!

Bereitsgetestet.de verwendet Cookies, um Ihnen bestimmte Funktionen zu ermöglichen und die Website dem Nutzungsverhalten der Besucher besser anpassen zu können. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen

Ich bin einverstanden

Filmtipp  

   

Kommende Reviews  

   
Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider
   

Artikel mit den Tags: Thriller

Jul16

DVD Kritik: Alles Geld der Welt

Geschrieben von: Pascal Müller DVD Kritik: Alles Geld der Welt

Der US-amerikanische Thriller "Alles Geld der Welt" (OT: "All The Money In The World") von Ridley Scott ("Alien Covenant") handelt von der Entführung des 16-jährigen Enkels - John Paul Gettys III. (Charlie Plummer) - vom Ölmachthaber und Kunstsammler J. Paul Getty (Christopher Plummer), der zur damaligen Zeit der reichste Privatmann der Welt war. Das auf wahren Begebenheiten, basierende von David Scarpa stammende Drehbuch wurde von dem 1995 erschienenen Sachbuch des britischen Autors John Pearson mit dem Titel "Schmerzhaft reich" (OT: "Painfully Rich") inspiriert. Der Film erlaubt sich allerdings Freiheiten und entfernt sich relativ weit von den Tatsachen, weswegen es sich bei "Alles Geld der Welt" nicht um eine 1:1 Rekonstruktion der Geschehnisse von 1973 handelt, sondern der reale Entführungsfall weitgehend im Fokus steht und dabei der erbitterte Kampf aus der perspektive der Mutter (Michelle Williams) und dessen steinreichen, knallharten und misstrauischen Schwiegervaters in dem Mittelpunkt stellt. Ob das Zusammenspiel und das daraus reslutierende Katz-und-Maus-Spiel Ridley Scott gelang, erfährt Ihr in unsere Besprechung zum Film.

6.0/10 rating 1 vote

Jul12

The First Purge - Ab Dezember auf DVD und Blu-ray

Geschrieben von: Pascal Müller The First Purge - Ab Dezember auf DVD und Blu-ray

Mit "The First Purge" folgt ein Prequel zu den ersten drei Filmteilen "The Purge - Die Säuberung" (2013), "The Purge 2 - Anarchy" (2014) und "The Purge 3 - Election Year" (2016). Newcomer-Regisseur Gerard McMurray ("Burning Sands") erzählt darin von den Entwicklungen, die zum allerersten Tag der "Säuberung" in Amerika führten, denn der vierte Teil des außerordentlich erfolgreichen Franchises führt einem zurück in die Zeit vor Einführung der jährlichen, straflos mörderischen Purge-Nacht, in der nur die Unerbittlichsten überleben. Purge-Schöpfer und Produzent James DeMonaco schrieb auch diesmal das Drehbuch, in dem die damals innovative Purge-Idee als tödlicher Testlauf im New Yorker Stadtteil Staten Island durchexerziert wird ...

Quelle: amazon.de

9.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

Jul05

Hurricane Heist - Ab September auf DVD und Blu-ray

Geschrieben von: Pascal Müller Hurricane Heist - Ab September auf DVD und Blu-ray

Regisseur Rob Cohen ("Dragonheart") inszenierte mit "Hurricane Heist" (OT: "The Hurricane Heist") einen Action-Thriller der stürmischen Art. Mit Toby Kebbell ("Fantastic Four") und Maggie Grace ("LOST") in den Hauptrollen. Der Inhalt des Films beschreibt sich wie folgt: Während sich einer der schlimmsten Hurrikane der Geschichte zusammenbraut und auf das Festland zusteuert, nutzt eine Gruppe von Hackern dies als Chance, um unentdeckt den ultimativen Raub durchzuziehen. Im Schutz des Wirbelsturms wollen sie die Schatzkammer von Alabama ausrauben, in der aussortierte Geldscheine im Wert von 600 Millionen Dollar nur darauf warten, zu Altpapier geschreddert zu werden. Doch die Gangster haben die Rechnung ohne die topmotivierte Bundesbeamtin Casey, den Hurrikan Experten Will und dessen Bruder, den Ex-Elitesoldaten Breeze, gemacht. Gemeinsam versuchen sie, den Millionen-Dollar-Raub zu vereiteln und nebenbei auch noch den Sturm zu überleben …

Quelle: amazon.de

5.7/10 Bewertung (3 Stimmen)

Jul04

BD Kritik: The Drownsman

Geschrieben von: Kevin Zindler BD Kritik: The Drownsman

"The Drownsman" ist ein moderner Horrorfilm, der virtuos mit traditionellen Elementen spielt und dabei eine großartige Hommage an die Klassiker des Genres, wie "A Nightmare On Elm Street" ist. Regisseur Chad Archibald ("Bite") ist ein erschreckender, düsterer Film mit einer brillanten Grundidee gelungen: Das Böse verschafft sich über etwas so alltägliches wie Wasser Zugang zum Leben seiner Opfer, so dass es für diese scheinbar kein Entkommen und damit auch keine Verschnaufpause für den Zuschauer gibt.  Ein gruseliger Film mit intensiver Atmosphäre, der lange im Gedächtnis bleibt ...

6.3/10 Bewertung (3 Stimmen)

Jul01

Jeepers Creepers 1-3 - Ab September auf Blu-ray

Geschrieben von: Pascal Müller Jeepers Creepers 1-3 - Ab September auf Blu-ray

Erst vor kurzem kam mit "Jeepers Creepers 3" eine der bekanntesten Horrorfilm-Figuren zurück ins Heimkino (wir berichteten). Regisseur Victor Salva - verantwortlich für die Regie in allen drei Teilen des Horror-Franchises - blieb auch in "Jeepers Creepers 3" seiner Tradition treu und sorgte mit frischen Ideen für blutigen Horror. Splendid Film hat jetzt das Horror-Franchises erstmals als Trilogie mit allen drei Teilen der "Jeepers Creepers"-Reihe in einer limitierten Box angekündigt. Verpackungstechnisch wird die Trilogie mit einer gesamtlaufzeit von 294 Minuten Film im Digipak vertrieben. Dabei wird "Jeepers Creepers 2" erstmals ...

Quelle: amazon.de

5.7/10 Bewertung (6 Stimmen)

Jun28

7 Tage in Entebbe - Ab Oktober auf DVD und Blu-ray

Geschrieben von: Pascal Müller 7 Tage in Entebbe - Ab Oktober auf DVD und Blu-ray

Inszeniert von Regie-Newcomer José Padilha ("Tropa de Elite") folgt mit "7 Tage in Entebbe" (OT: "7 Days in Entebbe") ein Film der eine auf wahren Begebenheiten beruhende Geschichte eines Air-France-Fluges, der am 27. Juni 1976 auf dem Weg von Tel Aviv nach Paris gekidnappt wurde und zu einer der größten Befreiungsaktionen der Zeitgeschichte wurde und fürs Kino mit Daniel Brühl als Wilfried Böse, Rosamund Pike als Brigitte Kuhlmann und Eddie Marsan als Shimon Peres aufwendig verfilmt wurde.Der Inhalt des Films beschreibt sich wie folgt: 27. Juni 1976 – eine Gruppe palästinensischer und deutscher Terroristen kapert die Air France Maschine 139 auf ihrem Flug von Tel Aviv nach Paris und erzwingt eine Landung in Entebbe, Uganda. Die israelischen Geiseln an Bord sollen gegen palästinensische Gefangene ausgetauscht werden. Mit einem Ultimatum von nur einer Woche muss die Regierung in Israel eine schwerwiegende Entscheidung treffen – durchbricht sie ihre bisherige Maxime, mit Terroristen nicht zu verhandeln? Es folgen 7 Tage in Entebbe, die sowohl die Politiker als auch die Kidnapper ans Äußerste bringen ...

Quelle: amazon.de

8.0/10 Bewertung (4 Stimmen)

Mai29

DVD Kritik: S-VHS

Geschrieben von: Dominik Starck DVD Kritik: S-VHS

Zwei Privatdetektive bekommen ein mysteriöses Video zu sehen. Darauf warnt ein verschwundener Teenager: "Wenn du das Video siehst, musst du sterben." - Die Mutter engagiert die beiden, um ihr Kind wieder zurückzuholen. Dabei führt sie der Weg in ein scheinbar verlassenes Haus, da sie vermuten, der Junge hätte sich lediglich einen Scherz erlaubt. Doch sie finden nur einen Stapel alter Röhrenfernseher vor, die monoton vor sich hin flimmern, davor liegt ein Stapel VHS-Tapes. Während der männliche Part des Duos das Haus weiter inspiziert, legt die Frau die erste Kassette ein ...

7.0/10 Bewertung (3 Stimmen)

Mai28

Revenge - Ab August auf DVD und Blu-ray

Geschrieben von: Pascal Müller Revenge - Ab August auf DVD und Blu-ray

Inszeniert von Regie-Newcomerin Coralie Fargeat schwingt sich "Rings"-Star Matilda Ingrid Lutz hier zum starken und kompromisslosen Racheengel auf, der alles in den Schatten stellt, was ihre Genrekolleginnen bislang an Vergeltungsfantasien ausleben durften. Ein mit Geschlechterklischées spielendes und ultrabrutales Grindhouse-Meisterwerk, das mit pechschwarzem Humor ebenso punktet wie mit schockierenden Gore-Effekten. Der Inhalt des Films beschreibt sich wie folgt: Die atemberaubende Jen (Matilda Ingrid Lutz) genießt ein luxuriös-romantisches Wochenende in der Villa ihres reichen Lovers Richard (Kevin Janssens), als dessen Geschäftsfreunde zu einem unangekündigten Jagdausflug auftauchen. Im Verlauf einer lockeren Party steigert sich die Spannung unter den Anwesenden ins Unermessliche und entlädt sich in der brutalen Vergewaltigung Jens. Um den Vorfall zu vertuschen, wird sie von Richard eine Klippe in den sicheren Tod hinuntergestoßen. Doch unglücklicherweise für die Männer hat Jen den mörderischen Sturz überlebt - schwer verletzt und aufgespießt von einem Baum. Das vermeintliche Freiwild rettet sich blutüberströmt in die Wüste, versorgt ihre Wunden und macht sich nun selbst unerbittlich auf die Jagd nach ihren Peinigern, mit nur einem Ziel: Rache ...

Quelle: amazon.de

10.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

Mai24

Nach einer wahren Geschichte - Ab Oktober auf DVD und Blu-ray

Geschrieben von: Pascal Müller Nach einer wahren Geschichte - Ab Oktober auf DVD und Blu-ray

Mit dem Psychothriller "Nach einer wahren Geschichte" (OT: "D'après une histoire vraie") kehrt der gefeierte Regisseur und Oscar-Preisträger Roman Polanski ("Chinatown") zum Thrillergenre zurück. Seine Verfilmung des gleichnamigen Bestsellers von Delphine de Vigan ist ein hintersinniges Spiel um Macht und Identität, um Wahrheit und Fiktion - ein großartiges Pas de Deux für die französischen Charakterdarstellerinnen Emmanuelle Seigner ("Bitter Moon") und Eva Green ("James Bond 007 - Casino Royale"). Der spannende Psychothriller "Nach einer wahren Geschichte" erzählt von der zurückhaltenden Pariser Autorin Delphine de Vigan (Emmanuelle Seigner), deren letzter sehr persönlicher Roman über ihre Mutter zu einem Bestseller wurde. Erschöpft von unzähligen Anfragen und ihren schmerzhaften Erinnerungen aus der Vergangenheit, wird sie auch noch von anonymen Briefen heimgesucht, die sie beschuldigen, ihre Familie verraten zu haben. Delphine ist festgefahren und geradezu paralysiert von der Idee wieder schreiben zu müssen. Doch dann begegnet sie der mysteriösen wie selbstsicheren Elle (Eva Green). Delphine ist sofort angetan von ihr. Während sie sich Elle gegenüber immer mehr öffnet und sie sogar bei sich einziehen lässt, übernimmt diese scheinbar selbstlos die Aufgaben der überforderten Autorin. Als Delphine feststellt, wie ähnlich Elle ihr geworden ist und ihr die eigene Identität zu entgleiten droht, befindet sie sich bereits in großer Gefahr ...

Quelle: amazon.de

7.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

Mai22

BD Kritik: Dark Matter - Staffel 1+2 - Steel Edition

Geschrieben von: Yvonne Gorille BD Kritik: Dark Matter - Staffel 1+2 - Steel Edition

Das kanadische Unternehmen Prodigy Pictures Inc. hat uns mit der Comicverfilmung „Dark Matter“ eine unterhaltsame und kurzweilige Science-Fiction-Serie geliefert. Die Ausführung der Special Edition als Steelbook mit der 3D Prägung außen und hochwertigen Halterungen der Blue Ray Discs innen ist richtig dekorativ und ansprechend gestaltet und damit ein Muss im Regal eines jeden Science Fiction Fans. Nach einem guten Start, bei dem die Termine der Erstausstrahlung im amerikanischen, kanadischen und deutschen TV nur insgesamt 3 Tage auseinander lagen, wurde die Serie im September 2017 nach nur 3 Staffeln eingestellt.

8.0/10 Bewertung (3 Stimmen)

Mai15

Death Wish Collection - Ab Juni im Mediabook

Geschrieben von: Pascal Müller Death Wish Collection - Ab Juni im Mediabook

Regisseur Michael Winner ("Hexensabbat ") schuf mit "Ein Mann sieht rot" (OT: "Death Wish") im Jahre 1974 ein durchaus blutigen Selbstjustiz-Film mit Charles Bronson ("Spiel mir das Lied vom Tod") in der Hauptrolle. Es folgten bis heute fünf weitere Teile und ein Remake mit Bruce Willis in der Hauptrolle. Nachdem NSM Records bereits "Death Wish 1 - Ein Mann sieht rot" (1974), "Death Wish 2 - Der Mann ohne Gnade" (1982), "Death Wish 3 - Der Rächer von New York" (1985), "Death Wish 4 - Das Weisse Im Auge" (1987) und "Death Wish 5 - The Face of Death" (1994)jeweils einzeln im Mediabook veröffentlicht hat, gibt es nun eine interessante Alternative für alle Film-Sammler, die sich bisher mit einem Kauf zurückgehalten haben ...

Quelle: amazon.de

10.0/10 Bewertung (4 Stimmen)

Mai10

BD Kritik: 24 Hours to Live

Geschrieben von: Kevin Zindler BD Kritik: 24 Hours to Live

Der ehemalige Elitesoldat Travis Conrad ist nach dem Verlust seiner Familie am Boden zerstört und hängt seinen Job als Söldner an den Nagel. Als jedoch sein alter Freund Jim Morrow, mit dem er für das private Militärunternehmen Red Mountain gearbeitet hat, mit einem unwiderstehlichen Angebot auftaucht, nimmt Travis diesen allerletzten Auftrag an. Doch die Mission missglückt: Bevor Travis die Zielperson töten kann, entlarvt ihn die Interpol Agentin Lin Bisset und eliminiert ihn kurzerhand. Doch Travis erwacht in einem Operationssaal wieder zum Leben – an ihm wurde ein von Red Mountain entwickeltes, höchst experimentelles medizinisches Verfahren getestet, das ihn für weitere 24 Stunden am Leben hält – damit er Jim den geheimen Aufenthaltsort der Zielperson nennen kann. Von seinem alten Freund betrogen, hat Travis nur noch ein letztes Ziel: Red Mountain zu zerstören, bevor seine Zeit abläuft...

7.6/10 Bewertung (5 Stimmen)

Apr29

BD Kritik: The Humanity Bureau

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: The Humanity Bureau

Man erhofft ja immerzu, bei jeder Neuveröffentlichung eines Films mit Nicolas Cage direkt für das Heimkino, das mal wieder ein kleiner Geheim-Tipp dabei ist. Ein Film, der durchgehend zu überzeugen weiß, indem Nicolas Cage auch glänzen kann, ohne sich zum Affen zu machen. Ein interessanter Stoff, der in nicht in ein Drogen-Milieu o.ä. wirft. Einfach einen guten Film. Kann THE HUMANITY BUREAU diesem Trend etwas entgegensetzen? Der Film spielt in einer nahen Zukunft, indem verschiedene Katastrophen dazu geführt haben, dass in Amerika ein strenges System aufgebaut wurde die Bürger nach ihrer Produktivität zu überprüfen und einzustufen. Mitarbeiter des „Humanity Bureau“ sind dafür verantwortlich und fahren durch ganz Amerika um dies zu überprüfen. Wer als nicht mehr haltbar eingestuft wird, muss nach „New Eden“. Nicolas Cage ist einer dieser Mitarbeiter. Doch was erlebt er und macht das Ganze schließlich auch einen guten Film?

5.5/10 Bewertung (2 Stimmen)

Apr25

Acts of Violence - Ab Mai auf DVD und Blu-ray

Geschrieben von: Pascal Müller Acts of Violence - Ab Mai auf DVD und Blu-ray

Regisseur Brett Donowho ("No Tell Motel") bringt mit dem Selbstjustizthriller "Acts of Violence" mit Bruce Willis ("Stirb Langsam") in der Hauptrolle einen packenden Selbstjustizthriller direkt ins Heimkino. Der Inhalt des Films beschreibt sich wie folgt: Brandon MacGregor (Shawn Ashmore) kennt Krieg und Tod nur zu gut. So ist das Leben mit dem ehemaligen Elite Soldaten für die Familie und besonders für seine Verlobte Mia (Tiffany Brouwer) nicht immer ganz einfach. Als Mia plötzlich verschwindet und sich die Gerüchte verdichten, dass sie in die Fänge eines üblen Menschenhändlerrings geraten ist, zögert Brandon keine Sekunde. Er trommelt seine beiden ebenfalls kampferfahrenen Brüder zusammen und beschließt, auf eigene Faust Mia aus der Hand der Entführer zu befreien. Hilfreiche Unterstützung erfahren die Männer von dem knallharten und unbestechlichen Cop James Avery (Bruce Willis), der den Kopf der Verbrecherbande schon seit langem schnappen will, dies aber aufgrund von Gesetzeslücken nicht konnte. Gemeinsam mit Avery starten die Brüder zu einem erbarmungslosen und blutigen Rachefeldzug ...

Quelle: amazon.de

6.8/10 Bewertung (4 Stimmen)

Apr24

Der Kurier - Ab Mai auf DVD und Blu-ray

Geschrieben von: Pascal Müller Der Kurier - Ab Mai auf DVD und Blu-ray

Regisseur Jesper Ganslandt ("Blondie") bringt mit seinem neuen Abenteuerfilm "Der Kurier - In den Fängen des Kartells" (OT: "Beast of Burden") mit Daniel Radcliffe ("Harry Potter und der Stein der Weisen") und Pablo Schreiber ("Criminal Squad") in den Hauptrollen einen Abenteuerfilm direkt fürs Heimkino raus.  Der Inhalt des Films beschreibt sich wie folgt: Sean Haggerty nutzt seinen Beruf als Pilot um für ein mexikanisches Kartell Kokain nach Amerika zu schmuggeln. Um die Operation seiner todkranken Frau finanzieren zu können, hat er bei dem Drogenkartell hohe Schulden angehäuft und sich auf einen gefährlichen Deal mit der DEA eingelassen. Sean wird zur Zielscheibe des Kartells und der Drogenfahnder und kämpft im Cockpit seiner Cessna einen aussichtslosen Kampf auf Leben und Tod ...

Quelle: amazon.de

7.3/10 Bewertung (3 Stimmen)

Apr19

Singularity - Ab Juni auf DVD und Blu-ray

Geschrieben von: Pascal Müller Singularity - Ab Juni auf DVD und Blu-ray

Newcommer Regisseur Robert Kouba ("The Rift") bringt mit seinem neuen Endzeit-Science-Fiction-Thriller "Singularity" (Alternativtitel: "Aurora") mit Julian Schaffner ("Population Zero"), John Cusack ("Zimmer 1408") und Carmen Argenziano ("Identität") in den Hauptrollen einen "Terminator"-Abklatsch heraus, wo der Unterschied darin liegt, dass die Maschinen den Krieg bereits verloren haben. Der Inhalt des Films beschreibt sich wie folgt...

Quelle: amazon.de

5.0/10 Bewertung (3 Stimmen)

Apr11

BD Kritik: Kill TV - Mord auf Sendung

Geschrieben von: Kevin Zindler BD Kritik: Kill TV - Mord auf Sendung

Ist einem von euch ELVIRA ein Begriff? Oder Vampirjäger Peter Vincent aus FRIGHT NIGHT 1 und 2? Keinem? ELVIRA alias Cassandra Peterson (auffälliges Outfit mit einem nicht enden wollendem tiefen Ausschnitt) wurde in den Staaten als Gastgeberin und Moderatorin Elvira, Mistress of the Dark bekannt. Ihre wöchentliche TV-Sendung auf dem Sender KHJ hieß Movie Macabre (1988 spendierte man ihr einen Kinofilm). Im Fall von Peter Vincent (gespielt von Roddy McDowall) war es so, dass es sich bei ihm um einen Moderator einer Horrorshow handelte, welche nur Teil des eigentlichen Films war. In diesen Shows drehte sich alles um Horrorfilme und das, was dazu gehört. Die kreativen Köpfe dieses Machwerks von William Collins scheinen sich jene Sendungen zum Vorbild genommen zu haben. KILL TV (OT: KILD TV) ist eine ganz eigene Version des Stoffes, mit dem Unterschied, dass während einer Freitagabend Show – mit Gastgeber Dr. Perseco – ein rachsüchtiger Serienkiller das Fernseh-Studio in ein Blutbad verwandelt. Die Türen sind verschlossen, nach und nach wird ein Team-Mitglied nach dem anderen massakriert. Live dabei: Die Fernseh-Zuschauer!

5.7/10 Bewertung (3 Stimmen)

Apr10

Criminal Squad - Ab Juni auf 2-Disc-Blu-ray

Geschrieben von: Pascal Müller Criminal Squad - Ab Juni auf 2-Disc-Blu-ray

In Christian Gudegast's knallhartem Action-Thriller "Criminal Squad" treffen furchtlose Gangster auf kompromisslose Ermittler. Mit rasanten Verfolgungsjagden und knallharter Action sorgt der Film für ein reines Feuerwerk mit Hollywood-Stars wie z.B. Gerard Butler ("300") als erbarmungsloser Cop für adrenalingeladene Dauerspannung. Ihm gegenüber steht eine Gruppe unberechenbarer L.A. Gangster, u.a. verkörpert durch Pablo Schreiber ("13 Hours: The Secret Soldiers of Benghazi"), Rapper Curtis '50 Cent' Jackson ("Escape Plan") sowie O'Shea Jackson Jr. ("Straight Outta Compton") ...

Quelle: amazon.de

7.0/10 rating 1 vote

Apr07

Alles Geld der Welt - Ab Juli auf DVD und Blu-ray

Geschrieben von: Pascal Müller Alles Geld der Welt - Ab Juli auf DVD und Blu-ray

Ridley Scott's "Alles Geld der Welt" (OT: "All the Money in the World") mit Mark Wahlberg ("Shooter") in der Hauptrolle erzählt eine unglaubliche Geschichte, die sich in den 1970er Jahren so zugetragen hat. Eigentlich sollte Kevin Spacey ("House of Cards") den Industrialisten J. Paul Getty verkörpern. Nach dem Missbrauchsskandal, wurde Kevin Spacey letztendlich aus dem Film gestrichen. Es wurde nachgedreht und zwar mit Oscar-Gewinner Christopher Plummer ("Beginners")...

Quelle: amazon.de

8.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

Apr06

DVD Kritik: Top of the Lake - China Girl

Geschrieben von: Manuel Föhl DVD Kritik: Top of the Lake - China Girl

TOP OF THE LAKE: CHINA GIRL führt dasselbe Personal zusammen wie schon TOP OF THE LAKE (2013). Wieder dabei als Produzentin, Autorin und Regisseurin ist Jane Campion (THE PIANO (1993), BRIGHT STAR (2009)) und Elisabeth Moss in der weiblichen Hauptrolle der Detektivin Robin Griffin, die im Bereich sexueller Verbrechen ermittelt. In dieser zweiten Staffel wird sie nun schließlich wieder mit ihrer eigenen Vergangenheit eines sexuellen Verbrechens an ihr konfrontiert. Nachdem die erste Staffel feierlich rezipiert wurde, zahlreich nominiert für einen Emmy und einem Golden Globe für die Hauptdarstellerin Elisabeth Moss sogar prämiert worden, spürte die Produktion bei Erscheinen der zweiten Staffel einiges an Gegenwind. Selbst davon überzeugen kann man sich nun dank Polyband, die TOP OF THE LAKE: CHINA GIRL auf DVD und Blu-ray veröffentlicht haben.

7.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

Apr05

BD Kritik: Boy Missing

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: Boy Missing

Oriol Paulo hat in den letzten Jahren zwei mittlerweile bekannte und geschätzte Genre-Perlen in Spanien realisiert: THE BODY und DER UNSICHTBARE GAST. Mit BOY MISSING folgt nun ein weiterer Thriller aus seiner Feder, bei dem er allerdings nicht selbst die Regie übernommen hatte, sondern Mar Targarona. Seine Arbeiten bisher bestachen vor allen Dingen durch zahlreiche Wendungen, die aber nie erzwungen wirkten. Ob er auch hier wieder dieses Mittel sinnvoll einsetzen kann? OFDb Filmworks brachten kürzlich diesen Film auf DVD und Blu-ray nach Deutschland.

7.5/10 Bewertung (2 Stimmen)

Apr03

BD Kritik: Doctor Who - Staffel 3

Geschrieben von: Sascha Weber BD Kritik: Doctor Who - Staffel 3

Während der Doctor in der 11. Staffel erstmalig das Geschlecht wechselt, veröffentlicht Polyband Staffel 3 in Deutschland endlich auf Blu-ray. Viele Fans erachten David Tennant als den besten Doctor seit die Serie 2005 wiederbelebt wurde. Mit Free Agyeman als Martha Jones an seiner Seite, gilt es wieder zahlreiche Abenteuer zu erleben.

8.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

Apr03

BD Kritik: SS-GB

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: SS-GB

Was wäre, wenn-Szenarien im Kino oder Fernsehen gibt es immer mal wieder und bieten immer sehr reizvolle Überlegungen und Gedankenspiele. Zuletzt zeigt den Reiz an solch einer Prämisse beispielsweise die Amazon-Serie THE MAN IN THE HIGH CASTLE (2015-). Durchaus kann dies auch mal in die Richtung IRON SKY (2012) gehen, den man dann eben nicht ganz so ernst nehmen sollte. Die Serie SS-GB dagegen nimmt ihre Thematik ernst. Man befindet sich in einem England beziehungsweise in einer Welt, in der Deutschland den Luftkrieg gegen England 1941 gewonnen hat und nun die  Führung von England übernommen hat, während der König in Gefangenschaft sitzt. Das Ganze basiert auf einem Roman, der bereits 1978 erschienen ist und wurde nun mit durchaus beachtlichem Budget von der BBC als fünfteilige Mini-Serie verfilmt. Die Drehbuchadaption übernahmen dabei Neal Purvis und Robert Wade, die neben SPECTRE (2015) auch schon für fünf weitere Abenteuer von James Bond die Drehbücher geschrieben haben und damit einiges an Erfahrung aus dem Agenten-Thriller-Genre mitbringen. Wie kann man also die Mini-Serie beurteilen. Hit or Miss?

6.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

Mär28

DVD Kritik: Happy Deathday

Geschrieben von: Pascal Müller DVD Kritik: Happy Deathday

Das Produktionsstudio Blumhouse brachte 2017 mit "Happy Deathday" ein origineller, erschreckend und einfallsreicher Horror-Thriller in den deutschen Kinos. Geschickt kreiert Regisseur Christopher Landon ("Scouts vs. Zombies - Handbuch zur Zombie-Apokalypse") eine beklemmende Atmosphäre und sorgt mit einer gekonnten Mischung aus tödlichen Bedrohungen und schwarzem Humor für schrecklich gute Unterhaltung. Hauptdarstellerin Jessica Rothe ('La La Land') wurde bei den anstrengenden Dreharbeiten immer wieder mit diversen Schreckensszenarien konfrontiert, die sie jedoch souverän gemeistert hat. Universal Pictures Home Entertainment hat den Horror-Thriller am 22.03.2018 auf DVD und Blu-ray jeweils im Keep Case veröffentlicht. Wir durften die DVD-Ausgabe auf Herz und Nieren testen und sagen Euch in unsere DVD Kritik zum Film, ob "Happy Deathday" das Zeug zu einem guten Horror-Thriller erreichen konnte.

8.5/10 Bewertung (2 Stimmen)

Mär17

Fifty Shades of Grey 3 - Ab Juni auf DVD und Blu-ray

Geschrieben von: Pascal Müller Fifty Shades of Grey 3 - Ab Juni auf DVD und Blu-ray

Mit "Fifty Shades of Grey - Befreite Lust" geht die SM-Reihe rund um Anastasia Steele (Dakota Johnson) und Christian Grey (Jamie Dornan) in die letzte Runde - und das auch in unserem Heimkino. Universal Pictures Germany hat den Film dafür auf DVD, Blu-ray und 4K Ultra HD angekündigt, des Weiteren wurde der Film auch als limitierte Edition im DigiBook sowie als 3-Movie Franchise Boxset angekündigt. Neben der Original-Kinofassung beinhaltet "Fifty Shades of Grey – Befreite Lust" mit der "Unverschleierten Version" eine neue, unzensierte Version sowie jede Menge bisher ungesehenes Bonusmaterial...

Quelle: amazon.de

9.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

[12 3 4 5  >>  
   

Spieltipp  

   

Neu im Juli  


17.07.2018

18.07.2018

19.07.2018

19.07.2018

19.07.2018

19.07.2018

19.07.2018

19.07.2018

19.07.2018

19.07.2018

20.07.2018

24.07.2018

24.07.2018

25.07.2018

25.07.2018

26.07.2018

26.07.2018

26.07.2018

26.07.2018

26.07.2018

26.07.2018

27.07.2018

27.07.2018

27.07.2018

27.07.2018

27.07.2018

31.07.2018
   

Statistik  

Filme: 1.347
Videospiele: 57
Bücher: 40
Specials: 84
Interviews: 54
Hardware: 7
News: 1.980

Besuche Juni: 108.498
Belege können angefordert werden