!

Bereitsgetestet.de verwendet Cookies, um Ihnen bestimmte Funktionen zu ermöglichen und die Website dem Nutzungsverhalten der Besucher besser anpassen zu können. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen

Verstanden

Filmtipp  

   

Neue Filme  

   

Kommende Reviews  

   

B

Jan23

Die Brut des Teufels

Geschrieben von: Sascha Weber Die Brut des Teufels

Regisseur Ishiro Honda hatte 1954 Godzilla ins Leben gerufen und das Genre revolutioniert. Hiernach erschienen zahlreiche Filme mit der Riesenechse und die einstmalige Bedrohung durchlief eine drastische Wandlung, wurde gar zum Menschenretter. Honda führte auch danach noch einige Male Regie bei einem Godzilla-Film, für DIE BRUT DES TEUFELS setzte er sich letztmalig für Godzilla auf den Regiestuhl und liefert damit auch den letzten Film der 15 Filme umfassenden Show-Ära von Godzilla ab.

8.0/10 rating 1 vote

Mär11

Blue Submarine No. 6

Geschrieben von: Sascha Weber Blue Submarine No. 6

Mittlerweile ist CGI aus dem modernen Film nicht mehr wegzudenken. In Hollywood hat der digitale Animationsfilm den klassischen Animationsfilm zudem schon abgelöst. In Japan ist man bei Animes noch ein wenig traditioneller unterwegs, doch auch hier nutzt man die digitale Technik. Eine Vorreiterstellung nimmt BLUE SUBMARINE NO. 06 ein. Denn es handelt sich dabei um einen der ersten Anime, der vollständig am Computer geschaffen wurde. Nach mehr als 18 Jahren werfen wir einmal einen Blick auf die Serie und überprüfen wie die Effekte gealtert sind und wie der Anime sich allgemein behauptet.

7.0/10 rating 1 vote

Sep27

Battleship

Geschrieben von: Martin Riedel Battleship

Sachen gibt's, die gibt's gar nicht - das denkt man sich mittlerweile desöfteren, wenn man die News großer (und kleiner) Filmseiten ansieht. Warum? Nun ja, ganz einfach: Was heutzutage alles als Lizenzgeber für mehr oder weniger große Produktionen herhalten muss, ist schon der helle Wahnsinn. Ging es vor einigen Jahren mit den großen Comic-Franchises los, folgten mit Transformers und G.I. Joe der Zelluloid-Auftritt von mehr oder weniger großen und bekannten Spielzeugen. Doch das absolute Highlight an Lizenz-Wahnsinn folgt jetzt mit Battleship. Dieser Film ist auf Basis der, man höre und staune, Schiffe versenken Lizenz! Ja, ihr habt richtig gelesen: Schiffe versenken. Das Spiel mit der Matrix aus Feldern, auf die man per Koordinatenangaben schiesst, um die Flotte des Gegners zu versenken. Einige Kritische Stimmen hierzu gab es bereits direkt bei Ankündigung dieses Films, und viele, auch Ich, haben sich gefragt, warum man für einen Marine-Actioner eine Lizenz braucht und warum man auch nur irgendwie in Betracht ziehen kann, Schiffe versenken zu "verfilmen". Recht schnell war jedoch klar, das Battleship mehr sein wird, als zwei Gegner, die Koordinaten an die Geschütze übermitteln, um den Gegner mit explosiven Geschossen zu versorgen. Was Battleship nun eigentlich darstellt, und ob der Film wirklich mehr zu bieten hat, als besagte Spielvorlage, der muss an dieser Stelle weiterlesen.

6.8/10 Bewertung (8 Stimmen)

Jun25

Befehl aus dem Dunkel

Geschrieben von: Sascha Weber Befehl aus dem Dunkel

Mit der Kaiju Classics Reihe veröffentlicht Anolis Entertainment in unregelmäßigen Abständen einige japanische Monsterfilmklassiker. Die stark limierten Auflagen erfreuen sich großer Beliebtheit und zeichnen sich durch üppiges Bonusmaterial aus. Der Godzilla-Film BEFEHL AUS DEM DUNKEL ist der siebte Teil der Reihe und kommt, erneut in einem Steelbook daher. Es gibt einiges an Bonusmaterial und den Film erstmals in ungekürzter Fassung zu sehen. 

7.4/10 Bewertung (5 Stimmen)

Aug21

Babylon A.D.

Geschrieben von: Tobias Hohmann Babylon A.D.

Regisseur und Schauspieler Mathieu Kassovitz schaffte nach „Die purpurnen Flüsse“ mit „Gothika“ sehr schnell den Sprung in die USA. Da der Film zwar kein Hit wurde, aber gutes Geld einspielte, war seine nächste Produktion schnell in trockenen Tüchern. Zudem konnte er einen eindrucksvollen Cast rund um Vin Diesel verpflichten, Titel des ambitionierten Projekts: „Babylon A.D.“. Nach den Querelen rund um den Final Cut, darf man jedoch getrost davon ausgehen, dass Kassovitz` USA Karriere nun beendet sein dürfte. Bevor man sich „Babylon A.D.“ anschaut, sollte man wissen, dass es zwischen dem Studio und dem Regisseur zu heftigen Turbulenzen um den endgültigen Schnitt kam. Kassovitz wollte nicht von seiner Schnittfassung, die eine Laufzeit von weit über zwei Stunden aufwies, nicht abweichen.

4.9/10 Bewertung (8 Stimmen)

   

Spieltipp  

   

Spielkritiken  

   

Neue Spiele  

   

Neu im Oktober  


17.10.2017


17.10.2017


17.10.2017


18.10.2017


18.10.2017


19.10.2017


19.10.2017


19.10.2017


20.10.2017


20.10.2017


20.10.2017


20.10.2017


20.10.2017


20.10.2017


23.10.2017


25.10.2017


25.10.2017


26.10.2017


26.10.2017


26.10.2017


26.10.2017


27.10.2017


27.10.2017


27.10.2017

 
27.10.2017


27.10.2017


27.10.2017


27.10.2017


27.10.2017


27.10.2017


27.10.2017


27.10.2017


27.10.2017


30.10.2017

   

Statistik  

Filme: 1230
Videospiele: 40
Bücher: 32
Specials: 71
Interviews: 44
News: 1206