!

Bereitsgetestet.de verwendet Cookies, um Ihnen bestimmte Funktionen zu ermöglichen und die Website dem Nutzungsverhalten der Besucher besser anpassen zu können. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen

Verstanden

Filmtipp  

   

Neue Filme  

   

Kommende Reviews  

   
Sep20

BD Kritik: Man Down

BD Kritik: Man Down

Originaltitel: Man Down
Herstellungsland: USA

Erscheinungsjahr: 2015
Genre: Drama, Thriller
Freigabe: FSK-16
Regie: Dito Montiel

Darsteller:
Shia LaBeouf, Jai Courtney, Gary Oldman u.a.

Preis zum Test: EUR 14,99


 

Inhalt: Als der US-Marineoffizier Gabriel Drummer (Shia LaBeouf) von seinem Afghanistan-Einsatz nach Hause zurückkehrt, muss er feststellen, dass sein Zuhause nicht viel besser ist, als die Schlachtfelder, die er eigentlich hinter sich gelassen hatte. Begleitet von seinem besten Freund Devin Roberts (Jai Courtney) sucht er in seiner völlig zerstörten Heimatstadt verzweifelt den Aufenthaltsort seiner ihm entfremdeten Frau (Kate Mara) und seines geliebten Sohnes. Dabei stoßen die beiden auf einen Mann, der entscheidende Informationen über den Aufenthalt von Gabriels Familie zu besitzen scheint. Doch auch in Gabriels Vergangenheit gilt es ein dunkles Rätsel zu entschlüsseln, möchte er seine Familie wiedersehen.

 


 

 



- Kritik -
    

 Die Karriere von Shia LaBeouf ist wohl nicht mit vielen anderen zu vergleichen. Dabei machte er zuweilen mehr von sich zu sprechen abseits seiner Filme, doch schaut man sich seine Filmografie an, bleibt seine Rollenauswahl spannend. Selbstverständlich liest man dann aber doch mehr beispielsweise von Schauspielkollegen, die sich beschweren er wasche sich für einen Film nicht, um in der Rolle zu bleiben, wie es scheinbar bei FURY (Herz aus Stahl, 2014) der Fall war. Bei MAN DOWN hörte man vor Erscheinen des Films nicht von ähnlichen Skandalen, doch brachte sich der Film schließlich aus anderen (negativen) Gründen ins Gespräch: denn an seinem Starttag in England sah gerade mal ein Kinobesucher sich den Film an. Dieser lief aber auch nur in einem Kino. Verdientermaßen? Von KSM GmbH erscheint der Film hierzulande nun direkt auf DVD und Blu-ray und nur einen Zuschauer, so viel sei verraten, hat der Film keineswegs verdient.

Die Prämisse des Films wirkt beim Lesen noch reichlich verwirrend. Das postakopalyptische Setting ist dann doch auch mehr Aufhänger, da der Film mehr in einer Vergangeneit spielt, die der akutellen Zeit und Welt gleicht. Das mag aber auch eins der großen Probleme des Films im vornherein gewesen sein, wie man ihn zu vermarkten hatte bzw. wie er beschrieben werden konnte. Schon der Trailer lässt einen da mit Verwirrung zurück. Das hängt alles damit zusammen, auf welche Wendung hin, welche hier natürlich nicht verraten werden soll, der Film zusteuert. Der Weg dahin und die Wendung an sich können hierbei nicht nicht wirklich komplett überzeugen und das Ganze verliert auch an Wertigkeit, wenn der Film in der Folge dann auch offenbart was er eigentlich sein möchte. So wirklich erreicht er sein Ziel nämlich nicht.

Shia LaBeouf ist nicht herausragend, sondern einfach überzeugend in seiner Rolle als Soldat und Familienvater. Er bekommt aber auch lange Zeit nicht viel zu tun, was ihn emotional etwas ungreifbar macht. Ähnlich ergeht es Gary Oldman und Jai Courtney. Bei Ersterem scheint dieses Kühle und Oberflächliche seiner Rolle gewollt und nötig, bei zweiterem ist die Figurenauslegung dann schon eher funktional gehalten. Diese Funktionalität ist dann auch der generelle Baustein der Dramaturgie, mit dem der Filmgenuss entweder sinkt oder steigt. Bewusst möchte der Film klare Situierungen, vor allen zeitlich, vermeiden, um den Zuschauer an der Nase herumzuführen. Löst er sein Geheimnis, sullt er sich aber dann auch etwas zu sehr in seinen Kniffen. Doch ist es der letzte Akt, inem auch die Darsteller am meisten zu tun bekommen, allen voran Shia LaBeouf und man wünscht ihnen fast schon mehr solcher Momente an früheren Stellen im Film. So bleibt MAN DOWN eine Empfehlung mit kleinen Einschränkungen, der man aber im Heimkino auf jedenfall eine Chance geben sollte und damit mehr Zuschauer als am ersten Kinotag in England.

 

- Fazit -  

Solider Drama-Thriller mit interessanter Idee, die aber nicht bis zum Ende vollständig überzeugend durchgespielt werden kann.

Wertung: 6,5|10

Durchschnittliche Userbewertung

7.0/10 rating 1 vote

 

- BD FACTS UND EXTRAS -

 

BD Verkaufstart: 25. September 2017
BD Verleihstart: 25. September 2017

Publisher: KSM GmbH

Verpackung: BD Case (Amaray)
Wendecover: Ja

Bild: 2,40:1 (1080p)
Laufzeit: ca. 93 min.
Uncut: Ja

Ton:
1. Deutsch (DTS-HD MA 5.1)
2. Englisch (DTS-HD MA 5.1)

Untertitel:
- Deutsch für Hörgeschädigte

Extras:

  • Trailer
  • Bildergalerie

Kritik Extras
Leider nur Trailer und Bildergalerie vorhanden.

Wertung: 3|10

Durchschnittliche Besucher-Wertung

0.0/10 Bewertung (0 Stimmen)
Manuel Föhl

Manuel Föhl

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast. Optionales Login unten.

   

Spieltipp  

   

Spielkritiken  

   

Neue Spiele  

   

Neu im Oktober  


17.10.2017


17.10.2017


17.10.2017


18.10.2017


18.10.2017


19.10.2017


19.10.2017


19.10.2017


20.10.2017


20.10.2017


20.10.2017


20.10.2017


20.10.2017


20.10.2017


23.10.2017


25.10.2017


25.10.2017


26.10.2017


26.10.2017


26.10.2017


26.10.2017


27.10.2017


27.10.2017


27.10.2017

 
27.10.2017


27.10.2017


27.10.2017


27.10.2017


27.10.2017


27.10.2017


27.10.2017


27.10.2017


27.10.2017


30.10.2017

   

Statistik  

Filme: 1230
Videospiele: 40
Bücher: 32
Specials: 71
Interviews: 44
News: 1206