!

Bereitsgetestet.de verwendet Cookies, um Ihnen bestimmte Funktionen zu ermöglichen und die Website dem Nutzungsverhalten der Besucher besser anpassen zu können. Wenn Sie die Website weiter nutzten, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Datenschutzerklärung

OK

Filmtipp  

   

Kommende Reviews  

   

Interview: Stephan Ortlepp (BGT-Exklusiv)

Details

Es gibt Sie! Filmfans, die nicht (nur) auf die typischen Blockbuster und Mainstream-Produkte stehen, sondern auf das Besondere, Außergewöhnliche, Verrückte und total trashige Zeug – im positiven Sinn. Das österreichische Filmlabel BLACK LAVA ENTERTAINMENT füllt diese Nische sehr erfolgreich aus und verfügt über eine große Auswahl obskurer Titel. Kevin Zindler hatte die gelegenheit mit dem äußerst sympathischen Stephan Ortlepp - seines Zeichen Pressesprecher von BLACK LAVA ENTERTAINMENT - zu Reden.

Website: Black Lava Entertainment

Facebookseite: Black Lava Entertainment

 


 

 

Hallo Stephan, stell´ dich doch einmal vor. 

 

Hallo, ich heiße Stephan Ortlepp, bin 30 Jahre und seit gut einem Jahr als Pressesprecher für BLACK LAVA ENTERTAINMENT tätig. Ich bin rein zufällig bei BLE gelandet und bin sehr zufrieden mit unserer Firmenphilosophie und unseren Veröffentlichungen. Das Schöne an BLE ist, dass wir alle Filmfreaks sind und einen Scheiß darauf geben, was andere Labels machen. Wir kümmern uns um die Nischen, die ein großes Label nicht mal mit der Kneifzange anfassen würde…und das mit Erfolg.

In welchen weiteren Funktionen bist du noch bei BLACK LAVA ENTERTAINMENT tätig? 

 

In erster Linie als Pressesprecher. Ich kümmere mich aber auch um unsere Onlinepräsenz und um die Announcements. Seit einiger Zeit kümmere ich mich auch um das Übersetzen, das integrieren der Untertitel und zukünftig um Booklet-Texte für unsere kommenden Veröffentlichungen.

Bist du auch Musik-Technisch im Bereich Film unterwegs?

 

Ja. Ich bin eigentlich Musiker mit einer großen Leidenschaft für Filme. Ich verbinde gerne diese beiden Passionen. U.a. habe ich bei Olaf Ittenbachs 5 SEASONS am Score mitgearbeitet und habe die Musik (und die Cover) für den Amateurfilm DAS SCHWÄBISCHE SÄGEWERKMASSAKER gemacht. Gerade habe ich die Arbeiten an dem Drama DIE MACHT DER TRÄUME fertiggestellt, welcher im Dezember diesen Jahres seine Kinopremiere in Leipzig feiern wird. Im Oktober werde ich dann meine Arbeit aufnehmen, an Daniel Konzes mit Hochspannung erwarteten RISE OFVALHALLA…viel zu tun. Nebenbei werde ich noch die ein oder andere kleine Musikproduktion machen, die wohl eher in den Bereich Black Metal gehen werden. Diese Projekte verfolge ich in meinem Künstlerkollektivs MUSICA NON GRATA (Link: www.facebook.com/musicanongrata).

Für was steht „Black Lava Entertainment“?

 

BLACK LAVA ENTERTAINMENT steht für die letzte mitteleuropäische Bastion in extremer Unterhaltung. Unser Leitspruch lautet „to find aestethic pleasure in purevisual violence“ und dem ist eigentlich nichts hinzuzufügen.

Ihr deckt mit euren Angeboten eine sehr spezielle Nische ab. Konzentriert ihr euch ausschließlich auf Trash, Amateur und sogenannte Garagenfilme?

 

Wir suchen prinzipiell immer den abgefucktesten Scheiß. Ob nun Amateur-Gore, speziellen SM-Pornos oder wildeste Fake-Snuff-Orgien…alles was anders, erfrischend, mutig und stumpf zugleich ist…das sind für uns schon einmal markante Voraussetzungen unser Augenmerk auf eben jene Filme zu legen. Unsere Wurzeln liegen im Amateurbereich. Wir schätzen und huldigen oftmals die verrückten Bastarde, die sich an den Wochenenden mit Kunstblutkanistern und einer Kamera in den Wald stellen und ein filmisches Gemetzel der banalen Leidenschaft zu kreieren.

Wieviel Titel habt ihr derzeit im Programm?

 

Uh, schwer zu sagen. Unser nächstes Release CANNIBAL von Marian Dora wird das 75te Release werden. Allerdings haben wir bei einigen Filmen diverse Editionen veröffentlicht…aktuell sind noch knapp 20 Titel unseres Programms zu beziehen.

Bekommt man bei euch alles „Uncut“?

 

Scheißt der Papst in den Wald? Ist der Bär katholisch?

Man kann auch Soundtracks bei euch bekommen, wie zum Beispiel den von „Snuff Tape Anthologie“. Soll das Angebot diesbezüglich vergrößert werden? Dazu spielt der Metal Sound in vielen Filmen die ihr vertreibt eine auffällig große Rolle. Zufall?

 

Ja und nein. Bei unseren Release zu NEKROPHILE PASSION und ISOLATION haben wir bereits eine begrenzte Stückzahl an Soundtrack-CDs pressen lassen. Diese waren klassisch der Filmmusik zuzuordnen. Bei der SNUFF-TAPEANTHOLOGY ist nun einmal Porngrind die passende Untermalung zu diesem wahnsinnigen Streifen. Aber intern sind wir alle im extremen Metal verwurzelt. Seit kurzem planen wir auch CDs zu veröffentlichen. Auch dort gehen wir den Weg des extremen Geschmacks. Alles andere macht für uns wenig Sinn.

Was sind die nächsten Veröffentlichungen, auf die sich eure Fans freuenkönnen? 

 

Gerade haben wir unseren vierten Lucifer Valentine, A PERFECT CHILD OF SATAN, in einer herausragenden Edition veröffentlicht und sind sehr Stolz darauf und freuen uns über die durchweg positiven Resonanzen der Fans. Aber auf Lorbeeren ruhen wir uns für gewöhnlich nicht lange aus. Deshalb stehen wir bereits mit beiden Beinen kurz vor der Fertigstellung unseres nächsten Outputs. Marian Doras CANNIBAL. Ein Klassiker des modernen deutschen Genrefilms, der bei uns eine ultimative Edition spendiert bekommt. Man darf gespannt sein. In den nächsten paar Wochen werden wir mit allen nötigen Informationen an die Öffentlichkeit treten und alles weitere bekannt geben.

Seid ihr auch außerhalb des Internets vertreten (Conventions)? 

 

BLE findet man auf diversen öffentlichen Veranstaltungen, wie Metal Festivals oder Filmbörsen (aktuell noch im Süden Deutschlands) und auch auf einigen Conventions. Sehr gut erreichbar sind wir auch über unsere Facebookseite.  Da haben wir die Möglichkeit direkt mit unseren Kunden und Fans aus der ganzen Welt zusprechen. Also Leute, unbedingt unsere Seite liken und im Kontakt mit uns bleiben. Bei Vorverkaufsabenden kommt es nicht selten vor, dass unsere Die-Hard-Fans für Serverabstürze sorgen. So geschehen bei der Limited Edition von El Gore’s SNUFFTAPE ANTHOLOGY und Valentines APCOS Limited Harnbox. 

Danke für das Gespräch. Das BGT-Team wünscht dir und BLE weiterhin alles Gute und viel Erfolg.

   

Spieltipp  

   

Statistik  

Filme: 1.440
Videospiele: 88
Specials: 105
Interviews: 62
Hardware: 9

Besuche Juli: 114.336
Belege können angefordert werden