!

Bereitsgetestet.de verwendet Cookies, um Ihnen bestimmte Funktionen zu ermöglichen und die Website dem Nutzungsverhalten der Besucher besser anpassen zu können. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen

Verstanden

Filmtipp  

   

Filmkritiken  

   

Neue Filme  

   

Kommende Reviews  

   

D

Aug03

BD Kritik: Der Affe im Menschen

Geschrieben von: Kevin Zindler BD Kritik: Der Affe im Menschen

Nach einem Unfall ist Allan Mann querschnittsgelähmt. Sein Freund Geoffrey Fisher besorgt ihm ein speziell trainiertes Kapuzineräffchen, das ihm Arme und Beine ersetzen soll. Er verschweigt seinem Freund jedoch, dass das Affenweibchen namens Ella mit einem Präparat aus menschlichen Gehirnzellen behandelt wurde. Ella ist intelligent. Zwischen Allan und dem Tier entsteht eine sonderbare Beziehung. Sie werden so unzertrennlich, dass beide die gleichen Gefühle haben. Mehr noch: der Affe verändert und steuert Allans Gefühle. Hass und Eifersucht bestimmen plötzlich sein Denken...

7.7/10 Bewertung (3 Stimmen)

Jul02

DVD Kritik: Der Eid

Geschrieben von: Pascal Müller DVD Kritik: Der Eid

Mit "Der Eid" kehrt Regisseur und Hauptdarsteller Baltasar Kormákur ("Everest") nach einem längeren Aufenthalt in Hollywood zu seinen isländischen Wurzeln zurück und liefert emotionales hochspannendes, typisch skandinavisches Kino mit Gänsehaut-Garantie. "Der Eid" beschreibt sich vom Inhalt wie folgt: Finnur ist ein liebevoller Familienvater und ein erfolgreicher Herzchirurg in Reykjavík. Nur seine volljährige Tochter Anna macht ihm Sorgen; sie wohnt nicht mehr zu Hause und konzentriert sich lieber auf rauschende Partys als auf ihre Ausbildung. Als Anna sich dann auch noch in den äußerst zwielichtigen Ottar verliebt, droht sie noch tiefer abzurutschen. Der besorgte Finnur versucht alles, um Anna von Ottars schädlichem Einfluss fernzuhalten, doch gerät er dadurch selbst ins Fadenkreuz des Drogendealers Ottar und dessen Machenschaften. Unausweichlich sieht sich Finnur vor die Frage gestellt, wie weit er gehen muss, um seine Familie zu beschützen. Seit Kurzem kann man den Film von Alamode Filmdistribution auch endlich auf DVD und Blu-ray erwerben. Ob sich der Film jedoch lohnt, erfahrt ihr in unsere Kritik.

7.0/10 rating 1 vote

Jun06

Die rote Schlinge

Geschrieben von: Manuel Föhl Die rote Schlinge

Mit THE BIG STEAL (Die rote Schlinge, USA 1949) veröffentlichte Koch Films vor Kurzem einen frühen Film Noir von Regisseur Don Siegel. Er vereinte erneut in den Hauptrollen Robert Mitchum und Jane Greer, die schon bereits zwei Jahre zuvor gemeinsam für Jacques Tourner in dem Film OUT OF THE PAST (Goldenes Gift, USA 1947) vor der Kamera standen. Anders aber als in Tourneurs Werk legt Don Siegel seinen Film eher lockerer an, was den generellen Ton des Films betrifft. So werden die beiden von den Schauspielern gespielten Charaktere, mehr aus Zufall zu Partnern und stürzen frei nach Szenarien, die man so vor allen Dingen von Alfred Hitchcock kennt in ihre missliche Lage.

7.0/10 rating 1 vote

Mai16

The Disappointments Room

Geschrieben von: Kevin Zindler The Disappointments Room

Kate Beckinsale dürften die meisten Leser aus der erfolgreichen UNDERWORLD-Reihe kennen, in der sie ein Vampir (Todeshändlerin) spielt und Jagd auf Lykaner macht. Bevor sie abermals ihr hautenges Lederkostüm für den vorläufig letzten Teil BLOOD WARS (2016) überstreifte, übernahm sie eine weniger körperbetonte Rolle in dem Spukfilm THE DISAPPOINTMENTS ROOM, welcher am 9.06.2017 von Universum Film auf DVD und Blu-ray erscheint.

3.0/10 rating 1 vote

Mai15

Das 9. Leben des Louis Drax

Geschrieben von: Manuel Föhl Das 9. Leben des Louis Drax

Regisseur Alexandre Aja sorgte Anfang und Mitt der 2000er besonders im Horror-Genre für Furore. HIGH TENSION (F 2003) brachte Frankreich zurück in das Genre und machte es auch in den nächsten Jahren für Beiträge aus dem Bereich des Horrors interessant. Sein überzeugendes US-Debüt gab er im Anschluss mit dem Remake THE HILLS HAVE EYES (USA 2006). Danach verlief seine Karriere mehr und mehr schleppend voran. Seine Filme konnten in der Folge weder Publikum noch Kritik vollends überzeugen. Sein neuester Film DAS 9. LEBEN DES LOUIS DRAX erschien so fast weniger überraschend in Deutschland nun direkt auf DVD und Blu-ray. Was verbirgt sich dahinter und kann Aja an alte Erfolge anknüpen, auch wenn er sich hier klar in anderen Gefilden als einem blutigen Horrorfilm bewegt?

6.0/10 rating 1 vote

Apr19

Der gleiche Himmel

Geschrieben von: Manuel Föhl Der gleiche Himmel

DER GLEICHE HIMMEL ist ein weiterer Versuch des detschen Fernsehens an die Erfolge der Serienproduktionen aus dem Ausland anzuknüpfen. Ausgestrahlt wurden die ersten Epsioden bereits Ende März an drei Abenden mit mäßigem Erfolg, was eine Fortführung der Serie noch offen lässt. Dabei stellt die Ausstrahlung schon ein erstes Problem dar. Die Serie wurde nämlich eigentlich mit sechs Episoden á 6 Folgen geschrieben und konzipiert, von den öffentlich-rechtlichen aber zu drei Folgen mit einer jeweiligen Länge von 90 Minuten zusammen genommen. Man darf dem Zuschauer im ZDF ja nicht einfach seine Gewohnheiten nehmen. Polyband veröffentlichte nun auch auf DVD und Blu-ray die Serie als Dreiteiler. Im Ausland hat sich die Rechte übrigens Netix gesichter und wird diese in sechs Teilen zum Anschauen zur Verfügung stellen. Doch lohnt sich die Serie überhaupt?

7.0/10 rating 1 vote

Apr18

Deepwater Horizon

Geschrieben von: Manuel Föhl Deepwater Horizon

Regisseur Peter Berg konzentrierte sich in seinen letzten Filmen mehr und mehr um die filmische Aufarbeitung von realen Fällen. So bei BOSTON (2016), der kürzlich in den deutschen Kinos lief und die Ereignisse rund um Anschlag beim Boston-Marathon am Patriot's Day im Jahr 2013, nachzuzeichnen. Für selbiges Vorgehen entschied er sich auch bei DEEPWATER HORIZON, der seit Kurzem von Studiocanal auf DVD und Blu-ray erhältlich ist. Peter Berg hat es dabei immer geschafft trotz der vordergründig plakativ wirkenden Heldengeschichten selbst den Patriotismus soweit zurückzuschrauben, dass die Filme mehr als unterhaltsame und intensive Action-Dramen funktionieren, denn als Heldenverehrungen. Auch diesmal?

7.0/10 rating 1 vote

Mär16

Der unsichtbare Gast

Geschrieben von: Manuel Föhl Der unsichtbare Gast

Der Spanier Oriol Paulo konnte schon mit THE BODY hierzulande für etwas Aufsehen sorgen beziehungsweise viele positive Stimmen einheimsen. So viel gebracht hat es nicht, denn wie schon THE BODY erhält auch DER UNSICHTBARE GAST keinen deutschen Kinostart und wurde nun von Koch Media direkt auf DVD und Blu-ray veröffentlicht. Damit darf das Rätselraten bei Paulos zweiter Regiearbeit, wieder nur von zu Hause aus losgehen. Wir erinnern uns. Damals als sein Debüt auf dem Fantasy Filmfest lief, künidgte der Veranstalter an, jedem ein Bier auszugeben, der das Ende erraten könne. Geschafft hat es am Ende kein einziger Zuschauer. Ob es bei DER UNSICHTBARE GAST ähnlich unmöglich ist?

7.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

Mär10

DIVA

Geschrieben von: Manuel Föhl DIVA

Ein weiteres Regie-Debüt, diesmal vom Franzosen Jean-Jacques Beineixs, einer der wichtigsten Figuren des französischen Kinos der 80er Jahre. Sein Debütfilm, nach mehreren Regieassitenzen die Jahre davor, basiert auf dem gleichnamigen Kriminalroman des Schweizer Autors Daniel Odier. Der Thriller entwickelte sich seinerzeit Anfang der 80er Jahre zu einem Kultfilm und lief in einigen Kinos jahrelang. Bekanntheit erlange er vor allem für seinen Anlehnungen an damalige Werbung- und Musikvideoästhetik. Dadurch verwischen in dem oft surrealen Film die Grenzen zwischen reiner Fiktion und medial abgebildeter Realität und lässt sich auch als Kritik an der Konsumgesellschaft verstehen. Der Krimi wurde anschließend mit vier Césars, unter anderem für das beste Erstlingswerk und die beste Filmmusik, ausgezeichnet. Studiocanal hat den Film nun erstmals als DVD Digital Remastered sowie als Blu-ray veröffentlicht. WIr haben ihn angesehen.

7.0/10 rating 1 vote

Mär09

Dog Eat Dog

Geschrieben von: Manuel Föhl Dog Eat Dog

Regisseur Paul Schrader ist nicht irgendjemand im Filmbuisness. Er feierte seine größten Erfolge, aber nicht als Regisseur, sondern als Drehbuchautor für Martin Scorsese, für den er die Vorlagen für TAXI DRIVER (1976), RAGING BULL (Wie ein wilder Stier, 1980), THE LAST TEMPTATION OF CHRIST (Die letzte Versuchung Christi, 1988) und BRINGING OUT THE DEAD (1999) schrieb. Er sollte auch als Regisseure kleinere Erfolge feiern, doch seine Karriere ist auch immer wieder geprägt von 'künstlerischen DIfferenzen" mit den Produzenten. So zuletzt auch bei DYING OF THE LIGHT (2014), mit Nicolas Cage in der Hauptrolle. Er propagierte noch selbst via Facebook, dass ihm der Film weggenommen und nun ohne sein Zutun neugeschnitten und vertont wurde. Solch ein Vorgehen wollte er diesmal verhindern und sicherte sich den Final Cut. Er wollte es nochmal mit Nicolas Cage probieren, der bekanntlich auch die Hauptrolle in BRINGING OUT THE DEAD hatte, und holte sich zusätzlich einen weiteren Bekannten aus seiner Autorenzeit. Willem Dafoe. Dafoe war Jesus in dem von Schrader geschriebenen THE LAST TEMPTATION OF CHRIST. Herausgekommen ist nun DOG EAT DOG, wo die künstlerische Freiheit Schraders unter anderem zu einer Freigabe ab 18 geführt hat. Neben dieser Fassung auf DVD und Blu-ray, veröffentlichte KSM den Film kürzlich parallel auch als leicht geschnittene Fassung ab 16. Wir haben uns mal das ungeschnittene Werk angeschaut.

6.5/10 Bewertung (2 Stimmen)

Jan26

Don't Breathe

Geschrieben von: Manuel Föhl Don't Breathe

Regisseur Fede Alvarez gehört zu einer Generation an Filmemachern, die die Aufmerksamkeit der Produzenten aus Hollywood mit Hilfe günstig produzierter, aber in puncto Effekten aufwendigen Kurzfilmen im Internet bekamen. Aufgrund diesen Hintergrunds war Skepsis bei seinem ersten Hollywood-Projekt angebracht. Denn nach seinem Internet-Hit PANIC ATTACK, der nur fünf Minuten läuft und dessen Inhalt daraus besteht, dass überdimensionale Roboter Montevideo angreifen, sollte er ein Remake von Sam Raimis EVIL DEAD (1981) drehen. Ursprünglich sollte aus seinem Kurzfilm ein Spielfilm werden, doch schließlich landete er komplett im Horror-Genre und bewies sich zur Überraschung mancher als fähiges Talent in diesen Gefilden. Sein EVIL DEAD (2013) erfand das Rad nicht neu und hatte doch genügend Ansätze, die Genrefans und Kritiker teilweise mehr als überzeugen konnten. Nun folgt mit DON'T BREATHE ein Film, der auf einem Originalstoff basiert. Kann Alvarez erneut überzeugen? Sony Pictures Home Entertainment hat den Film auf DVD und Blu-ray veröffentlicht, wir haben mit angehaltenem Atem die Disc mal in den Player geschoben.

7.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

Dez22

Die Unfassbaren 2

Geschrieben von: Manuel Föhl Die Unfassbaren 2

Als DIE UNFASSBAREN - NOW YOU SEE ME 2013 in die Kinos kam, ließ der Film vor allen Dingen eine Sache vermissen: Zaubertricks. Ein Film über Zauberer ohne Tricks, fragt man sich. Es werden wohl selbstverständlich Zaubertricks im Film vorgeführt, doch bewirken diese nie wirklich einen Effekt beim Publikum da die meisten Tricks vor allen Dingen durch den Einsatz von Spezialeffekten aus dem Computer funktionieren. Nimmt man dazu eine Handlung, die so viele Twists wie möglich beinhalten möchte, ergab sich am Ende ein eher zwiespältiges Wrk. Doch der Film lief an den Kassen erfolgreich genun um eine Fortsetzung zu evozieren, die nun von Concorde Home Entertainment nach den Feiertagen auf DVD und Blu-ray veröffentlicht wird. Lohnt sich der Zauber diesmal?

7.0/10 Bewertung (4 Stimmen)

Nov10

Die Klapperschlange

Geschrieben von: Kevin Zindler Die Klapperschlange

Im Jahr 1997 ist wegen der hohen Kriminalitätsrate die Insel Manhattan zu einem gigantischen Hochsicherheitsgefängnis geworden, in dem die Gefangenen sich selbst überlassen werden. Es wird lediglich Nahrung abgeworfen, Flucht ist unmöglich. Da stürzt die Air Force One mit dem Präsidenten (Donald Pleasence) über der Insel ab, im Gepäck eine Kassette, deren Inhalt einen Weltkrieg verhindern kann. Daraufhin bietet der Polizeichef (Lee van Cleef) dem frisch verhafteten Ex-Soldaten Snake Plissken (Kurt Russell) einen Deal an, den Präsidenten und das Tape zu retten, um seine Freiheit wiederzugewinnen. Damit er auch spurt, pflanzt man ihm ein paar Miniaturzeitbomben in die Halsschlagadern und schickt ihn mit einem Segelflieger und knapp 23 Stunden Zeit in die Hölle von Manhattan. Denn inzwischen gilt ein Leben auf der Insel nichts mehr und auch die Insassen haben inzwischen die Bedeutung ihres Gefangenen bemerkt...

10.0/10 Bewertung (3 Stimmen)

Okt21

Desierto - Tödliche Hetzjagd

Geschrieben von: Manuel Föhl Desierto - Tödliche Hetzjagd

Es sind nicht die kleinsten Fußstapfen in die Jonás Cuarón treten muss. Sein Vater, Oscarpreisträger Alfonso Cuarón, lässt ihn aber nicht gänzlich in Stich und so ganz ohne vorige Erfolge kommt der junge Cuaron mit seinem Spielfilm-Debüt DESIERTO - TÖDLICHE HETZJAGD auch nicht daher. Bei GRAVITY (2013) schrieb er nämlich schon am Drehbuch mit und drehte den Kurzfilm ANINGAAQ (2013), welcher zeigt, wo der Funkspruch von Sandra Bullocks Figur Dr. Ryan Stone auf der Erde ankommt. Gelegentlich wird der Film direkt im Anschluss an den Film gezeigt, seinerzeit verbreitete er sich aber vor allen Dingen über das Internet. Für seinen aktuellen Film nahm sich nun Jonás Cuarón mehr oder weniger zufällig einem aktuellen brisanten Thema an: der Grenze zwischen den USA und Mexiko. Ascot Elite Home Entertainment veröffentlicht den Film heute auf DVD und Blu-ray. Wir haben uns vorab schon auf die Jagd begeben.

5.0/10 rating 1 vote

Jul18

The Double

Geschrieben von: Manuel Föhl The Double

Das Motiv des Doppelgängers ist schon von jeher ein beliebtes Sujet in der Literatur und auch im Film. Der Roman "Der Doppelgänger" des russischen Autors Fjodor Dostojewski gehört dabei zu den beliebtesten und bekanntesten Vertretern aus dem Bereich der gedruckten Schrift. Er wurde bereits mehrmals verfilmt, u.a. 1968 von Bernardo Bertolucci als PARTNER. Doch der Avantgarde-Film fand kaum sein Publikum, noch Begeisterung beim Publikum. Die nun vorliegende Neuverfilmung von Richard Ayoade, THE DOUBLE, hat es sich hierbei aber auch nur bedingt einfacher gemacht. Eine namhafte Besetzung ermöglicht auf den ersten Blick einen einfachen Zugang, doc Ayoade inszeniert die Geschichte auf sehr eigene und faszinierende Art und Weise, dass dem Film wohl Liebhaber wie Hasser begegnen werden. Seit 24. Juni gibt es den Film von WVG Medien auf Blu-ray und DVD.

7.0/10 rating 1 vote

Jul08

Die dunkle Seite des Mondes

Geschrieben von: Manuel Föhl Die dunkle Seite des Mondes

Die Bücher von Martin Suter sind mittlerweile schon zahlreich verfilm worden. Den Anfang machte 2010 SMALL WORLD unter der Regie des Franzosen Bruno Chiche mit Gérard Depardieu und Alexandra Maria Lara auch prominent besetzt. Aus der Schweiz gab es bereits 2009 mit LILA, LILA eine Adaption von einem Martin-Suter-Buch, diesmal mit Hannah Herzsprung und Daniel Brühl in den Hauptrollen. DIE DUNKLE SEITE DES MONDES bildet im Ouvre von Suter zusammen mit THE SMALL WORLD und dem bereits 2006 verfilmten EIN PERFEKTER FREUND die sogenannte "Neurologische Trilogie". Gemein haben sie, dass es immer eine Krimihandlung gibt, die im Laufe der Geschichte immer mehr in den Hintergrund rückt. Ob das diesmal im Film auch so gelingt und gehandhabt wird kann man nun auch zu Hause feststellen. Alamode Film veröffentlichte den Film bereits am 24. Juni für das heimische Wohnzimmer.   

4.0/10 rating 1 vote

Apr24

Dark Places - Gefährliche Erinnerung

Geschrieben von: Manuel Föhl Dark Places - Gefährliche Erinnerung

Nachdem David Fincher bereits mit GONE GIRL (USA 2014) einen Roman von Gillian Flynn adaptiert hatte, folgte nun der französische Regisseur Gilles Paquet-Brenner mit seiner Adaption von DARK PLACES.  Der Film vereint nach MAD MAX: FURY ROAD (AUS/USA 2015) erneut Charlize Theron und Nicholas Hoult gemeinsam vor der Kamera. Auch der restliche Cast ist mit Christina Hendricks, Corey Stoll, Tye Sheridan, und Chloë Grace Moretz namhaft besetzt. Vielleicht war es der Testlauf des amerikanischen Satelitensenders  Direct TV, welcher den Film bereits vor dem Kinostart exklusiv als Video on Demand anbieten durfte, dass der Film in den amerikanischen Kinos nahezu unterging. Doch auch letzten Dezember erging es dem Film in Deutschland nicht anders. Nun erschien der Film von Concorde Home Entertainment für die heimischen Kinos.

4.0/10 rating 1 vote

Feb16

Dark House

Geschrieben von: Stefan Böse Dark House

Nick verfolgt gradlinig sein Ziel als Architekt. Er ist seherisch begabt. Berührt er andere Menschen, kann er bei manchen deren Tod voraussehen. Eine Fähigkeit, die er freilich nur schwerlich als Gabe akzeptieren mag.  Doch seine Vergangenheit holt ihn wieder ein. Seine Mutter ist Patientin in einem Irrenhaus und seinen Vater hat er nie kennen gelernt. Als seine Mutter durch einen Feuerunfall im Irrenhaus ums Leben kommt, erbt Nick von Ihr ein altes Haus. Mit seiner Freundin und seinem besten Freund macht er sich auf die Suche nach dem Haus. Doch komischerweise ist der Ort River Ends auf keiner Karte zu finden. Mithilfe eines Geologen Teams finden sie das Haus, welches durch eine Megaflut vor über 20 Jahren fortgeschwemmt wurde. Dort eingetroffen, stoßen sie auf den unheimlichen Seth, der das Haus als sein Eigentum bezeichnet. Nick und seine Freunde bekommen Angst, doch ist Seth wohl eher das kleinste Problem…

7.5/10 Bewertung (2 Stimmen)

[12  >>  
   

Spieltipp  

   

Spielkritiken  

   

Neue Spiele  

   

Neu im September  


26.09.2017


28.09.2017


28.09.2017


28.09.2017


28.09.2017


28.09.2017


29.09.2017

   

Statistik  

Filme: 1220
Videospiele: 38
Bücher: 30
Specials: 63
Interviews: 44
News: 1130