!

Bereitsgetestet.de verwendet Cookies, um Ihnen bestimmte Funktionen zu ermöglichen und die Website dem Nutzungsverhalten der Besucher besser anpassen zu können. Wenn Sie die Website weiter nutzten, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Datenschutzerklärung

OK

Filmtipp  

   

Kommende Reviews  

   
Vinaora Nivo Slider
   
Sep16

Cyberpunk 2077 - Neue Details zu den Quests

Neben Missionen mit diversen Lösungsansätzen sowie verschiedenen Story-Entwicklungen und dem Mehrspieler-Modus hat die Entwicklerschmiede von "Cyberpunk 2077" nun eine weitere Stellschraube offenbart, nämlich die Questreihen. "Cyberpunk 2077" soll den Spielern nicht nur eine große Open World bieten, sondern diese auch mit Leben füllen. Dazu sollen auch die verschiedenen mitreißenden Questreihen beitragen, die die Spieler auf verschiedene Vorgehensweisen lösen können. Im offiziellen Forum zu "Cyberpunk 2077" äußerte sich nun Quest Design Coordinator Philipp Weber darüber, welche Form von Aufgaben es geben wird. Laut Philipp Weber gibt es insgesamt drei bzw. vier verschiedene Aufgabentypen. Die "Side Quests" erzählen kleinere und größere Geschichten am Rande der Hauptstory. Hin und wieder soll dieser Aufgabentyp auch ganz spezielle Hintergründe haben. Z.B. können sie dazu dienen, eine neue Community oder einen Schauplatz vorzustellen. In Sachen Umfang soll so manche "Side Quest" vielen Hauptaufgaben in nichts nachstehen oder sie sogar übertreffen. Darüber hinaus gibt es noch eine kleinere Form der "Side Quests", die mitunter nur wenige Minuten dauern werden. Der dritte Typ sind die sogenannten "Street Stories". Dabei handelt es sich um kleinere Aufgaben, die man zwischendurch erhalten kann. Ein erfolgreicher Abschluss dieser Aufgaben erhöht dann das Ansehen des Hauptcharakters in Night City. Typ Vier sind natürlich die "Main Quests". Der Großteil dieser Aufgaben muss erledigt sein, wenn der Spieler das Spiel beenden möchte. Im Rahmen der "Main Quests" treiben die Spieler also die Geschichte rund um die Geschehnisse in Night City und um Johnny Silverhand voran. Philipp Weber sprach im offiziellen Forum auch über die Erstellung der Quests. Anders als andere Open-World-Spiele wird "Cyberpunk 2077" keine KI-generierten Aufgaben haben. Jede Quest ist vom Entwicklerteam handgemacht: "Für uns ist Qualität immer wichtiger als Quantität und diese Qualität könnten wir nicht liefern, wenn wir eine Quest nur aus verschiedenen Modulen zufällig generieren lassen", so Philipp Weber. "Cyberpunk 2077" erscheint am 16.04.2020 für PlayStation 4, Xbox One und PC.

DURCHSCHNITTLICHE BESUCHER-WERTUNG

10.0/10 rating 1 vote
Pascal Müller

Pascal Müller

   

Spieltipp  

   

Statistik  

Filme: 1.442
Videospiele: 89
Specials: 105
Interviews: 62
Hardware: 9

Besuche Juli: 114.336
Belege können angefordert werden