines Satzes über das Internet gerufen werden kann, halten sie das noch für einen Scherz. Als sie jedoch selbst jemandem den Tod wünschen und der Smiley-Killer diesen Wunsch sofort in die Tat umsetzt, bekommen sie es mit der Angst zu tun. Die Polizei, die Ashley daraufhin einschalten möchte, allen voran der misstrauische Ermittler Diamond (Keith David), glaubt ihr natürlich kein Wort, sondern geht davon aus, dass die junge Frau Wahnvorstellungen hat. Doch für Ashley ist der Killer real und eine tödliche Gefahr.

4.8/10 Bewertung (4 Stimmen)

Mai29

So Finster die Nacht

Geschrieben von: Sascha Weber So Finster die Nacht

Der 12-jährige Oskar (Kåre Hedebrant) ist ein Außenseiter an seiner Schule. Freunde hat er scheinbar keine und der Schulrowdy Conny (Patrik Rydmark) hat es sich zu seiner Lebensaufgabe gemacht, Oskars Leben so miserabel wie möglich zu machen. Es vergeht kein Tag, an dem Oskar nicht von Conny und seinen Freunden gepiesackt, bedroht oder gar geschlagen wird.  Doch auch zu Hause läuft es alles andere als idyllisch ab. Oskars Eltern sind geschieden und so sieht er seinen Vater nur selten und seine Mutter kümmert sich nur wenig um Oskars Probleme. Als Eli (Lina Leandersson) nebenan mit ihrem Vater einzieht, ändert sich nach und nach Oskars Leben. Denn ebenso wie Oskar ist Eli eine Außenseiterin, jedoch aus völlig anderen Gründen.  

6.5/10 Bewertung (8 Stimmen)

Okt26

Space Battleship Yamato

Geschrieben von: Sascha Weber Space Battleship Yamato

Space Battleship Yamato, ein Name den in Deutschland wohl nur die wenigsten kennen werden. In Japan jedoch, genießt die Vorlage einen Statuswert den man mit Star Trek vergleichen kann. Die Serie avancierte nach 1974 zu einem richtigen Kultstatus und genießt bis heute, wie der Erfolg des Filmes es bewies, enorme Beliebtheit. Dabei behandelt er ein schwieriges Thema, immerhin ehrt die Serie hier eine Waffe ab, welche zu einer grausamen Zeit entstand. Das Schlachtschiff Yamato, das größte das jemals gebaut wurde, ist in Japan jedem bekannt, was auch den Erfolg des Franchises erklärt.

7.6/10 Bewertung (5 Stimmen)

Okt29

Stolz und Vorurteil & Zombies

Geschrieben von: Manuel Föhl Stolz und Vorurteil & Zombies

Seth Grahame-Smith hat als Autor schon die kuriosesten Geschichten zu erzählen gehabt. Mit "Stolz und Vorurteil & Zombies" kreierte er ein sogenanntes Mash-Up. Er nahm die Originalvorlage von Jane Austen und ergänzte sie um ein kleines aber gewichtiges Detail: einer Zombieplage. Die Geschichte, ihre Struktur und die Dialoge blieben größtenteils dieselben bis auf den Unterschied, dass es eben nebenher in diesem England einen großen Aufruhr wegen den Untoten gab. Fast schon simpel mutet seine Idee an, doch funktioniert sie wunderbar, zumindest in Buchform. Eine Filmadaption ließ nicht lange auf sich warten und wurde nun von SqaureOne und Universum Film auf Blu-ray und DVD veröffentlicht. Funktioniert das Mash-Up auch in Form von bewegten Bildern?

5.7/10 Bewertung (3 Stimmen)

Mai15

Texas Chainsaw 2D

Geschrieben von: Tobias Hohmann Texas Chainsaw 2D

Dass Franchise rund um Leatherface zählt zu den bekanntesten und erfolgreichsten Reihen des Horror-Genres. Nachdem Tobe Hooper mit dem Original aus dem Jahr 1974 einen Meilenstein vorlegte, folgten fünf weitere Filme, die entweder als Sequel, Reboot, Remake oder Prequel konzipiert und von unterschiedlicher Qualität waren.  Nachdem Michael Bays Produktionsfirma „Platinum Dunes“ aufgrund des durchwachsenen Einspielergebnisses von TEXAS CHAINSAW MASSACRE: THE BEGINNING auf weitere Produktionen verzichtete, sicherte sich „Millennium Films“ die Lizenz und kündigte frühzeitig an, den neuesten Ableger in 3D zu produzieren. Doch die viel interessantere Frage war ja, wie es inhaltlich weitergehen sollte und wo die Story von TEXAS CHAINSAW 3D ansetzen würde. 

5.3/10 Bewertung (10 Stimmen)

Mär25

The Aswang Chronicles

Geschrieben von: Sascha Weber The Aswang Chronicles

Der philippinische Film glänzt in Europa eher durch Abwesenheit. Dies liegt nicht zuletzt daran, dass die meisten philippinischen Filme eher für den heimischen Markt produziert werden. Komödien und Romanzen dominieren das Bild, sind für den europäischen Gaumen hingegen wenig geeignet. Auf der anderen Seite werden auf den Philippinen auch einige Horrorfilme produziert, bei denen man meist auf Geister und Dämonen setzt. Umso erfreulicher, dass mit THE ASWANG CHRONICLES ein etwas anders gearteter Action-Horrorfilm nun auch in Deutschland zu erwerben ist. In unserer Kritik könnt ihr nachlesen, wie uns der Film gefallen hat.

6.3/10 Bewertung (4 Stimmen)

Okt19

The Blackburn Asylum

Geschrieben von: Kevin Zindler The Blackburn Asylum

Fünf College-Freunde sind in Alaskas Wäldern unterwegs. Doch aufgrund eines Waldbrands können sie nicht weiterfahren. Zu allem Übel geht ihnen auch noch der Sprit aus und eine nahegelegene Tankstelle ist dummer Weise ausverkauft.Trotz Warnung der Einheimischen und aus Mangel an Alternativen suchen sie Unterschlupf in der Blackburn-Mine. Der stillgelegte Stollen mitten im Wald wirkt auf den ersten Blick verlassen, doch plötzlich verschwindet ein Student nach dem anderen. Tief im Inneren scheint etwas Unheimliches zu lauern, das es auf Frischfleisch abgesehen hat.

6.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

Jun26

The Boy

Geschrieben von: Manuel Föhl The Boy

Puppen sind schon jeher auch gern gesehene Gäste in Horrorfilmen. Man denke an CHILD'S PLAY (Chucky - Die Mörderpuppe, USA 1988, R: Tom Holland), die heute im Genre einen nahezu ikonischen Status zugestanden bekommt. Oder zuletzt ANNABELLE (USA 2014, R: John R. Leonetti), welcher ein Spin-Off zu THE CONJURING (USA 2013) von James Wan darstellte. Wan wiederum hatte schon in seinem zweiten Film DEAD SILENCE (USA 2007) Puppen in den Mittelpunkt gestellt, nachdem schon bei seinem SAW (USA 2004) eine Puppe ihren prominenten AUftritt hatte. Puppen sind damit mittlerweile nicht mehr aus dem Genre wegzudenken, aber auch nichts mehr Neues. Neues wollte man scheinbar bei THE BOY (USA 2016) auch gar nicht erzählen, aber was wollte man eigentlich? Seit 23. Juni ist der Film auf DVD und Blu-ray erhältlich.

2.0/10 rating 1 vote

Feb13

The Cabin in the Woods

Geschrieben von: Tobias Hohmann The Cabin in the Woods

Das Regiedebüt von Drew Goddard, der mit Joss Whedon bereits bei dem TV-Evergreen BUFFY zusammenarbeitete, war bereits seit 2009 abgedreht, kam allerdings erst 2012 ins Kino. Nicht die besten Vorschusslorbeeren für einen 30-Millonen-Dollar teuren Genrefilm. Doch ein weltweites Einspielergebnis  von weit über 65 Millionen Dollar und teilweise schon frenetische Kritiken widersprachen dieser kritischen Einordnung. Was darf man von THE CABIN IN THE WOODS nun erwarten?

8.6/10 Bewertung (20 Stimmen)

<<  17 18 19 20 21 [2223 24 25 26  >>  
   

Spieltipp  

   

Statistik  

Filme: 1.442
Videospiele: 88
Specials: 105
Interviews: 62
Hardware: 9

Besuche Juli: 114.336
Belege können angefordert werden