!

Bereitsgetestet.de verwendet Cookies, um Ihnen bestimmte Funktionen zu ermöglichen und die Website dem Nutzungsverhalten der Besucher besser anpassen zu können. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen

Verstanden

Filmtipp  

   

Kommende Reviews  

   
Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider
   

Artikel mit den Tags: Serie

Dez14

Game of Thrones - Brans Kräfte im Fokus

Geschrieben von: Pascal Müller Game of Thrones - Brans Kräfte im Fokus

Schauspieler Isaac Hempstead Wright der Bran Stark aus "Game of Thrones" verkörpert, stellt in einem Interview mit Cinemablend die Kräfte seines Charakters in den Fokus. Seine Gabe wurde in der Serie nie wirklich erklärt, weshalb sich einige Zuschauer wunderten, dass Bran  in der letzten Staffel sein Wissen um gewisse Vorkommnisse erst teilte, als er darauf angesprochen wurde. Laut Wright ist er durch seine Kräfte nicht automatisch allwissend, sondern kann in der Geschichte von Westeros nachschlagen wie in einem Buch. Wright: "Es ist nicht so, dass er bereits alles weiß. Es ist eher,  als ob er ein Wörterbuch vor sich hat oder eine Enzyklopädie mit der ganzen Geschichte und er kann alles nachschauen. Wie etwa als Samwell ihn fragt, ob er spezifische Ereignisse sehen kann. Bran kann dann zurückgehen und es sich anschauen und sagen 'Oh ja, das ist passiert'. Er war nicht lange genug der Dreiäugige Rabe, um durch die ganze Geschichte sehen zu können, wie etwa der Dreiäugiger Rabe von Max von Sydow. Sein Rabe war seit Tausenden von Jahren in dieser Höhle und hat jeden Tag damit verbracht, Teile der Geschichte zu erforschen, während Bran noch immer nur die wichtigen Teile betrachtet. Es war eher die Tatsache, dass er nicht wusste, wonach er suchen sollte und nicht, dass er etwas verbergen wollte". Weitere Infos dürfen die Fans voraussichtlich erst im Jahr 2019 erwarten. Wie Sophie Turner kürzlich verriet, werden die Dreharbeiten für die achte und letzte Staffel von "Game of Thrones" noch ungefähr 6 bis 7 Monate andauern (wir berichteten).

Quelle: cinemablend.com

8.5/10 Bewertung (2 Stimmen)

Dez13

The Punisher - Staffel 2 angekündigt

Geschrieben von: Pascal Müller The Punisher - Staffel 2 angekündigt

Die Geschichte von Frank Castle ist noch nicht vorbei. Nachdem die erste Staffel von "The Punisher" im November ihre Premiere feierte, hat der Streaming-Dienst nicht einmal einen Monat später eine neue Staffel bestellt. Genaue Informationen gibt es aktuell allerdings keine. Nach seinem Rachefeldzug gegen die Mörder seiner Frau und Kinder deckt Frank Castle (Jon Bernthal) in der ersten Staffel eine Verschwörung auf, die weit über die kriminelle Unterwelt New Yorks hinausgeht. In der Stadt ist er inzwischen als der Punisher bekannt und muss die Wahrheit über Ungerechtigkeiten herausfinden, die nicht nur seine eigene Familie betreffen. Jon Bernthal nimmt erneut die Rolle des Punisher wieder auf. In weiteren Rollen zu sehen sind sind Jason R. Moore, Michael Nathanson, Daniel Webber, Amber Rose Revah, Ebon Moss-Bachrach, Jaime Ray Newman, Ben Barnes und Deborah Ann Woll zu sehen. Alle 13 Folgen der ersten Staffel sind über Netflix abrufbar.

Quelle: twitter.com

10.0/10 rating 1 vote

Dez12

Game of Thrones: Staffel 8 - Erscheint erst 2019

Geschrieben von: Pascal Müller Game of Thrones: Staffel 8 - Erscheint erst 2019

Die schlimmen Befürchtungen von Fans der Serie wurden aktuell bestätigt. So bestätigte "Game of Thrones"-Star Sophie Turner kürzlich in einem Interview mit dem Magazin Variety, dass die finale 8.Staffel von "Game of Thrones" erst im Jahr 2019 erscheinen wird. Die finale Staffel der Serie wird dabei aus 6 längeren Folgen bestehen, die entsprechend ein massives episches Ausmaß haben und viel Produktionszeit in Anspruch nehmen werden. Bezüglich ihrem Charakter der Sansa Stark äußerte Turner zudem: "In der finalen Staffel gibt es eine neue Bedrohung und plötzlich findet sich Sansa in dunklen Tiefen wieder. Und ohne Kleinfinger an ihrer Seite, ist es nun ein Test, ob sie es alleine hindurch schafft. [...] Die letzte Staffel wird eher ein passionierter Kampf für sie werden als ein politischer oder manipulativer Kampf." Einen konkreten Starttermin haben bisher aber weder Sophie Turner noch der TV-Sender HBO bekannt gegeben.

Quelle: variety.com

7.0/10 rating 1 vote

Dez10

BD Kritik: The Expanse (Staffel 1)

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: The Expanse (Staffel 1)

Als "Leviathan erwacht" erschien die Buch-Vorlage in Deutschland zur SciFi-Serie THE EXPANSE (2015-), welche seit 2015 vom amerikanischen SyFy-Channel produziert wird und sich aktuell in der zweiten Staffel befindet. Eine dritte wurde bereits angekündigt. Pandastorm Pictures hat nun endlich die erste Staffel der Serie in Deutschland auf DVD und Blu-ray veröffentlicht. Das bereits genannten erste Buch bildete hierfür bisher die Grundlage. Im Laufe der zweiten Staffel fanden dann auch schon Teile des zweiten Buches - von insgesamt bisher sechs von geplanten neun - Verwendung. Wir hatten bereits die Reihe in Buchform vorgestellt und wollen uns nun auf die Umsetzung als Serie konzentriert, die man zuletzt in Deutschland erstmal nur über Netflix abrufen konnte.

7.0/10 rating 1 vote

Dez07

BD Kritik: Countdown Copenhagen (Staffel 1)

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: Countdown Copenhagen (Staffel 1)

Der Terror beherrscht die Medien, auch den Film. Nun hat er auch die dänische Serienlandschaft erreicht mit der Serie COUNTDOWN COPENHAGEN. Mitten in Kopnehagen entführen schwer bewaffnete Geiselnehmer die Fahrgäste eines U-Bahn-Zuges und verschanzen sich mit ihnen in einer unterirdischen Baustelle. Zur Freilassung der Geislen verlangen sie logischerweise ein Lösegeld. Hier entspinnt sich das weitere Netz an Figuren der Serie, wie dem Chef der Terror Task Force und einer Journalistin, die sich um die Vermittlung zwischen der Öffentlichkeit und den Geiseln bemüht. Einige Konfliktherde, die es dank Studiocanal seit Kurzem auch auf DVD und Blu-ray zu erkundigen gibt. Ob sich das lohnt, beantworten wir jetzt.

7.0/10 rating 1 vote

Dez04

BD Kritik: 4400 - Die Rückkehrer (Staffel 3)

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: 4400 - Die Rückkehrer (Staffel 3)

Als ein Komet mit der Erde zu kollidieren droht, herrscht große Panik, doch umso näher er dem Erdboden kommt, umso langsam wird er. Am Ende tauchen nach dem Verschwinden des Kometens über einem See in der Nähe von Seattle im Norden Amerikas 4400 Männer, Frauen und Kinder wieder auf, die zuvor zwischen 1946 und 2004 verschwunden waren. Keiner von ihnen kann sich erinnern, was mit ihnen passiert ist. Eine Alienentführung oder doch was ganz Anderes? Bereits 2004 flimmerte die Serie über die amerikanischen Fernseher. Damals noch als Mini-Serie geplant, umfasste die erste Staffel erstmal nur fünf Folgen. Bisher war die Serie in Deutschland nur auf DVD erhältlich, Koch Films Home Entertainment spendiert nun der Serie auch eine Auswertung auf Blu-ray.

6.5/10 Bewertung (2 Stimmen)

Dez04

House of Cards - Staffel 6 wird 2018 fortgesetzt

Geschrieben von: Pascal Müller House of Cards - Staffel 6 wird 2018 fortgesetzt

Nach den Anschuldigungen sexueller Belästigungen von Kevin Spacey, die er im Laufe seiner Karriere begangen haben soll, sah es nicht gut für die Hit-Serie "House of Cards" aus (wir berichteten). So trennte sich Netflix kurzerhand komplett vom Schauspieler und legte die Produktion der anstehenden und letzten 6.Staffel der Serie komplett auf Eis. Nun verkündete Netflix, dass die Produktion der 6.Staffel nächstes Jahr 2018 wieder aufgenommen werden soll. Dabei soll die letzte Staffel nun nicht nur mit 8-Folgen statt der üblichen 13-Folgen wesentlich kürzer ausfallen, sondern auch die Hauptfigur der Staffel soll sich verändern. Entsprechend soll in der 6.Staffel Robin Wrights Charakter der Claire Underwood den Fokus der Staffel besitzen. Wie genau Kevin Spaceys Charakter - Frank Underwood - aus der Serie "rausgeschrieben" wird, ist noch nicht ganz klar. Diverse Stimmen berichten jedoch davon, dass Frank Underwood zu Beginn der Staffel direkt das Zeitliche segnen soll. Auch Chief Content Officer von Netflix - Ted Sarandos - verkündete hierzu lediglich: "Wir sind aufgeregt, Fans der Serie einen Abschluss zu liefern." Ob dieser Abschluss den Fans jedoch gefallen wird, muss sich erst zeigen. Einen genauen Sendestart besitzt die 6. Staffel noch nicht.

Quelle: vip.de

6.5/10 Bewertung (2 Stimmen)

Dez04

BD Kritik: Prison Break (Staffel 5)

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: Prison Break (Staffel 5)

Was im Kino schon lange gemacht wird, wird auch in den letzten Jahren auf dem Serienmarkt immer beliebter, indem man bereits bekannte Marken reaktiviert. So geschehen bei HEROES (2006-2010) oder 24 (2001-2010). Nun hat es auch PRISON BREAK erwischt. Acht Jahre nach dem eigentlichen Serienfinale. gibt es nun nochmals eine weitere neue Staffel um die Gefängnisausbruchsszenarien. Auch die Serie nimmt dieses Zeitvergehen auf und setzt sieben Jahre später an. Viele der bekannten Figuren, sind auch hier wieder dabei und seit Kurzem kann man dank 20th Century Fox Home Entertainment wahlweise auf DVD oder Blu-ray herausfinden, ob sich die Fortsetzung gelohnt hat oder nicht. Wir haben uns mal daran gemacht.

6.0/10 rating 1 vote

Dez02

Sabrina: Netflix bestellt 2 Staffeln

Geschrieben von: Pascal Müller Sabrina: Netflix bestellt 2 Staffeln

Die Serienneuauflage von "Sabrina" wird nicht wie erwartet beim amerikanischen Sender The CW seinen Sendeplatz finden, sondern stattdessen über Netflix veröffentlicht. Der Streaming-Anbieter bestellte gleich zwei Staffeln, wobei jede Staffel wohl jeweils 10.Folgen umfassen soll. "Sabrina" wurde ursprünglich als Schwesternserie zur Riverdale entwickelt, das auf dem Sender The CW läuft. Beide Serien basieren auf dem Archie-Comicuniversum, auch wenn die Adaptionen mit großer Wahrscheinlichkeit nicht im selben Universum gespielt hätten. Ähnlich wie Riverdale - das die Archie-Comics als ernstes Drama adaptierte - wird Sabrina als düstere Coming-of-Age-Geschichte beschrieben. Der Ton der Serie soll sich zwischen "Rosemaries Baby" und "Der Exorzist" bewegen. Themen sind neben dem Erwachsenwerden auch Horror, das Okkulte und natürlich Hexerei. Als Vorlage dient die gleichnamige Comicreihe, die seit 2014 veröffentlicht wird und einen ähnlichen Ton anschlägt. Roberto Aguirre-Sacasa, der auch schon bei Riverdale die Fäden als Showrunner in der Hand hält, schreibt das Drehbuch zur Pilotfolge. Die Inszenierung des Piloten dürfte er ebenfalls übernehmen. Wann die Serie bei Netflix ausgestrahlt wird, steht bisher nicht fest.

Quelle: hollywoodreporter.com

7.0/10 rating 1 vote

Dez01

Fear the Walking Dead: Staffel 4 - Maggie Grace erweitert den Cast

Geschrieben von: Pascal Müller Fear the Walking Dead: Staffel 4 - Maggie Grace erweitert den Cast

Wie die Kollegen von Deadline berichten, wird Schauspielerin Maggie Grace ("Lost") in der kommenden 4.Staffel von "Fear the Walking Dead" zum Cast dazu stoßen. Welche genaue Rolle Maggie Grace in der Serie spielen wird, ist derzeit noch unbekannt. Die 3.Staffel der Serie fand vor einer Weile ihr Ende und hinterließ die Überlebenden Protagonisten getrennt, nachdem beim Finale eine riesige Explosion einen Staudamm zerstörte. Wohin es die Protagonisten in Staffel 4 verschlagen wird, bleibt abzuwarten. Einen genauen Sendetermin besitzt die 4. Staffel noch nicht. Jedoch ist gewohnterweiße von einem Staffelstart ca. im April bis Juni 2018 zu rechnen.

Quelle: deadline.com

8.0/10 rating 1 vote

Dez01

Stranger Things - Netflix bestellt 3.Staffel

Geschrieben von: Pascal Müller Stranger Things - Netflix bestellt 3.Staffel

Der Streaming-Anbieter Netflix hat offiziell eine 3.Staffel zu seiner Erfolgsserie "Stranger Things" bestellt. Die 2.Staffel feierte vor etwas mehr als einem Monat Premiere und startet unter großem Interesse der Medienwelt und der Öffentlichkeit. Schätzungen zufolge sollen fast 16 Millionen Menschen die erste Folgen der 2.Staffel innerhalb von 3-Wochen nach der Veröffentlichung gesehen haben. Wann genau die neuen Folgen zu sehen sein werden, ist bisher nicht bekannt. Auch wurde noch nicht erklärt, wie viele Folgen die 3.Staffel umfassen wird. Während die Premierenstaffel auf 8-Folgen kam, waren es in der zweiten Staffel 9-Folgen. Rein inhaltlich können sich die Zuschauer aber in jedem Falle auf einen Zeitsprung einstellen. Aufgrund des Wachstums der jugendlichen Darsteller wird die neue Staffel mindestens ein Jahr nach den Geschehnissen in Staffel 2 spielen.

Quelle: tvline.com

10.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

Nov30

Akten X: Staffel 11 - Neue Details bekannt

Geschrieben von: Pascal Müller Akten X: Staffel 11 - Neue Details bekannt

David Duchovny und Gillian Anderson äußern sich in über YouTube zu Staffel 11 von Akte X. Im Fokus steht dabei der Cliffhanger der 10.Staffel im Fokus, der im Auftakt der neuen Folgen eine große Rolle spielen wird. Im Finale war Mulder dem Tode nahe und Scully wurde mit etwas konfrontiert, an das sie nie so recht glauben wollte. Mit der Serienmythologie werden sich in der 11.Staffel nur die erste Folge und das Finale beschäftigen. Die restlichen 8-Folgen werden eigenständigen abgeschlossenen Geschichten erzählen. Neben David Duchovny und Gillian Anderson kehren auch Mitch Pileggi, William B. Davis sowie Dean Haglund, Tom Braidwood und Bruce Harwood in ihren bekannten Rollen zurück. Auch wieder mit dabei sind Robbie Amell ("The Flash") und Lauren Ambrose ("Six Feet Under"). Allerdings ist noch unklar, in welchem Umfang die Figuren zurückkehren. Neu in einer wiederkehrenden Rolle ist Barbara Hershey ("Once upon a time") zu sehen. Außerdem hat Haley Joel Osment ("The Sixth Sense") einer Gastrolle in der 11.Staffel. Ab dem 03.01.2018 gibt es auf Fox die 11.Staffel zu sehen. Einen Starttermin für den deutsche Raum ist bisher noch unbekannt.

Quelle: youtube.com

9.0/10 rating 1 vote

Nov28

Fear the Walking Dead - TWD-Darsteller bestätigt

Geschrieben von: Pascal Müller Fear the Walking Dead - TWD-Darsteller bestätigt

Seit der New York Comic Con im Oktober ist bekannt, dass es im nächsten Jahr zu einem Crossover zwischen "The Walking Dead" und "Fear the Walking Dead" kommen wird (wir berichteten). Dies sollte in Form einer Figur geschehen, welche im Spin-off auftreten wird. Allerdings war bisher noch unbekannt, um welche Figur es sich handelt und welchen Umfang der Auftritt haben wird. Die aktuelle Folge Talking Dead brachte nun Licht ins Dunkle. So erzählte Morgan-Darsteller Lennie James, dass er in der 4. Staffel von "Fear the Walking Dead" mit von der Partie ist. Der Darsteller wird jedoch keinen Gastauftritt im Spin-off haben, sondern tatsächlich eine der Hauptrollen in der Staffel spielen. Allerdings verlässt er dafür die Hauptserie nach der aktuellen 8. Staffel. Die Dreharbeiten zu den neuen Folgen von "Fear the Walking Dead" beginnen am heutigen Montag und damit unmittelbar, nachdem die Arbeiten an der 8. Staffel von "The Walking Dead" abgeschlossen sind. Für Lennie James gibt es also keinen längeren Urlaub. Gedreht wird in Austin, Texas, im Gegensatz zu "The Walking Dead", wo die Dreharbeiten in Atlanta stattfinden. Einen Starttermin für die neue Staffel von "Fear the Walking Dead" gibt es noch nicht.

Quelle: tvline.com

7.5/10 Bewertung (2 Stimmen)

Nov22

Harley Quinn - Animationsserie geplant

Geschrieben von: Pascal Müller Harley Quinn - Animationsserie geplant

Spätestens nach Margot Robbies fantastischen Auftritt in "Suicide Squad" ist Harley Quinn - die Gefährtin des Joker - nicht mehr nur Comicfans ein Begriff. Ein neuer Streamingdienst von Warner möchte die charismatische Schurkin jetzt in Serie gehen lassen. Das Konzept richtet sich dabei an ein erwachsenes Publikum, auch wenn es sich um eine Animationsserie handeln wird. Zum Plot sind bisher nur wenige Details bekannt. Harley hat ihren Liebsten, den Joker, in die Wüste geschickt. Auf eigene Faust versucht sie nun, in Gotham City in die Top Riege der Unterwelt aufzusteigen. Margot Robbie soll auch als Synchronstimme für die animierte Harley angefragt werden. Die Animationsserie mit und rundum "Harley Quinn" soll irgendwann 2018 an den Start gehen und exklusiv über den kommenden Warner Streamingdienst abrufbar sein.

Quelle: deadline.com

8.0/10 rating 1 vote

Nov22

The Walking Dead: Staffel 8 - Einschaltquote bricht weiterhin ein

Geschrieben von: Pascal Müller The Walking Dead: Staffel 8 - Einschaltquote bricht weiterhin ein

Die letzte Folge von "The Walking Dead" 8x05 "Die Beichte" erreicht ein neues Staffel- und Langzeit-Quotentief. Mit 7,85 Millionen Zuschauern fällt die Serie auf ein Niveau, welches dem Zuschauerschnitt der zweiten Staffel aus dem Jahr 2011 entspricht. Nach einem Rekordstart der 7.Staffel mit über 17 Millionen Zuschauern ging es für die Zombie-Serie im vergangenen Jahr erstmals stetig bergab. Das Finale 7x16 "Heute beginnt der Rest des Lebens" konnte nur noch 11.31 Millionen Zuschauer zum Einschalten bewegen. Die 8.Staffel startete verhalten mit 11,44 Millionen Zuschauern. Seitdem hielten sich die Einschaltquoten über der 8-Millionen-Marke, die mit der aktuellen Folge nun erstmals unterschritten wurde. Trotz der für "The Walking Dead" vergleichsweise schwachen Quote bleibt die Zombie-Serie weiterhin die meistgesehene Serie in den USA. Das Midseason-Finale 8x08 wird bei uns am 11.12.2017 ausgestrahlt. Danach verabschiedet sich die Serie - wie gewohnt - in die Winterpause, bevor es im Februar mit den restlichen Folgen der 8.Staffel weitergeht. "The Walking Dead" wird in den USA sonntags ausgestrahlt. In Deutschland zeigt der Pay-TV-Sender Fox die Folge der 8.Staffel immer montags um 21 Uhr.

Quelle: headlineplanet.com

7.0/10 rating 1 vote

Nov20

The Terror: Ab 2018 bei Amazon Prime

Geschrieben von: Pascal Müller The Terror: Ab 2018 bei Amazon Prime

Der Versandriese Amazon hat offiziell verkündet, einen neuen Vertrag mit AMC abgeschlossen zu haben. Aus dem Hause AMC kommen Erfolgsproduktionen wie "Breaking Bad" oder "The Walking Dead". Die neue Serie "The Terror" basiert auf dem und wird von einem hochkarätigen Team, bestehend aus Ridley Scott ("Alien: Covenant"), David W. Zucker ("The Man in the High Castle"), Guymon Cassady ("Game of Thrones"), David Kaiganich ("True Story") und Soo Hugh ("The Killing") inszeniert und produziert. Wie der Roman basiert auch die Serie auf der wahren Geschichte einer Arktis-Expedition von Captain John Franklin, die katastrophal scheiterte, etliche Menschen das Leben kostete und uns noch heute Rätsel aufgibt. Zur Besetzung zählen u.a. Jared Harris, Tobias Menzies und Ciarán Hinds. Wann genau die Serie 2018 auf Amazon ihre Premiere feiern wird, ist derzeit noch unbekannt.

Quelle: deadline.com

9.0/10 rating 1 vote

Nov17

The Walking Dead - Bekommen die Zombies ein Upgrade?

Geschrieben von: Pascal Müller The Walking Dead - Bekommen die Zombies ein Upgrade?

Seit sich die überlebenden in "The Walking Dead" lieber selber umbringen, sind die Beißer von Staffel zu Staffel zur einer reinen Schießbudenfigur verkommen. In den jüngsten Folgen gab es aber Hinweise darauf, dass die Beißer bald deutlich gefährlicher sein könnten. So lag in der vierten Folge der 8.Staffel kurz ein Fass in einem Fluss im Fokus, wo das Fass die Aufschrift "Dangerous Substance" trug. Die Seite Comic Book spekuliert, dass dies ein Hinweis auf eine neue Sorte von Beißern sein könnte: Möglicherweise radioaktiv verseuchte Wesen, möglicherweise Teil eines Gegenschlags der unter Druck stehenden Saviors. Schon in der zweiten Folge trafen Ezekiel und Jerry einen sehr eigenartig aussehenden Walker, den Jerry umgehend mit seiner Axt niederstreckte. Da fielen Ezekiel die ungewöhnlichen Verbrennungen und Veränderungen am Körper des Zombies auf. "Was hat diese Kreatur befallen?", fragte er damals, und bekam niemals eine Antwort. Ist die Antwort womöglich eben jene "Dangerous Substance", die in Fässern durch die Flüsse schwimmt? Ebenso geht das Gerücht um, dass die Beißer schlauer werden und sogar mit Waffen umgehen können. In der Comic-Vorlage gibt es zwar keine entsprechende Vorlage, aber das will bei dieser Serie nichts heißen. Schwer vorstellbar ist jedenfalls, dass sich die "The Walking Dead"-Macher bei diesen Szenen nichts gedacht haben. "The Walking Dead" wird in den USA sonntagabends ausgestrahlt, die deutsche Premiere folgt montags um 21:00 Uhr auf Fox.

Quelle: comicbook.com

10.0/10 rating 1 vote

Nov16

Akten X: Staffel 11 - Starttermin bekannt

Geschrieben von: Pascal Müller Akten X: Staffel 11 - Starttermin bekannt

Die Wahrheit ist nicht nur irgendwo da draußen, sie ist auch näher als je zuvor - so hat Hauptdarsteller David Duchovny den Starttermin zu "Akte X: Staffel 11" via Twitter verraten. Ab dem 03.01.2018 gibt es die insgesamt 10 neuen Folge auf Fox zu sehen. Mit der Serienmythologie beschäftigen sich nur der Staffelauftakt sowie das Staffelfinale, die restlichen 8.Folgen erzählen eigenständige Geschichten. In einer wiederkehrenden Rolle neu mit dabei ist Barbara Hershey ("Once upon a time"), Haley Joel Osment ("The Sixth Sense") ist in einer Gastrolle in einer Folge zu sehen. Robbie Amell ("The Flash") und Lauren Ambrose ("Six Feet Under") sind in der neuen Staffel wieder mit von der Partie, allerdings ist noch unklar, in welchem Umfang ihre Rollen zurückkehren. Außerdem kehren David Duchovny, Gillian Anderson, Mitch Pileggi, William B. Davis sowie Dean Haglund, Tom Braidwood und Bruce Harwood in ihre langjährigen Rollen zurück. Der Start für das deutsche Fernsehen ist aktuell noch unbekannt.

Quelle: twitter.com

10.0/10 rating 1 vote

Nov14

Hitman - Serie geplant

Geschrieben von: Pascal Müller Hitman - Serie geplant

Nach zwei Ausflügen ins Kino soll Agent 47 nun in Serienformat seine Auftragsmorde begehen. Wie Deadline berichtet, planen das Produktionsunternehmen Fox 21 und der Streaming-Anbieter Hulu eine neue Serie basierend auf der Computerspielreihe "Hitman". Für das Projekt holte man Derek Kolstad ("John Wick") ins Boot. Der Autor wird bei "Hitman" gemeinsam mit Adrian Askarieh und Chuck Gordon auch als Produkzent agieren. Bei Hulu hofft man, dass die Adaption ein Aushängeschild des Streaming-Anbieters werden kann. Bei der Umsetzung möchte man sich stark an der Mythologie der Spiele orientieren. Das erste Spiel der Reihe erschien im Jahr 2000. Seitdem wurde "Hitman" über 25 Millionen Mal verkauft. Entsprechend ließ eine Filmadaption nicht zu lange auf sich warten. "Hitman – Jeder stirbt alleine" kam 2007 in die Kinos und zeigte Timothy Olyphant in der Rolle des Agent 47. Achte Jahre später folgte dann die Neuauflage "Hitman: Agent 47". Hier übernahm Rupert Friend die Hauptrolle. Wann die Serie ausgestrahlt werden soll, steht bis dato nicht fest.

Quelle: deadline.com

7.5/10 Bewertung (2 Stimmen)

Nov14

The Walking Dead: Staffel 8 - Cliffhanger beim Midseason-Finale

Geschrieben von: Pascal Müller The Walking Dead: Staffel 8 - Cliffhanger beim Midseason-Finale

"The Walking Dead" steuert im Midseason-Finale wieder auf einen fiesen Cliffhanger zu. Zwar ist die 8-Folge der 8.Staffel noch einige Wochen hin (11.12.2017), aber schon jetzt werden die ersten Einzelheiten bekannt. 88 Minuten lang soll das Midseason-Finale dauern, inklusive Werbung. Erst im Februar wird die 8.Staffel fortgesetzt und der Cliffhanger aufgelöst. Bezüglich des Cliffhangers wird auch weiterhin fleißig Spekuliert. Hartnäckig hält sich die Theorie, dass Carl Grimes (Chandler Riggs) getötet wird. Wer auch immer das Zeitliche segnen wird: Es soll ein herber Rückschlag im Kampf gegen Negan (Jeffrey Dean Morgan) sein - und eine echte Geduldsprobe für die Fans. Die sind darin aber immerhin geübt: Vor einem Jahr endete die 6.Staffel mit dem legendären Cliffhanger, als Negan mit seinem Baseballschläger ein Mitglied der Alexandria-Truppe tötete.

Quelle: facebook.com

8.5/10 Bewertung (2 Stimmen)

Nov13

Star Wars - Serie geplant

Geschrieben von: Pascal Müller Star Wars - Serie geplant

Disney möchte weiter Geld mit dem "Star Wars"-Franchise verdienen. Das sollte man dem Filmimperium aber nicht verdenken, war der Kauf von Lucasfilm damals mit 4 Milliarden US-Dollar nicht gerade günstig. Wie Disneys CEO - Bob Iger - im Zuge des Quartalsberichts nun bekannt gab, will man eine Real-Serie im "Star Wars"-Universum realisieren – allerdings wohl nicht vor 2019. Denn 2019 startet Disney bekanntlich mit einem eigenen Streaming-Portal und da käme eine Real-Serie von "Star Wars" sicherlich gerade recht, um die Abonnenten-Zahlen ein wenig nach oben zu pushen. Nähere Informationen zum Inhalt oder zur Besetzung vor oder hinter der Kamera sind noch nicht bekannt und werden wohl auch noch ein wenig auf sich warten lassen.

Quelle: collider.com

9.7/10 Bewertung (3 Stimmen)

Nov10

Masters of Horror: Staffel 1 - Ab Januar auf BD

Geschrieben von: Pascal Müller Masters of Horror: Staffel 1 - Ab Januar auf BD

Splendid Film hat eine Neuauflage der Horror-Kurzgeschichten-Reihe "Masters of Horror" auf Blu-ray im Keep Case angekündigt. Jede Folge der Serie ist für sich abgeschlossen und wurde von einem anderen bekannten Horrorfilm-Regisseur inszeniert. Die erste Staffel erscheint nun  erstmals in den ungekürzten Fassungen vollständig in High Definition auf Blu-ray. Leider hat Splendid vorerst keine Box mit allen 13 Folgen geplant, so muss man mit 4 Einzelveröffentlichungen rechnen um die erste Staffel vollständig zu besitzen. Das Bonusmaterial umfasst Audiokommentar, Making of, Behind the Scenes und Interviews. Die erste Staffel zu "Masters of Horror" erscheint am 26.01.2018 und kann ab sofort bei Amazon.de auf Blu-ray vorbestellt werden.

Bestellen bei Amazon.de:

10.0/10 rating 1 vote

Nov06

BD Kritik: The Missing - Staffel 2

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: The Missing - Staffel 2

In der ersten Staffel von THE MISSING stand noch das Verschwinden eines Kindes im Mittelpunkt, doch die nun bei Pandastorm Entertainment erschienene zweite Staffel beschäftigt sich mit der Rückkehr einer Vermissten. Gleichzeitig behandelt die Serie diesmal natürlich auch einen komplett neuen Fall. Anders ist auch, dass die ehemals vermisste Alice erwachsen ist, als sie zurückkehrt. Eine neue Geschichte, andere Voraussetzungen und fast komplett neue Darsteller kennzeichnen die zweite Staffel der Serie somit formell schon mal vorab aus, die in acht Episoden tief in die Psyche derjenigen eintaucht, die einst mit einem gewaltigen Verlust zurückblieben und nun mit einem für sie unbekannten Menschen neu anfangen müssen. Einzig Tchéky Karyo als Julien Baptiste stellt eine Verbindung zur ersten Staffel her. Ein Fehler mit so einem ziemlich losen Anschluss an eine sehr erfolgreiche Serie anzuknüpfen?

8.0/10 rating 1 vote

Nov06

Der Herr der Ringe - TV-Serie geplant

Geschrieben von: Pascal Müller Der Herr der Ringe - TV-Serie geplant

Die Filmreihe "Der Herr der Ringe" könnte das nächste Serienprojekt aus Hollywood werden. Aktuell beschäftigen sich die Verantwortlichen von Warner Bros. mit einer möglichen Umsetzung als TV-Serie. Aktuell befindet man sich aber noch in einer sehr frühen Gesprächsphase. Dafür gibt es mit Amazon aber schon einen potenziellen Käufer des Projekts. Sollte die Umsetzung tatsächlich klappen, dann könnte die Serie das neue Aushängeschild von Amazon Prime Video werden. Bevor Warner Bros. aber mit der konkreten Planung beginnen kann, muss man sich erst einmal mit Tolkien Estate einigen, welche die Rechte an den Werken des Autors halten. Da diese Einigung noch aussteht, hat das Studio bisher auch noch nicht mit der Suche nach einem Autor begonnen. Die "Der Herr der Ringe" Filme von Regisseur Peter Jackson ("Der Hobbit") haben die Werke von Autor J.R.R. Tolkien in ein Milliarden-Franchise verwandelt. Allein die Trilogie konnte weltweit fast 3 Milliarden Dollar einspielen. Auf ein ähnliches Ergebnis kamen auch die drei Prequel-Filme zu "Der Hobbit". Eine TV-Serie wäre demnach durchaus denkbar.

Quelle: hollywoodreporter.com

10.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

Nov02

The Walking Dead: Staffel 8 - Einschaltquote bricht erneut ein

Geschrieben von: Pascal Müller The Walking Dead: Staffel 8 - Einschaltquote bricht erneut ein

"The Walking Dead" kann sich auch in der 8.Staffel nicht aus dem Quotenschwund befreien. In der zweiten Folge brachen die Zuschauerzahlen in den USA um 20 Prozent ein im Vergleich zum Staffelauftakt - und selbst dieser hatte schon schwach abgeschnitten, obwohl es sich um die groß angekündigte 100. Folge handelte. 8,9 Millionen Zuschauer wollten die zweite Folge "The Damned" der 8.Staffel noch schauen und dabei es handelt sich um die schwächste Quote seit der 2.Staffel mit der Folge "Die Mahd" im März 2012, welches 8,99 Mio Zuschauern zum Einschalten bewegte. Allerdings hatte "The Walking Dead" mit Baseball und Football auch starke Konkurrenz auf den anderen Kanälen. Das höchste Quotenniveau erreichte "The Walking Dead" in der 5 und 6 Staffel. Die höchste Einschaltquote verzeichnete die Folge 5.01 "Keine Zuflucht" mit 17,34 Millionen Zuschauern. Lediglich die erste Folge der 7.Staffel  "Der Tag wird kommen" hat mit 17,05 Millionen Zuschauern die zweithöchste Quote in der Seriengeschichte erreicht, bevor der Abwärtstrend einsetzte. So bleibt die AMC-Serie trotz allem Quotensieger im US-Kabelfernsehen. Auch wenn das Quotenniveau derzeit vergleichweise stark zurückgegangen ist, bleibt "The Walking Dead"  weiterhin eine der erfolgreichsten US-Kabelserien und die erfolgreichste Eigenproduktion von AMC. "The Walking Dead" wird in den USA sonntags ausgestrahlt. In Deutschland zeigt der Pay-TV-Sender Fox die Folge der 8.Staffel immer montags um 21 Uhr.

Quelle: variety.com

6.0/10 Bewertung (3 Stimmen)

[12 3 4 5  >>  
   

Spieltipp  

   

Gewinnspiel #1  

   

Neu im Dezember  


18.12.2017


18.12.2017


19.12.2017


19.12.2017


19.12.2017


21.12.2017


21.12.2017


21.12.2017


21.12.2017


21.12.2017


22.12.2017


22.12.2017


29.12.2017


29.12.2017


29.12.2017


29.12.2017


30.12.2017


30.12.2017

   

Statistik  

Filme: 1261
Videospiele: 44
Bücher: 36
Specials: 72
Interviews: 47
News: 1361