!

Bereitsgetestet.de verwendet Cookies, um Ihnen bestimmte Funktionen zu ermöglichen und die Website dem Nutzungsverhalten der Besucher besser anpassen zu können. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen

Verstanden

Filmtipp  

   

Kommende Reviews  

   
Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider
   

Fantasy

Okt22

Alice im Wunderland: Hinter den Spiegeln

Geschrieben von: Manuel Föhl Alice im Wunderland: Hinter den Spiegeln

Mit einem Einspiel von über einer Milliarden Dollar weltweit war ALICE IN WONDERLAND (2010) ein, in diesem Ausmaß, unerwarteter Riesenerfolg für Disney seinerzeit. Seinen Teil dazu beigetragen haben, wird die Tatsache, dass es der erste Film nach AVATAR (2009) und seinem 3-D-Hype in eben diesem Format war. Erfolg bedeutet in der Filmwelt oft eine Fortführung. So überraschte es also nicht, dass auch hier Pläne eine Sequels aufkamen. Überraschend war eher, dass es nun doch sechs Jahre gedauert hat und am Ende eine Art Prequel und Sequel zugleich geworden ist. Bis auf eine signifikante Veränderung ist das Personal vor und hinter der Kamera das Selbe geblieben: Tim Burton führte nicht mehr Regie, sondern fungierte nur noch als Produzent. Seinen freien Platz nahm der Engländer James Bobin ein, der als Letztes MUPPETS MOST WANTED (2014) inszeniert hatte, die Fortsetzung des auch von ihm inszenierten MUPPETS (2011). Disney veröffentlicht ALICE IM WUNDERLAND - HINTER DEN SPIEGELN nun auf DVD, Blu-ray und 3-D-Blu-ray. Wir haben uns mal hinter die Spiegel gewagt.

4.0/10 rating 1 vote

Jul24

Arrow - Staffel 1

Geschrieben von: Dominik Starck Arrow - Staffel 1

Nachdem er vor fünf Jahren mit der Yacht seines Vaters auf See verschollen und für tot erklärt worden ist, wird Milliardär Oliver Queen (Stephen Amell) von einer abgelegenen Insel gerettet, auf der er all die Jahre überlebt hat. Zurück in seiner Heimat Starling City sieht sich Queen nicht nur mit der Rückkehr in die Zivilisation, seiner entfremdeten Familie und seiner wütenden Ex-Freundin konfrontiert, die er mit ihrer Schwester auf der Yacht betrogen hatte, nein, er hat auch eine selbstauferlegte Mission im Gepäck. Kurz bevor sein Vater nach dem Schiffbruch verstarb, verriet er Oliver noch, dass er dabei mitgeholfen hatte, Starling City zu einer Brutstätte des Bösen zu machen. Oliver schwört, die Fehler seines Vaters wieder gerade zu rücken und fortan das Verbrechen zu bekämpfen. Die Jahre auf der Insel haben den verwöhnten Playboy zu einem harten Kämpfer werden lassen und so streift er sich im Schutz der Dunkelheit eine Kapuze über, um den Reichen und Korrupten mit Pfeil, Bogen und der einen oder anderen auch tödlichen Warnung Einhalt zu gebieten…

7.6/10 Bewertung (5 Stimmen)

Mai26

Assassin's Creed

Geschrieben von: Manuel Föhl Assassin's Creed

Das ewige Leid mit Spieleverfilmungen. Weiterhin größtenteils ein Vorhaben in der Filmindustrie, was immer zum Scheitern verurteilt ist. Im Spagat Spielefans wie neutrale Zuschauer zufrieden stellen zu wollen, verrenen sich die Studios oftmals und erreichen nur eine Gruppe oder gar keine. Letztes Jahr bekam dies beispielsweise Duncan Jones mit seiner WARCRAFT-Verfilmung zu spüren. Nah am Spiel, aber doch irgendwie kein runder Film. Nun mit Michael Fassbender in der Hauptrolle prominent besetzt, versuchte man es bei Fox mit der ASSASSIN'S CREED-Reihe. Vor Kurzem erschien der Film auch für das Heimkino von 20th Centurey Fox Home Entertainment. Gelingt ihnen endlich mal das Kunstück eine größere Gruppe an Zuschauern zufrieden zu stellen?

6.0/10 rating 1 vote

Sep27

Avengers: Age of Ultron

Geschrieben von: Tobias Hohmann Avengers: Age of Ultron

Steve Rogers (Chris Evans) alias Captain America, Tony Stark (Robert Downey Jr.) alias Iron Man, Thor (Chris Hemsworth), Natasha Romanoff (Scarlett Johansson) alias Black Widow, Clint Barton (Jeremy Renner) alias Hawkeye sowie Bruce Banner (Mark Ruffalo), besser bekannt als Hulk, können Baron Wolfgang von Strucker (Thomas Kretschmann) und seine Hydra-Truppe besiegen und dabei Lokis Zepter zurückerobern, das sich in von Struckers Besitz befand. Bei seinen Experimenten hat der Baron aus den Zwillingen Wanda (Elizabeth Olsen) und Pietro Maximoff (Aaron Taylor-Johnson), alias Scarlet Witch und Quicksilver, zwei ebenbürtige Gegner für die Avengers geschaffen, die den Sieg der Superhelden zwar nicht verhindern, aber beeinflussen können: Wanda lässt Tony eine Vision vom Tode der Avengers sehen. Damit diese niemals wahr wird, entschlüsselt Tony zusammen mit Banners Hilfe die Geheimnisse des Zepters und fertigt mit dem darin enthaltenen Code ein globales Schutzprogramm: Ultron. Doch dieses entwickelt einen eigenen Willen und sieht die kriegerischen Avengers als eine Bedrohung für den Frieden an. Es liegt an den Helden das außer Kontrolle geratene Programm und seine unzähligen Roboter-Wirtskörper zu stoppen...

7.8/10 Bewertung (4 Stimmen)

Nov09

Basilisk - Gesamtausgabe

Geschrieben von: Sascha Weber Basilisk - Gesamtausgabe

Wenn Ninjas ihrer Profession nachgehen, wird es Tote geben. Zahlreiche Filme haben sich den mysteriösen Assassinen gewidmet, die ihr Handwerk verstehen, wie kaum ein anderer. Lautlose Killer, die durch die Nacht rennen und scheinbar übernatürliche Fähigkeiten beherrschen. In BASILISK verfügen die Ninjas tatsächlich über außergewöhnliche Fähigkeiten und die 24 Episoden umfassende Serie macht reichlich von diesen Fähigkeiten Gebrauch. Umrahmt wird die Action jedoch von einer tragischen Liebesgeschichte, die gerne mit „Romeo & Julia“ verglichen wird.

8.0/10 rating 1 vote

Apr13

Baskin

Geschrieben von: Stefan Böse Baskin

Als fünf Polizisten in einem Hilferuf nachgehen, nimmt ihre ruhige Nachtschicht eine unerwartete und sehr blutige Wendung, denn die Männer stoßen auf einen mysteriösen Kult, dessen Anhänger offenbar dem Wahnsinn verfallen sind. Schnell stellt sich heraus, dass sie von jemandem absichtlich angelockt worden sind. In einem Labyrinth ähnlichen Gebäude gefangen, werden sie gequält, drangsaliert und gepeinigt.

7.5/10 Bewertung (2 Stimmen)

Aug31

BD Kritik: A Cure for Wellness

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: A Cure for Wellness

Gore Verbinksi brachte eins mit der PIRATES OF THE CARIBBEAN-Trilogie eines der erfolgreichsten Franchises für Disney auf die Leinwand. Dazwischen holte er sich mit RANGO (2011) sogar noch den Oscar als 'Bester Animationsfilm' ab, doch danach geriet seine Karriere mehr als nur ins Stottern, gemessen am kommerziellen Erfolg. Mit LONE RANGER (2013) brachte er Disney einen Riesenflop ein. Der Film, der eigentlich schon vor seinem Kinostart schon von allen Seiten schlecht geredet wurde, dabei aber m.E. einer der unterhaltsamsten Blockbuster der letzten Jahre war. Es wurde lange still um ihn und nun folgt mit einem für ihn moderaten Budget von 40 Millionen Dollar (ein großere Teil des Geldes stammte hierbei aus Deutschland) der Horro-Mystery-Hybrid A CURE FOR WELLNESS. Damit geht es für ihn auch ein Stück weit zurück zu seinen Anfängen, zeichnete er sich doch auch für das Remake von THE RING (2002). Seit Kurzem ist sein neuester Film, der auch an den Kinokassen keinen Bäume ausreißen konnte, von 20th Century Fox Home Entertainment auf DVD und Blu-ray erhältlich. Ein weiteres verkantes Meisterwerk?

6.7/10 Bewertung (3 Stimmen)

Sep07

BD Kritik: Guardians of the Galaxy Vol. 2

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: Guardians of the Galaxy Vol. 2

GUARDIANS OF THE GALAXY war vielleicht der bisher einzige Film, der in Teilen den Zuschauern wirklich das gab, was Marvel mal versprochen hatte: Abwechslung. Wobei sich das auch mehr aus dem Setting ergab. Irgendwo im Weltall, fernab der Avengers auf der Erde erleben die Guardians ihrer Abenteuer. Humor und Action bewegten sich dabei auf einem ähnichen repetitiven Niveau, wie man das auch sonst aus dem Marvel Cinematic Universe gewöhnt war. Wobei James Gunn zumindest mit seiner Songauswahl und der ein oder anderen skurrillen Idee für eine gewisse Abwechslung sorgte. Mit GUARDIANS OF THE GALAXY VOL. 2 folgt nun der zweite Film mit demselben Personal und erreicht heute aus dem Hause Walt Disney Home Entertainment die heimischen Märkte auf DVD, Blu-ray und 3-D-Blu-ray.

8.5/10 Bewertung (4 Stimmen)

Aug11

BD Kritik: Kong - Skull Island

Geschrieben von: Pascal Müller BD Kritik: Kong - Skull Island

Als sich der Vietnamkrieg im Jahr 1973 dem Ende zuneigt, drängt der leitende Wissenschaftler Bill Randa (John Goodman) die amerikanische Regierung zur Erforschung einer bisher unbekannten, schädelförmigen und erst kürzlich auf Satellitenbildern entdeckten Insel im Pazifik, ehe die Russen dies tun. Die Expedition wird bewilligt und Randa tritt mit seinem Team, zu dem auch der britische Fährensucher James Conrad (Tom Hiddleston), die Kriegsfotographin Mason Weaver (Brie Larson) und der für ihre Sicherheit verantwortliche Colonel Preston Packard (Samuel L. Jackson) gehören, die Reise nach Skull Island an. Als das Team jedoch Bomben zur seismischen Vermessung der Insel abwirft, werden sie von dem Riesenaffen Kong angegriffen, der sämtliche Hubschrauber aus Packards Einheit vom Himmel holt. Die Überlebenden der Attacke müssen zudem schnell feststellen, dass Kong nicht das einzige gefährliche Riesenwesen auf Insel ist. Ihnen bleiben nur drei Tage um sich zum Nordende von Skull Island durchzuschlagen, wo sie ein Rettungstrupp auflesen kann...Seit Kurzem kann man das neuste Remake von Jordan Vogt-Roberts ("Kings of Summer") auch endlich auf DVD und Blu-ray erwerben. Ob sich das neuste Remake mit Tom Hiddleston, Samuel L. Jackson und John Goodmanjedoch lohnt, erfahrt ihr in unsere Kritik.

7.7/10 Bewertung (3 Stimmen)

Aug15

BD Kritik: Power Rangers

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: Power Rangers

Die POWER RANGERS waren vor allen Dingen in den 90er Jahren nicht aus den Kinderzimmern wegzudenken. In diesem Jahrzehnt flimmerten die ersten Folgen der, bis heute laufenden Serie, auch über die deutschen Fernsehgeräten. Erfolg erzielten die Macher vor allen Dingen mit den Merchandise-Verkäufen. Jeder Junge wollte einen eigenen Power Ranger haben. Im selben Jahrzehnt folgte auch ein erster Kinofilm. Das heute kaum jemand weiß, dass die Serie (mit wechselnder Besetzung) bis heute noch produziert wird, zeigt schon wie sehr die Beliebtheit und Bekanntheit der Figuren die letzten Jahre abgenommen hat. Doch Hollywood wäre nicht Hollywood, wenn sie auch nicht dieser angestaubten Marke eine neue Chance geben. 100 Millionen Dollar in die Hand genommen und direkt mehrere Fortsetzungen ankündigend kam der Film im März in die Kinos und konnte einen mäßigen finanziellen Erfolg verbuchen. Ob jemals Fortsetzungen erscheinen ist noch offen, doch nun ist der erste Film von Studiocanal auf DVD und Blu-ray erschienen und ein jeder kann sich nochmals von dessen Qualität, ob vorhanden oder nicht, überzeugen.

5.5/10 Bewertung (2 Stimmen)

Nov16

BD Kritik: Sieben Minuten nach Mitternacht

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: Sieben Minuten nach Mitternacht

Juan Antonio Bayona gehört mittlerweile zu den gefragtesten Regisseuren aus Spanien, dabei ist seine Filmografie noch relativ überschaubar. Bekannt wurde er 2007 einem breiteren, internationalen Publikum mit dem Horrordrama EL ORFANATO (Das Waisenhaus), bei dem Guillermo del Toro, der mit Bayona befreundet ist und zu seinen Förderen zählt, die Produktion übernahm. Es folgte erst fünf Jahre später mit THE IMPOSSIBLE über die Tsunamikatastrophe von 2004 sein nächster, aber dafür bereits erster englischsprachiger Spielfilm mit Ewan McGregor und Naomi Watts in den Hauptrollen. Schon hier bewies er mit einer eindrucksvollen Sequenz zu Beginn, dass er durchaus weiß mit Spezialeffekten umzugehen. Kein Wunder, dass sein nächster Film die Fortsetzung JURASSIC WORLD: FALLEN KINGDOM sein wird, der im kommenden Sommer in die Kinos kommen soll. Doch erstmal liegt die Aufmerksamkeit auf seinem letzten Film: A MONSTER CALLS (Sieben Minuten nach Mitternacht). Eine Literaturadaption, die kürzlich von Studiocanal auf DVD und Blu-ray erschienen ist und Drama mit großen effektlastigen Bildern zu verbinden versucht.

7.0/10 rating 1 vote

Mär17

Before I Wake

Geschrieben von: Manuel Föhl Before I Wake

Warum sollte man sich einen Film ansehen, indem es schon wieder irgendetwas mysteriöses mit einem kleinen Jungen auf sich hat? Vor allen Dingen, da der kleine Junge von Jacob Tremblay gespielt wird, der nach ROOM (2015) scheinbar ein Abo für solche Rollen gebucht zu haben scheint? Man sollte den Film ansehen, weil er vieles anders macht als die meisten seiner Genre-Kollegen. Wenn man sie so überhaupt nennen kann. Denn BEFORE I WAKE ist mehr als nur ein Horrofilm. Dafür sind die Elemente des Dramas und der Fantasy viel zu präsent und gewichtig um ihm nur einem Genre klar zuzuordnen zu wollen. Capelight Pictures veröffentlichte den Film nun auf DVD, Blu-ray und als limitiertes Mediabook.

7.0/10 Bewertung (3 Stimmen)

Dez01

BFG – SOPHIE UND DER RIESE

Geschrieben von: Manuel Föhl BFG – SOPHIE UND DER RIESE

Wir hatten bereits zu Kinostart von BFG die Buchvorlage von Roald Dahl - dessen Geburtstag sich dieses Jahr zufälligerweise zum hundersten Mal jährt - vorgestelllt. Nun folgt pünkltich zum Heimkinostart auch die Besprechung der Verfilmung von Steven Spielberg. Am 1. Dezember wird diese von Constantin Film auf DVD, Blu-ray und 3-D-Blu-ray veröffentlicht. In letzter Zeit springt Spielberg immer mal wieder Gerne zwischen den Genres hin und her 2011 veröffentlichte er mit THE ADVENTURES OF TINTIN erst einen Animationsfilm und ließ mit WAR HORSE (Gefährten) kurze Zeit später einen Kriegsfilm folgen. Als BFG im Sommer in die Kinos kam, lag sein letzter Zeit noch gar nicht solange zurück: THE BRIDGE OF SPIES. Steven Spielberg will sich auch im hohen Alter noch nicht auf eine bestimmte Art von Filmen festlegen. Sein Markenzeichen soll vor allen Dingen der Erfolg sein. Beim Publikum wie an den Kinokassen. An den Kinokassen konnt der Film bei einem Budget von 140 Millionen Dollar und einem Einspiel von knappen 170 Millonen Dollar eher weniger seine Erwartungen erüllen. Wie sieht es bei der Qualität des Films aus?

5.5/10 Bewertung (2 Stimmen)

Jul25

Black Blood Brothers - Gesamtausgabe

Geschrieben von: Sascha Weber Black Blood Brothers - Gesamtausgabe

Die Welt nach dem apokalyptischen Krieg zwischen Mensch und Vampir. Ein zweifelhafter Frieden herrscht nun, doch das Damoklesschwert des Krieges hängt immer noch über den Köpfen der Menschheit. BLACK BLOOD BROTHERS beinhaltet alles, was man für eine unterhaltsame Vampirgeschichte benötigt. Alte Blutslinien konkurrierender Vampire, einen schwertschwingenden Protagonisten, psychische Kräfte, eine verbotene Liebe und eine groß angelegte Intrige, die das Aus der Menschheit bedeuten könnte.

7.0/10 rating 1 vote

Feb28

Crouching Tiger, Hidden Dragon: Sword of Destiny

Geschrieben von: Sascha Weber Crouching Tiger, Hidden Dragon: Sword of Destiny

Vier von zehn Oscars konnte TIGER & DRAGON (WO HU CANG LONG) 2000 einheimsen und auch wenn Ang Lees Film die großen Oscars (Bester Film und Beste Regie) vorenthalten blieben, war es doch der bis dahin erfolgreichste ausländische Film in den USA. Bildgewaltig und emotional präsentiert sich TIGER & DRAGON, webt die Kampfsequenzen elegant in die Handlung ein, ohne sie zu reinem Selbstzweck verkommen zu lassen. Basierend auf dem ersten Buch einer Reihe, war es nicht überraschend, dass jahrelang von einer Fortsetzung gesprochen wurde. Lange hat es gedauert, bis Netflix CROUCHING TIGER, HIDDEN DRAGON: SWORD OF DESTINY schließlich in Produktion gab und 16 Jahre später steht der Film exklusiv auf dem Streaming-Portal zur Verfügung. Lest in unserer Kritik nach, ob sich das Warten gelohnt hat. 

6.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

Mai15

Das 9. Leben des Louis Drax

Geschrieben von: Manuel Föhl Das 9. Leben des Louis Drax

Regisseur Alexandre Aja sorgte Anfang und Mitt der 2000er besonders im Horror-Genre für Furore. HIGH TENSION (F 2003) brachte Frankreich zurück in das Genre und machte es auch in den nächsten Jahren für Beiträge aus dem Bereich des Horrors interessant. Sein überzeugendes US-Debüt gab er im Anschluss mit dem Remake THE HILLS HAVE EYES (USA 2006). Danach verlief seine Karriere mehr und mehr schleppend voran. Seine Filme konnten in der Folge weder Publikum noch Kritik vollends überzeugen. Sein neuester Film DAS 9. LEBEN DES LOUIS DRAX erschien so fast weniger überraschend in Deutschland nun direkt auf DVD und Blu-ray. Was verbirgt sich dahinter und kann Aja an alte Erfolge anknüpen, auch wenn er sich hier klar in anderen Gefilden als einem blutigen Horrorfilm bewegt?

6.0/10 rating 1 vote

Mai23

Das Erstaunliche Leben des Walter Mitty

Geschrieben von: Ralf Enderlein Das Erstaunliche Leben des Walter Mitty

Es kommt der Tag, an dem du mit dem Träumen aufhören und dein Schicksal in die eigenen Hände nehmen musst. Für Walter Mitty (Ben Stiller) ist dieser Tag – heute! Der Job des Einzelgängers mit dem Hang, in Phantasiewelten zu flüchten, steht auf dem Spiel – und der seiner neuen Kollegin Cheryl (Kristen Wiig). Ermutigt von Cheryl geht Walter – im wahren Leben! – auf eine Reise, die noch unglaublicher ist, als selbst er es sich hätte vorstellen können...

7.4/10 Bewertung (5 Stimmen)

Apr04

Das kalte Herz

Geschrieben von: Manuel Föhl Das kalte Herz

Aufwendige Literteraturverfilmungen aus dem Fantasy-Bereich werden auch alle paar Jahre mehr oder weniger aufwendig in Deutschland produziert. So wie beispielsweise die Otfried Preußler Verfilmung KRABAT (2008) von Marco Kreuzpaintner. DAS KALTE HERZ reiht sich in diese Riege ein. Es ist fast schon Neuland für Regisseur Johannes Naber, der vor der Verfilmung für ZEIT DER KANNIBALEN (2014) den Deutschen Filmpreis in Bronze und den Preis vom Verband der deutschen Filmkritik für den besten Film des Jahres 2015 erhalten hatte. Der Märchenklassiker von Wilhelm Hauff, "Das kalte Herz", erschien in den späten 20ern des 19. Jahrhunderts und diente schon des Öfteren als Inspiration für Filme. Auch andere Erzählungen wie die des "Timm Thaler" von James Krüss weisen eine erstaunliche Nähe zu dem Stoff auf. Johannes Naber realisierte die Neuverfilmung in dem er fast alles was Rang und Namen in der deutschen Schauspiellandschaft hat, für den Film gewinnen konnte und konzentriert sich in seiner Version des Films vor allen Dingen auf die Liebesgeschichte zwischen Peter und Lisbeth. Diese wird in der Vorlage erst später Thema und nimmt dort auch deutlich drastischere Formen an als hier. Weltkino hat den Film nun auf DVD und Blu-ray veröffentlicht, wir haben ihn mal angeschaut.

8.0/10 rating 1 vote

Okt27

Der Nachtmahr

Geschrieben von: Manuel Föhl Der Nachtmahr

Kaum ein anderer deutscher Film konnte dieses Jahr bei seinem Kinostart so ein großes Medienecho entfachen wie DER NACHTMAHR. Der Film von Akiz, so der Künstlername des Regisseurs entstand mit einem Budget von unter 100.000€ und ohne jegliche Fördermittel. Zwei Produktionsfirmen haben gemeinsam mit Geldern eines Verleihers das Projekt realisierbar gemacht. Die finanzielle Unterstützung der Verleihers entpuppte sich fast als Stolperfalle, da dieser den Film eigentlich direkt auf DVD veröffentlichen wollte. Schließlich konnte man sich aber einigen und der Film bekam eine Kinoauswertung spendiert. Die Frage, die man sich seit jeher stellt, ob nun Zuschauer oder Beteiligter am Film: Was ist DER NACHTMAHR? Seit heute gibt es den Film von KochMedia auf Blu-ray und DVD.

6.0/10 rating 1 vote

Sep03

Devilman

Devilman

Ein Blick ins Nachmittagsprogramm im Privatfernsehen lässt keine Zweifel offen - Japanische Zeichentrick-Kultur ist längst in unseren Wohnzimmern angekommen. Seit Jahren tummeln sich die Helden aus diversen Animes auf den Schirmen. Da dürfte es niemanden so wirklich erstaunen, wenn auch das ein oder andere hierzulande eher unbekannte Werk seine DVD-Veröffentlichung findet. Devilman ist so ein Kandidat, von dem die meisten bisher wohl eher wenig bis gar nicht gehört haben dürften. Der Schüler Akira wird hier mit einer Gabe, die sowohl Fluch als auch Segen ist bedacht, und ihm wird einiges an Verantwortung auf die schmalen, jungen, Schultern geladen. Ob das gut ausgeht, und vor allem ob das Unterhalten kann wird man erfahren - wenn man hier weiterliest!

3.8/10 Bewertung (5 Stimmen)

Jan23

Die Brut des Teufels

Geschrieben von: Sascha Weber Die Brut des Teufels

Regisseur Ishiro Honda hatte 1954 Godzilla ins Leben gerufen und das Genre revolutioniert. Hiernach erschienen zahlreiche Filme mit der Riesenechse und die einstmalige Bedrohung durchlief eine drastische Wandlung, wurde gar zum Menschenretter. Honda führte auch danach noch einige Male Regie bei einem Godzilla-Film, für DIE BRUT DES TEUFELS setzte er sich letztmalig für Godzilla auf den Regiestuhl und liefert damit auch den letzten Film der 15 Filme umfassenden Show-Ära von Godzilla ab.

8.0/10 rating 1 vote

Dez16

Die Dinos

Geschrieben von: Sascha Weber Die Dinos

Manche Serie werden von Fans auf ein Podest gestellt und regelmäßig in Nostalgie geschwenkt, ohne dass man sich sicher ist, dass das Produkt die Jahre wirklich so gut überstanden hat. Oftmals ist es sinnvoller, solche Serien lieber in liebevoller Erinnerung zu behalten, anstatt den dunstigen Schleier der Vergangenheit zu lüften und einen neuen Blick zu wagen. Doch dann wiederum gibt es die erhabenen Momente, in denen man erkennen muss, dass die Zeit dem Produkt nicht geschadet hat oder, noch besser, es sogar aufgewertet wurde. Die TV-Serie DIE DINOS wird von vielen Leuten als Kult bezeichnet und nun gibt es die Möglichkeit zu testen, wie die Zeit mit der Serie umgesprungen ist. Sind DIE DINOS auch heute noch sehenswert oder sollte man die Serie doch lieber Archiv für romantische Erinnerungen verstauen? Lest unsere Kritik und findet es heraus. 

7.8/10 Bewertung (5 Stimmen)

Mär02

Die Insel der besonderen Kinder

Geschrieben von: Manuel Föhl Die Insel der besonderen Kinder

Kürzlich veröffentlichte 20th Century Fox DIE INSEL DER BESONDEREN KINDER von Tim Burton auf DVD und Blu-ray. Es handelt sich hierbei um die Adaption des gleichnamigen Buches von Ransom Riggs, welches wir bereits zum Kinostart ausführlich vorgestellt hatten. Im Original erschienen unter dem Titel "Miss Peregrine’s Home for Peculiar Children" wird die Geschichte von Jacob erzählt, der von seinem Großvater schon immer die abenteuerlichsten Geschichten erzählt bekam, die laut ihm auch wahr sein sollen. Die Erzählungen handeln von einer Insel, auf der abenteuerlustige Kinder mit besonderen Fähigkeiten leben, und von Monstern, die auf der Suche nach ihnen sind. Als Jacob 15 ist, stribt sein Großvater unter mysteriösen Umständen und Jacob findet Hinweise darauf, dass es die Insel aus seinen Geschichten wirklich gibt. Der Teenager macht sich auf die Suche nach ihr und findet sich in einer Welt wieder, in der die Zeit stillsteht und er die ungewöhnlichsten Freunde findet, die man sich vorstellen kann. Doch auch die Monster sind höchst real – und sie sind ihm gefolgt. Wir stellen nun die Verfilmung vor.

7.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

Mär18

Doctor Strange

Geschrieben von: Manuel Föhl Doctor Strange

Das Marvel Cinematic Universe. Es hat die aktuelle Blockbusterlandschaft geprägt. Zum Guten oder Schlechten sei dahingestellt und jedem selbst überlassen darüber zu urteilen. DOCTOR STRANGE war der letzte Eintrag und bot mal wieder einen neuen Helden. Diesmal ist es Benedict Cumberbatch, vor allen Dingen bekannt durch SHERLOCK (2010-), der einen weiteren Comichelden (erstmalig) auf der Leinwand mimen darf. Der Film erntete viele positive Kritiken und wurde von Disney nun auch für das Heimkino auf DVD, Blu-ray und 3D-Blu-ray veröffentlicht. Ist es mal wieder was Innovatives aus dem Hause Marvel oder wieder nur dasselbe in neuer Verpackung? Wir haben ihn uns mal angesehen.

6.0/10 rating 1 vote

Jun12

Fire & Ice: The Dragon Chronicles

Geschrieben von: Sascha Weber Fire & Ice: The Dragon Chronicles

Wenn ein Film mit den Worten „Ein Fantasy-Epos in der Tradition von Eragon und Dungeons & Dragons“ beworben wird, ist ein gesundes Maß an Skepsis durchaus angebracht, sind diese beiden Filmen doch alles andere als Referenzen im Fantasy-Genres. Tatsächlich ist es so, dass man Fire & Ice in einem Atemzug mit den beiden genannten Genre-Vertretern nennen kann, was wiederum kein Prädikat darstellt. Pitof, der zuletzt mit Catwoman ein hochdekorierten (leider nur im Rahmen der goldenen Himbeere) Film abgeliefert hat, präsentiert mit Fire & Ice einen durchwachsenen Fantasy-Streifen, der ziemlich uninspiriert und ohne nennenswerte Highlights daherkommt.

5.7/10 Bewertung (6 Stimmen)

[12 3 4  >>  
   

Spieltipp  

   

Neu im Februar  


21.02.2018


22.02.2018


22.02.2018


23.02.2018


23.02.2018


27.02.2018


28.02.2018

   

Statistik  

Filme: 1301
Videospiele: 46
Bücher: 39
Specials: 80
Interviews: 48
News: 1497