!

Bereitsgetestet.de verwendet Cookies, um Ihnen bestimmte Funktionen zu ermöglichen und die Website dem Nutzungsverhalten der Besucher besser anpassen zu können. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen

Verstanden

Filmtipp  

   

Kommende Reviews  

   
Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider
   

Artikel mit den Tags: 2014

Dez05

DVD Kritik: Paddington

Geschrieben von: Sascha Weber DVD Kritik: Paddington

Neben Puh, ist Paddington wohl der bekannteste Bär, Teddy Roosevelt mal außen vor gelassen. Der kleine Bär aus dem tiefsten Peru, der nach London reist und dort allerlei Abenteuer erlebt, bezaubert schon seit Jahren Kinder und deren Eltern. In Zeiten, in denen Buchadaptionen recht geläufig ist, verwundert es daher nicht, dass auch dieser charmante Bär einen Filmauftritt beschert bekommt. Während Paddington CGI ist, interagiert er mit seinen menschlichen Schauspielkollegen. Immer wieder eine Gratwanderung, die nur allzu häufig zum Absturz führt. Lest in unserer Kritik nach, wie sich PADDINGTON schlägt.

7.5/10 Bewertung (2 Stimmen)

Nov06

BD Kritik: The Missing - Staffel 2

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: The Missing - Staffel 2

In der ersten Staffel von THE MISSING stand noch das Verschwinden eines Kindes im Mittelpunkt, doch die nun bei Pandastorm Entertainment erschienene zweite Staffel beschäftigt sich mit der Rückkehr einer Vermissten. Gleichzeitig behandelt die Serie diesmal natürlich auch einen komplett neuen Fall. Anders ist auch, dass die ehemals vermisste Alice erwachsen ist, als sie zurückkehrt. Eine neue Geschichte, andere Voraussetzungen und fast komplett neue Darsteller kennzeichnen die zweite Staffel der Serie somit formell schon mal vorab aus, die in acht Episoden tief in die Psyche derjenigen eintaucht, die einst mit einem gewaltigen Verlust zurückblieben und nun mit einem für sie unbekannten Menschen neu anfangen müssen. Einzig Tchéky Karyo als Julien Baptiste stellt eine Verbindung zur ersten Staffel her. Ein Fehler mit so einem ziemlich losen Anschluss an eine sehr erfolgreiche Serie anzuknüpfen?

8.0/10 rating 1 vote

Jul21

BD Kritik: Penny Dreadful - Staffel 3

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: Penny Dreadful - Staffel 3

In seiner dritten Staffel ging es für die Serie PENNY DREADFUL (2014-2016) auch schon in seine finale Runde. Hinter der Serie stand seither vor allen Dingen John Logan, der die ersten beiden Staffeln komplett alleine schrieb und erst in der letzten etwas Unterstützung bekam. Bereits Mitte der zweiten Staffel hatte Logan sich dann auch entschieden, dass die Serie mit dem Ende der dritten Staffel ihr Ende finden sollte, was man aber bis zu dessen Ausstrahlung verheimlichte. Zumindest aber in Comicform soll es weitergehen. Diese sollen dann ein halbes Jahr nach dem Ende der letzten Staffel einsetzen. Doch nun sollte erstmal die dritte und finale Staffel betrachtet werden, die seit Kurzem von Paramount Home Entertainment/Univer Pictures auf DVD und Blu-ray erhältlich ist.

7.0/10 rating 1 vote

Mai16

The Missing - Staffel 1

Geschrieben von: Manuel Föhl The Missing - Staffel 1

Für James Nesbitt gibt es auch eine Karriere nach den HOBBIT-Filmen (2012-2014). In der Fantasy-Trilogie spielte er den Zwerg Bofur und kehrte nun als Normalwüchsiger und Familienvater in das Fernsehen zurück. Der Grund ist dabei weniger freudig, denn er mimt einen Familienvater, dessen Sohn bei einem Frankreich-Urlaub verschwindet. Die nun bei Pandastorm Entertainment erschiene erste Staffel der Serie beinhaltet acht Folgen und ist bereits aus dem Jahr 2014. Erzählt wird eine abgeschlossene Geschichte. In der kürzlich beim ZDF stattgefunden Ausstrahlung wurde die Serie in vier zweistündige Teile aufgeteilt, in der DVD- und Bluray-Box findet man aber wieder die ursrpüngliche Aufteilung in acht Episoden.

7.0/10 rating 1 vote

Dez03

I Origins

Geschrieben von: Manuel Föhl I Origins

Filmemacher Mike Cahill hat mit dem Sciencie-Fiction Film ANOTHER EARTH (2011) das erste Mal von sich hören lassen. Der auf dem Sundance-Film-Festival ausgezeichnete Film erzählte vom plötzlichen Auftreten einer zweiten Erde. Cahill verwob in seinem Film sehr gekonnt ein menschliches Drama mit einer fiktiven SciFi-Geschichte ohne es mit futuristischen Elementen zu übertreiben. I ORIGINS (2014) brachte ihm erneut eine Auszeichnung auf dem Sundance-Film-Festival ein und trägt die Bezeichnung "Origins" nicht zufällig im Titel. Es soll nämlich das Prequel seiner Geschichte "I" sein, bei der er es zu einer Schreibblockade bei ihm kam und er sich deshalb entschied erstmal eine Vorgeschichte dazu zu drehen. Die Forsetzung zum nun vorliegenden Film soll in Planung sein, doch Neues hat man dazu leider schon länger nicht mehr gehört. Studiocanal hat den Film nun zwei Jahre nach seinem Kinostart in Deutschland auch endlich für das Heimkino veröffentlicht. Wir haben uns den sehr faszinierenden und vielversprechenden Film angeschaut.

8.0/10 rating 1 vote

Dez01

The Next Generation: Patlabor – Die Serie

Geschrieben von: Sascha Weber The Next Generation: Patlabor – Die Serie

In den frühen 90ern, als Anime längst nicht so präsent in Deutschland waren wie es heutzutage der Fall ist, schlugen auch die beiden PATLABOR-Filme in Deutschland auf. Mamoru Oshii führte bei beiden Filmen Regie und ist zudem besonders für seine Regiearbeit an GHOST IN THE SHELL (1995) bekannt. Während Hollywood aktuell an der Realverfilmung von GHOST IN THE SHELL arbeitet, hat sich Oshii seinen Patlabors gewidmet. Ungefähr 20 Millionen US-Dollar standen ihm für eine Live Action Serie und einen abschließenden Spielfilm zur Verfügung. Lest in unserer Kritik nach, ob das Geld gut investiert war.

5.0/10 rating 1 vote

Nov30

Monster Truck

Geschrieben von: Kevin Zindler Monster Truck

In einer Prophezeiung wurde die Geburt einer tödlichen Kreatur vorhergesagt. Eine Gruppe verschwiegener Wächter war vorbereitet und hat das Monster (Jersey Devil) sowie seine Schwester – halb Mensch, halb Kreatur – direkt nach der Geburt für immer weggeschlossen. Doch während des Transports zu einem moderneren und sichereren Gefängnis kann das Monster aus dem Truck ausbrechen und in die Wildnis entkommen. Zwei Wächter jagen es mit Hilfe der Schwester – doch die hat ganz eigene Pläne. Schnell wird es zum Kampf um das Schicksal der Welt – denn die Prophezeiung hatte noch eine ganz andere Bedeutung.

6.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

Okt15

Iron Werewolf

Geschrieben von: Kevin Zindler Iron Werewolf

Deutschland, 1945: Die russischen Streitkräfte drängen die Nazis immer weiter zurück. In einer geheimen Forschungseinrichtung arbeiten die Deutschen indes weiter daran, ihre vielversprechendste Waffe auf den Endsieg fertig zu stellen. Eine lebende Bestie, halb Mensch, halb Wolf. Ein Werwolf, darauf abgerichtet, nur feindliche Kombattanten zu töten. Doch dann wird auch die Einrichtung von der russischen Armee überrannt und der eingesperrte Wolf von der Zeit vergessen. 65 Jahre später entdeckt eine Gruppe junger Punkrocker die Forschungseinrichtung und möchte diese als Event-Kulisse nutzen. Dabei befreien sie zu ihrem Leidwesen auch den Nazi-Werwolf, der nichts an Blutdurst eingebüßt hat…

7.3/10 Bewertung (10 Stimmen)

Sep28

Iraqi Odyssey

Geschrieben von: Manuel Föhl Iraqi Odyssey

Quasi als Gegenentwurf zu Michael Bays gestrig vorgestelltem eskapistischen Beitrag zur Lage im Nahen Osten, kann IRAQI ODYSSEY gesehen werden. Zugegeben der Vergleich ist nicht ganz fair, hat man es hier doch mit zwei gänzlich verschiedenen Gattungen zu tun. Die Dokumentation von Samir ist auch eine ganz persönliche, erzählt er doch seine Geschichte und die seiner Familie, welche mittlerweile über die ganze Welt verstreut ist. Er begibt sich auf die Suche nach einem Land, das heute so anders ist und gesehen wird und versucht eine Erklärung zu finden, wie es dazu kommen konnte. Biografien und Zeitgeschichte zu gleich. EuroVideo hat Schweiz Oscar-Beitrag zur diesjährigen Verleihung am 15. Juli auf DVD veröffentlicht.

7.0/10 rating 1 vote

Sep07

Ascension

Geschrieben von: Manuel Föhl Ascension

Die komplette Serie bekommt man hier auf zwei Blu-Ray-Discs präsentiert. Die Serie hat es nämlich leider nur auf sechs Folgen gebracht. Abgeschlossen konnte die Serie so trotzdem werden, im gewissen Maße zumindest. Die erste Staffel sollte hierbei nie mehr Episoden haben, das aber danach gänzlich Schluss sein sollte hatte man nicht erwartet. Die Autoren konten wohl darauf reagieren, was aber besonders die letzte Folge sehr gehetzt wirken lässt, da man versucht vieles noch zu klären. Ob sich ein Blick auf die Serie trotzdem lohnt? Studiocanal hat die Mini-Serie  am 18. August auf Blu-ray und DVD veröffentlicht, wir haben einen Blick darauf geworfen.

5.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

Aug18

The Last Ship - Staffel 2

Geschrieben von: Christian Benatzky The Last Ship - Staffel 2

Bodenständige Pandemie-Thriller sind in der aktuellen Kino- und vor allem TV-Landschaft eher Mangelware. Wenn ein Virus die Menschheit dezimiert, geht es nämlich gerne mit schlurfenden Zombies oder ähnlichen übernatürlichen Elementen einher. Das haben sich im vorletzten Jahr wohl auch die Autoren und Showrunner Hank Steinberg und Steven Kane gedacht und, zusammen mit u.a. Michael Bay als Executive Producer, den gleichnamigen Roman THE LAST SHIP von William Brinkley für die heimischen Fernsehbildschirme adaptiert. Ob dieses Vorhaben geglückt ist, lest ihr in unserer Kritik zu Staffel 2.

8.0/10 rating 1 vote

Jul28

Silent Heart - Mein Leben gehört mir

Geschrieben von: Manuel Föhl Silent Heart - Mein Leben gehört mir

Der Tod ist mit vielen Gedanken und Gefühlen verbunden. Was ihn vor allem su unsäglich und unbeliebt macht ist die Tatsache, dass man den Zeitpunkt an dem er einen ergreift nicht selbst bestimmen kann. Viele Menschen werden erst nach langem Leidensweg "erlöst" und wenn sie nur noch eine Hülle ihrer selbst tragen und nicht mehr. Aktive Sterbehilfe ist aber hierzulande und in vielen anderen Ländern verboten. SILENT HEART, der neue Film von Bille August, lässt eine Familie von Esther, Mutter und Großmutter, noch ein besinnliches Wochenende bevor sie mit Hilfe von Tabletten, im Einvernehmen mit allen Familienmitgliedern, ihr Leben beenden will. Movienet veröffentlicht den Film nun auf DVD.

7.0/10 rating 1 vote

Jul26

Von 5 bis 7

Geschrieben von: Manuel Föhl Von 5 bis 7

Nicht nur STAR TREK BEYOND sondern auch diese kleine Liebeskomödie gehört zu der kleinen Zahl an Filmen mit Anton Yelchin, die er vor seinem tragischen Tod noch gedreht hat und bisher auf ihre Veröffentlichung gewartetn haben. Die Planungen von Capelight Pictures den Film am 22. Juli auf DVD und Blu-ray zu veröffentlichen standen aber bereits schon vor dem tödlichen Unfall von Yelchin fest und haben somit nun nichts damit, dass ein Verleiher oder ein Label Profit aus dem Todesfall schlagen möchten. Anton Yelchins Filmografie war immer mehr von den vielen kleineren Projekten geprägt. Größere Blockbuster bildeten eher die Ausnahme. Dabei hat der vorliegende Film neben Yelchin noch einiges an Star-Power zu bitten und sollte nicht nur Yelchin-Fans interessieren. 

7.0/10 rating 1 vote

Jul19

The Wonder of Animals – Tierische Überlebenskünstler

Geschrieben von: Sascha Weber The Wonder of Animals – Tierische Überlebenskünstler

Die Welt ist voller perfekt angepasster Lebewesen. In jeder noch so unwirtlichen Ecke der Welt, bedecken Tiere ihre Nischen. THE WONDER OF ANIMALS nimmt sich eine ausgewählte Reihe an Tieren vor, die den Himmel oder die Arktis für sich eingenommen haben, die monatelang ohne Essen auskommen oder unfassbar schnelle Reaktionszeiten haben.

7.0/10 rating 1 vote

Jul12

Manhattan - Staffel 1

Geschrieben von: Manuel Föhl Manhattan - Staffel 1

Es erwartet die Zuschauer keine Serie über einen der berühmtesten Stadtbezirke Amerikas, sondern das Porträt einer fiktiven Stadt, die für Amerika im zweiten Weltkrieg eine enscheidende Rolle übernehmen soll. In dieser Stadt soll nämlich das Rätsel um den Bau einer Atombombe gelöst werden: das Manhattan-Projekt. Im Idealfall bevor es die Nazis in Deutschland vollbringen. Im Sommer 1943 findet man sich wieder, also noch genügend erzählte Zeit bist zum historischen Punkt an dem tatsächlich ein Atombombenabwurf seitens der Amerikaner stattfinden wird. Studiocanal hat am 7. Juli die erste Staffe auf DVD und Blu-ray veröffentlicht. Insgesamt wurden zwei Staffeln der Serie produziert, bevor sie aufgrund von Quoten unter den Erwartungen abgesetzt werden musste.

7.0/10 rating 1 vote

Jul02

Mutantenwelt

Geschrieben von: Stefan Böse Mutantenwelt

Ein Meteoriteneinschlag hat auf der Erde eine atomare Katastrophe ausgelöst. Nur eine kleine Gruppe von Menschen überlebt in einem Bunkersystem und wagt sich nach zehn Jahren schwer bewaffnet wieder an die Oberfläche. Dort machen sie eine grausige Entdeckung: Die Menschen sind zu aggressiven Zombies mutiert.

3.0/10 rating 1 vote

Jun06

Hidden in the Woods

Geschrieben von: Kevin Zindler Hidden in the Woods

Isoliert von der Außenwelt werden zwei Schwestern und deren Bruder von ihrem mit Drogen dealenden Vater (Michael Biehn) großgezogen. Nach Jahren des physischen und psychischen Missbrauchs beschließen sie, ihren Vater anzuzeigen. Dieser tötet zwei der eintreffenden Polizisten und wandert ins Gefängnis. Doch für die Geschwister wird es nur noch gefährlicher, da nun ihr psychopathischer Onkel (William Forsythe) die Drogen einfordert, die sein Bruder versteckt hatte. Von nun an befinden sie sich auf der Flucht und versuchen mit allen Mitteln, aus ihrem Heimatort zu entkommen.

3.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

Apr06

The Stranger

Geschrieben von: Kevin Zindler The Stranger

Die Geschichte erzählt vom mysteriösen Martin (Cristobal Tapia Montt), der auf seiner Suche nach Frau Ana in ein kleines Städtchen einkehrt und in eine Begegnung mit Folgen involviert wird. Die Bewohner der Stadt leiden unter der harten Hand des korrupten Polizisten De Luca (Luis Gnecco). Dessen Sohn ist über die Ankunft des Fremden nicht sonderlich erfreut und lässt Fäuste sprechen. Was folgt ist nicht sonderlich gastfreundlich: Martin wird brutal zusammengeschlagen und eigenhändig vom Polizist De Luca im Wald verscharrt. Leider wird die grausame Tat vom pubertierenden Graffiti-Künstler Peter (Nicolás Durán) beobachtet. Der gräbt den Fremden aus und pflegt ihn zuhause gesund. Eine Rettung mit Folgen, denn die Täter sind über die Hilfsaktion nicht sonderlich erfreut. Um die Tat zu vertuschen und den guten Ruf zu bewahren, veranstalten sie eine Hetzjagd auf ihr Opfer, unwissend, dass sie dadurch eine Kette der Gewalt in Gang setzen. Was niemand ahnt: Martin ist etwas anders und besitzt eine außergewöhnliche Gabe. Die gerät jedoch bald außer Kontrolle und hinterlässt eine blutige Spur der Verwüstung.

8.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

Mär25

Verdammtes Fracking

Geschrieben von: Stefan Böse Verdammtes Fracking

Ein riesiges Erdbeben ist kurz davor ganz L.A. In Schutt und Asche zu legen. Eingestürzte Gebäude und aufgerissene Bodenplatten erschweren einer kleinen Gruppe das Vorhaben die Menschheit bzw. die gesamte Stadt zu retten. Unterstützung bekommen sie von einem Professor für Erdbeben, dem allerdings ein miserabler Ruf anheftet, aufgrund seiner wirren und oft konfusen Erklärungen diverser Dinge. Auch seine Vergangenheit – in der er unbegründet höchste Sicherheitsmaßnahmen veranlasste um bevorstehende Katastrophen auszumerzen - rückt seinen Ruf in die Ecke.

6.0/10 rating 1 vote

Mär24

Blutiger Auftrag

Geschrieben von: Stefan Böse Blutiger Auftrag

Tom ist ein junger und (noch) idealistischer Anwalt in der großen Kanzlei von Rosen, Byres & Emmerich. Seine Memos, die oft Partei für den "kleinen Mann" ergreifen, werden immer wieder von seinen Chefs abgeschmettert. Tom, der heimlich mit Anna, einer der Sekretärinnen liiert ist, passt also nicht ganz ins Konzept der gewinnorientierten Anwälte und wird schließlich eines Tages gefeuert. Als er sein Sack und Pack am Ausgang entsorgt, fällt ihm ein Typ im Anzug auf, der den bereitgestellten Koffer eines anderen übernimmt. Da Tom die Sache verdächtig vorkommt und der Kerl auch noch auf seiner (Ex) Etage aussteigt, folgt er ihm. Nur, um kurze Zeit später mitzubekommen, wie der Fremde eine Angestellte eiskalt erschießt. Von da an muss er mit seinem Überstunden schiebenden Ex-Kollegen Roger zum einen überleben und zum anderen gar noch Schlimmeres vermeiden...

7.0/10 rating 1 vote

Feb16

Dark House

Geschrieben von: Stefan Böse Dark House

Nick verfolgt gradlinig sein Ziel als Architekt. Er ist seherisch begabt. Berührt er andere Menschen, kann er bei manchen deren Tod voraussehen. Eine Fähigkeit, die er freilich nur schwerlich als Gabe akzeptieren mag.  Doch seine Vergangenheit holt ihn wieder ein. Seine Mutter ist Patientin in einem Irrenhaus und seinen Vater hat er nie kennen gelernt. Als seine Mutter durch einen Feuerunfall im Irrenhaus ums Leben kommt, erbt Nick von Ihr ein altes Haus. Mit seiner Freundin und seinem besten Freund macht er sich auf die Suche nach dem Haus. Doch komischerweise ist der Ort River Ends auf keiner Karte zu finden. Mithilfe eines Geologen Teams finden sie das Haus, welches durch eine Megaflut vor über 20 Jahren fortgeschwemmt wurde. Dort eingetroffen, stoßen sie auf den unheimlichen Seth, der das Haus als sein Eigentum bezeichnet. Nick und seine Freunde bekommen Angst, doch ist Seth wohl eher das kleinste Problem…

7.5/10 Bewertung (2 Stimmen)

Feb09

Inside Horror

Geschrieben von: Stefan Böse Inside Horror

Was steckt hinter dem Horror? Was macht ihn so faszinierend? Horror-Fan und Journalist Tal Zimmermann macht sich auf die Suche nach der Anziehungskraft, die Horror auf so viele Menschen ausstrahlt. Er untersucht die wirklichen Hintergründe dieser weltweiten Fangemeinde des "Horror", um zu verstehen, warum es uns so gefällt, uns zu ängstigen. Es ist ganz einfach: Horror hat eine große Faszination oder wird auf ganzer Linie abgelehnt – sofort. Es ist ein weltweites Phänomen, obwohl auch viele Horror-Fans missverstanden werden. Doch warum? Warum verstören ihn selbst erschreckende Bilder in den Nachrichten - während er aber gleichzeitig nach blutigen und gewaltsamen Bildern in Filmen, Comics und Spielen sucht. Tal Zimmermann auf einer Reise in eine dunkle und faszinierende Welt.

6.5/10 Bewertung (2 Stimmen)

Feb08

Das Baumhaus

Geschrieben von: Stefan Böse Das Baumhaus

Die Brüder Kilian und Crawford sind Nachts in den Wäldern unterwegs. Sie planen ein Treffen mit Freunden und Mädchen und möchten eine Partynacht im Wald veranstalten. Die beiden streifen zu Fuß durch den dichten, nebligen Wald und zünden auf einer Lichtung Feuerwerkskörper und erfreuen sich an den bunten Lichtschwaden. Doch da entdeckt Crawford im dumpfen Licht in einer Baumkrone ein Baumhaus. Die Neugier ist groß, und somit wird schnell der Baum erklommen um sich das Baumhaus von nahen anzuschauen. Doch im Baumhaus versteckt sich das Mädchen Elizabeth, die seit Tagen spurlos verschwunden ist, sie ist schwer verletzt und kann selbstständig das Baumhaus nicht verlassen. Den beiden Jungs wird klar, dass es sich um Psychopathen handeln muss, die das junge Mädchen gequält haben. Crawford macht sich auf den Weg um Hilfe herbei zu holen. Kilian kümmert sich derweil um Elizabeth. Doch da tauchen schattige unheimliche Gestalten auf…

8.0/10 Bewertung (3 Stimmen)

Jan27

Der Babadook

Geschrieben von: Kevin Zindler Der Babadook

„Ba-ba Dook! Dook! Dook!“ So kündigt sich DER BABADOOK an und verbreitet Angst und Schrecken im Hause der Alleinerziehenden ehemaligen Kinderbuch-Autorin Amelia (Essie Davis). Zuerst nimmt sie die Warnsignale ihres Sohnes Samuel (Noah Wiseman) nicht wirklich ernst, denn dem Jungen plagen ohnehin seit geraumer Zeit Albträume, in denen ein Monster ihn und seine Mutter töten will -  was ihr täglich den Schlaf raubt. Samuel ist zudem Außenseiter, hat keine Freunde - und ist dies nicht schon schlimm genug - lässt seine Mutter, die ihn zwar aufrichtig liebt, nur zu einem gewissen Maße echte Nähe zu, da sie ihm indirekt die Schuld an den Tod ihres Mannes gibt, der bei einem tragischen Autounfall ums Leben kam, als er seine Frau zur Geburt ihres gemeinsamen Sohnes ins Krankenhaus fahren wollte. Der Junge hat es also nicht leicht, was dazu führt, das er sich zu einem echten Nervenbündel entwickelt. Die Situation spitzt sich zu, denn Samuel baut sich Waffen, wird vom Unterricht suspendiert und das Jugendamt steht auf der Matte. Damit Amelia und Samuel endlich schlafen können, verabreicht sie ihm zu allem Übel auch noch ein Schlafmittel. Von diesem Zeitpunkt an offenbart DER BABADOOK seine volle Macht, nimmt mehr und mehr Besitz von Amelia. Samuel muss jetzt mit allen Mitteln versuchen, den „Babadook“ aus dem Körper seiner Mutter zu vertreiben.

7.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

Jan04

Big Game

Geschrieben von: Kevin Zindler Big Game

Der schüchterne 13-jährige Oskari (Onni Tommila) steht vor einer großen Aufgabe: Er muss, wie es die Tradition verlangt, eine Nacht alleine und nur mit Pfeil und Bogen bewaffnet in den finnischen Bergen verbringen. Dort ist es seine Aufgabe, ein Tier zu erlegen. Kehrt er am nächsten Tag mit seiner Beute zurück, hat er bewiesen, dass er nun ein ganzer Mann ist. Keine leichte Aufgabe für den ängstlichen Oskari, denn die Familienehre steht auf dem Spiel und nicht einmal sein eigener Vater glaubt, dass er es schaffen kann. Während sich der Junge also mit großen Versagensängsten auf den Weg macht, wird direkt über ihm die Air Force One Ziel eines Terroranschlags. Mit an Bord: der Präsident der Vereinigten Staaten (Samuel L. Jackson). In letzter Minute gelingt es einem der Leibwächter, diesen in eine Rettungskapsel zu verfrachten, die aus dem Flugzeug geschossen wird. Oskari findet den angeschlagenen Präsidenten, zeigt sich aber wenig beeindruckt. Schließlich ist er entschlossen, seine Mission zu erfüllen. Dem mächtigsten Mann der Welt bleibt also keine Wahl, er muss den Jungen auf seiner Jagd begleiten. Noch ahnen die beiden nicht, dass sie selbst die Beute sind. Denn die Attentäter sind ihnen auf den Fersen und zu allem bereit. Die Jagd ist eröffnet…

3.5/10 Bewertung (2 Stimmen)

[12 3 4  >>  
   

Spieltipp  

   

Neu im Januar  


23.01.2018


24.01.2018


24.01.2018


24.01.2018


25.01.2018


25.01.2018


25.01.2018


25.01.2018


25.01.2018


25.01.2018


25.01.2018


25.01.2018


25.01.2018


26.01.2018


26.01.2018


26.01.2018


26.01.2018


26.01.2018


26.01.2018


26.01.2018


26.01.2018


26.01.2018


26.01.2018


26.01.2018


26.01.2018


26.01.2018


26.01.2018


26.01.2018


26.01.2018


26.01.2018


26.01.2018


26.01.2018


26.01.2018


26.01.2018


26.01.2018


26.01.2018


30.01.2018


30.01.2018


31.01.2018


31.01.2018

   

Statistik  

Filme: 1275
Videospiele: 46
Bücher: 39
Specials: 78
Interviews: 47
News: 1442