!

Bereitsgetestet.de verwendet Cookies, um Ihnen bestimmte Funktionen zu ermöglichen und die Website dem Nutzungsverhalten der Besucher besser anpassen zu können. Wenn Sie die Website weiter nutzten, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Datenschutzerklärung

OK

Filmtipp  

   

Kommende Reviews  

   

Interview: Jackie Chan

Details

Das Remake des 80er Jahre Klassikers sorgte trotz der Skepsis im Vorfeld für volle Kassen und überwiegend überraschend positives Kritikerecho. Zum DVD/BD Start von Karate Kid beantwortete Martial Arts Legende einige Fragen zu seiner Interpretation der Lehrer Rolle, seiner Karriere und dem Film generell.

 

 
 
 
Mr. Han benutzt einige unkonventionelle Methoden, um Dre Kung Fu zu lehren. Haben ihre Martial Arts Lehrer auch Dinge von ihnen verlangt, die auf den ersten Blick keinen Sinn ergaben?
Ja! Mein Meister verlangte, dass ich für eine Stunde regungslos in einer Position verharre. Ich dachte nicht, dass das Sinn macht, doch schlussendlich half es mir, mich zu konzentrieren und lehrte mich Geduld.
 
Mr. Han sagt in dem Film: „Ruhig sein und nichts tun, sind unterschiedliche Dinge.“ Wie kann man das auf die Schauspielerei übertragen, insbesondere auf ihre Darstellung in diesem Film, in dem die Figur sehr viel Kraft aus ihrer inneren Ruhe zieht?
Das ist das erste Mal in meiner Karriere, dass ich jemanden spiele, der sich nicht viel bewegt! Als wir den Film drehten beobachtete ich Jaden und mir wurde klar, dass ich das sein sollte! In den Filmen war ich immer der Schüler, aber nun bin ich der Lehrer. Manchmal sagst du mehr, wenn du weniger sprichst.
 
Mr. Han schraubt als Hobby an Autos herum. Haben sie auch ein Hobby, das ihnen Spaß macht, wenn sie nicht gerade Filme drehen?

Ich mag es, zu putzen. Klingt das nicht verrückt? Ich putze überall. Ich reinige die Böden an den Film Sets. Wenn ich in Los Angeles wohne, putze ich nicht nur vor meinem Haus, ich helfe auch den Nachbarn beim putzen. Ich mag es, organisiert zu sein und ich mag ein sauberes Umfeld. Ich fühle mich dann einfach wohl. Ich mag es außerdem, im Gym zu trainieren.
 
Im Film findet ein Austausch zwischen Dre und Mr. Han statt. Gab es etwas ähnliches zwischen Jaden Smith und Jackie Chan?
Ja! ich zeigte Jaden einige Zaubertricks und verschiedene Martial Arts Techniken, und er brachte mir bei, wie man tanzt und singt. Ich denke, ich bin ziemlich gut, aber ich glaube nicht, dass er mir da zustimmen würde. (Lacht)
 
Der´s Feinde lernen an einer Kampfschule die das Motto „Keine Schwäche, keine Schmerzen, keine Gnade“ hat. Wenn Jackie Chan eine Kampfschule hätte, wie würde dann das Motto lauten?
Respektiere jeden.
 
Sind sie an dem Bonusmaterial der DVD/BD beteiligt gewesen? Macht ihnen dieser Teil der Arbeit Spaß?
Ja.
 
Der Film war ein weltweiter Hit und spielte weit über 300 Millionen Dollar ein. Was macht die Geschichte so zeitlos und aufregend für das Publikum auf der ganzen Welt?
Ich glaube, dass viele den Film sahen, weil sie Parallelen zu sich selbst ziehen können. Ein Lehrer, ein Tyrann, das Kind, das drangsaliert wird, jemand der Martial Arts mag, jemand der China mag, jemand der seine Heimat verlässt und an einen fremden Ort klar kommen muss – jeder findet sich in dem Film wieder, und für jeden ist etwas dabei. Außerdem hat der Film eine gute Botschaft, an die sich die Zuschauer für immer erinnern können.
 


Hinweis: Es handelt sich nicht um ein bereitsgetestet.de Exklusiv-Interview, sondern um von Sony Home Entertainment bereit gestelltes Material. Die Redaktion bedankt sich für die Zusammenarbeit.
   

Spieltipp  

   

Statistik  

Filme: 1.440
Videospiele: 88
Specials: 105
Interviews: 62
Hardware: 9

Besuche Juli: 114.336
Belege können angefordert werden